{Rezension} Doktor Jekyll & Mister Hyde von Robert Louis Stevenson & Sébastien Mourrain

*WERBUNG*

Titel: Doktor Jekyll & Mister Hyde
Originaltitel: Docteur Jekyll & Monsieur Hyde
Autor: Robert Louis Stevenson
Illustrator: Sébastien Mourrain
Übersetzer: Nils Aulike
Genre: Comic, Bilderbuch
Verlag: Bohem (Coppenrath Verlag)
ISBN-13: 978-3959390415
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 64 Seiten
Preis: 29,95 €
Erschienen: 4. Juli 2017

bei amazon bestellen | Unterstütze den lokalen Buchhandel

Rechtsanwalt Uttersons Misstrauen wird durch eine Änderung im Testament seines Freundes Doktor Jekyll geweckt, als dieser den kürzlich in sein Leben getretenen Mister Hyde als Erbe einsetzt. Auf einem Spaziergang mit Mister Enfield wird Utterson Zeuge des bösartigen Verhaltens von Mister Hyde, indem er Augenzeuge eines Zusammenstoßes zwischen Mister Hyde und einem kleinen Mädchen wird. In welcher Beziehung steht nun aber sein Freund und Mandant Doktor Jekyll zu diesem mysteriösen Mister Hyde?

Diese extravagante Ausgabe von Robert Louis Stevensons Klassiker der Schauerliteratur »Doktor Jekyll & Mister Hyde« kommt in einem schwarzen Leineneinband mit der Abbildung eines Schmetterlings, der in eine gute und eine böse Seite aufgespalten ist, orange gemusterten Vorsatzpapier und mit den düsteren Illustrationen des französischen Künstlers Sébastien Mourrain daher. Der Text von Robert Louis Stevenson wurde für diese Bilderbuch-Ausgabe, die auch für Kinder- und Jugendliche gedacht ist, von dem Übersetzter Nils Aulike in eine gekürzte Fassung überführt, büßt dabei jedoch nichts an seinem schaurigen Gruselpotenzial ein.

Mit jenem Tage meines Daseins näherte ich mich einer Wahrheit, deren Entdeckung mich dem Untergang anheim gab: dass der Mensch nicht aus seinem, sondern in Wirklichkeit aus zwei Wesen besteht.
Doktor Jekyll & Mister Hyde


Durch das einmalige Zusammenspiel von Robert Louis Stevensons Geschichte und Sébastien Mourrains atmosphärischen Zeichnungen wird man direkt in das London des 19. Jahrhunderts entführt und wird dort Zeuge eines überaus undurchsichtigen Kriminalfalles. Auch wenn man noch nicht die Originalausgabe dieses Klassikers der Weltliteratur gelesen hat, ist man unweigerlich in irgendeiner Form mit »Doktor Jekyll & Mister Hyde« und deren Einfluss in die Popkultur in Berührung gekommen.

Doktor Jekyll gelingt es mit Experimenten an sich selbst, seine freundliche und gute Persönlichkeit von seiner schattenhaften und bösartigen Persönlichkeit zu trennen und existiert seither, je nach Drogeneinnahme, als Doktor Jekyll oder Mister Hyde. Damit spielt der Autor auf unser facettenreiches Wesen an, dass ebenso wenig ohne das Dunkel auskommt wie das Licht ohne Schatten. Doch Vorsicht ist geboten, denn Doktor Jekyll ist mit seinem Experiment der beste Beweis dafür, dass man den Schatten nicht unterschätzen und Überhand gewinnen lassen sollte.

Alles deutete darauf hin, dass ich schleichend mein eigentliches und besseres Selbst zu verlieren und mich dauerhaft in mein zweites und schlimmeres zu verwandeln drohte.
Doktor Jekyll & Mister Hyde, Seite 53


Sébastien Mourrain fängt in seinem, zum größten Teil in Schwarz gehaltenen und skizzenhaften Illustrationen den Kern der Geschichte ein und weist mit gelben Highlights auf Details in seiner Bebilderung hin. Diese ausgesprochen schmuckhafte Ausgabe von Robert Louis Stevensons Klassiker ist eine wahre Augenweide im Regal und eignet sich nicht nur für schaurig-schöne Lesestunden, sondern ist auch besonders gut als Geschenk an Buchliebhaber geeignet.


Sébastien Mourrain verhilft Stevensons Klassiker »Doktor Jekyll & Mister Hyde« mit seinen eindrucksvollen Illustrationen den Sprung in die Moderne. Nils Aulike mach durch seine Neuübersetzung und Kürzung die Geschichte auch für Kinder- und Jugendliche zugänglich.

★★★★½

Robert Louis Stevenson by Henry Walter Barnett
Robert Louis Stevenson by Henry Walter Barnett

Robert Louis Stevenson kam im November des Jahres 1850 in Edinburgh zur Welt und wurde aufgrund einer Tuberkuloseerkrankung nur 44 Jahre alt. Der schottische Schriftsteller wurde durch seinen Jugendbuchklassiker »Die Schatzinsel« und die Schauernovelle »Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde« zu einem bekannten und beliebten Autor.

Sebastien Mourrain, geb. 1976 in Aubervilliers, studierte in Lyon Illustration. Nach seinem Abschluss im Jahr 2000 illustrierte er für Kinder- und Jugendbuchverlage und verschiedene Medien für Erwachsene.

Quelle: Bohem


[…]Einfach klasse, wie man einem Klassiker neues Leben einhauchen kann.
AstroLibrium

Großartiger, schaurig-schöner Klassiker in neuem Gewand, den man unbedingt bei sich im heimischen Regal stehen haben sollte.
Buchperlenblog

Leselust Andreas Kück | Janetts Meinung

Du hast das Buch auch besprochen? Gib mir einfach über die Kommentarfunktion Bescheid. Ich verlinke Deine Rezension dann gerne hier.

1 Kommentare

  1. Pingback: 3 Comics zu Halloween | Bella's Wonderworld

Sag auch etwas dazu...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.