//
du liest...

Mystery

{Rezension} Anwältin der Engel von Mary Stanton

*WERBUNG*

Titel: Anwältin der Engel
Originaltitel:
 Angel's Advocat
Reihe:
Die überirdischen Fälle der Bree Winson Band 2
Autorin: Mary Stanton
Genre: Fantasy, Romantic Suspense
ISBN-13: 9783492267243
Format: Broschiert
Seitenanzahl: 384 Seiten
Preis: 8,95 €

   bei amazon kaufen

 

Beschreibung:

Der nächste Fall für die junge und hübsche Anwältin Bree Winston steht in den Startlöchern. Sie soll ein Teenagermädchen vertreten, das im Shoppingcenter ein junge Pfadfinderin beklaut und angegriffen hat. Doch hinter diesem Fall steckt mehr als Bree auf den ersten Blick erahnt, denn der verstorbene Vater des Teenagermädchens erscheint Bree als Geist und und weist auf die verworrenen Geschehnisse in seinem Familienleben und seinem Todesfall hin.

Bree und ihre himmlischen Mitarbeiter machen sich an die Arbeit diesen kniffeligen Fall zu lösen.

Meine Meinung:

"Anwältin der Engel" ist der zweite Band aus Mary Stantons "Die überirdischen Fälle der Bree Winston" Reihe. Vor kurzem habe ich vom ersten Band "Im Namen der Engel" berichtet, der mich noch nicht so wirklich überzeugen konnte. Ich hatte nun ja darauf gebaut, dass Mary Stanton im zweiten Band etwas tiefer in die Mythologie der Engel eintaucht oder zumindest deren Leben in dieser Reihe näher erläutert. Leider wurde ich in diesem Bezug total enttäuscht.

Über den ganzen Roman hinweg steht die Ermittlungs- bzw. Detektivarbeit von Bree an erster Stelle. Über die Charaktere erfährt man nicht sehr viel mehr als man schon von Band eins wusste und über Brees engelhaften Mitarbeiter wird sich ausgeschwiegen. Der Ermittlungsfall ist zwar spannend aufgezogen und auch mit gruseligen Szenen versehen und schön ausgearbeitet, aber es fehlte für einen Fantasyroman einfach an phantastischen Elementen und Ideen. "Anwältin der Engel" ist ein total irreführender Titel und auch der Klappentext verspricht etwas mehr Mystik wie das Buch schlussendlich halten kann.

Einzig der gut durchdachte und umfangreiche Fall den Bree hier übernimmt und das unerwartete Auftauchen von Brees Jugendliebe kann mich begeistern. Man erfährt nun endlich etwas mehr über Bree und deren Gefühlswelt. Wie ich vorhin jedoch schon angedeutet habe entwickeln sich die anderen Charaktere nicht wirklich weiter. Das Hauptaugenmerk liegt auf den neu hinzugekommen Figuren, die in den Fall verstrickt sind.

Da ich gehofft hatte endlich mehr über die Engel in Mary Stantons Reihe zu erfahren war ich etwas enttäuscht da rein gar nichts weiteres über Brees engelhaften Helfer zu Tage gefördert wird. Eventuell werde ich meine Hoffnungen in Band drei  "Rächerin der Engel" setzen, der im Februar 2011 erscheint. Falls es dann immer noch eine reine Detektivgeschichte bleiben sollte neige ich eher dazu die Reihe abzubrechen.

Aufgrund meiner Kritikpunkte vergebe ich 3 von 5 Grinsekatzen.

Mein Fazit:

Eine spannende Story über die schöne Anwältin Bree Winston, leider bleiben jedoch die Engel auf der Strecke.

★★★☆☆




Ich möchte mich ganz herzlich beim Verlag für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars bedanken!

Deine Meinung dazu...

11 Kommentare to “{Rezension} Anwältin der Engel von Mary Stanton”

  1. Hey,

    ich habe mich gerade gefragt, warum du jedem Buch 5 von 5 Katzen verleihst…
    Dann habe ich gelesen das du nur 3 verliehen hast.
    Die Auflösung: Deine Katzen sind rot :) Tja und ich leider Rot/Grün-Blind.

    Ich dachte schon dir gefällt jedes Buch super :))

    LG
    Björn

    Posted by Björn | 20. September 2010, 20:21
    • @Björn, XD Hi Björn, *lach* ich vergebe jedem Buch gründsätzlich fünf graue Grinsekatzen aber es zählt ja die Farbe *g*

      Wie bei diesem Buch hier, wo es leider nur 3 geworden sind…ich bin echt etwas enttäuscht von der Reihe da ich mir was ganz anderes darunter vorgestellt habe und da kann es einfach keine fünf Katzen für geben.

      Liebe Grüße
      Bella

      Posted by Bella | 20. September 2010, 21:14
      • @Bella,

        ich glaube für mich ist die Reihe auch nicht die Richtige. Deshalb fand ich die Rezi gut :)

        LG
        Björn

        Posted by Björn | 20. September 2010, 21:26
        • @Björn Irgendwie wecken Titel, Cover und Klappentext einfach andere Hoffnungen in einem…wenn man eben so wie ich einen Roman erwartet in dem es mehr um die Engel (Mythologie) geht und dann eigentlich einen Detektivroman serviert bekommt in dem mit den phantastischen Elementen gegeizt wird kann man nur enttäuscht sein.

          Hast du schon begonnen die Reihe zu lesen oder hast du es nur mal in Betracht gezogen?

          LG Bella

          Posted by Bella | 20. September 2010, 21:30
          • @Bella,
            Nein habe ich noch nicht gelesen. Ich hätte mir auch mehr “phantastisches” gewünscht. Ich höre zwar hin und wieder auch mal einen Krimi bzw. Detektivroman, aber im Moment suche ich etwas sehr übersinnliches. Gerne in Richtung gruselig. Wie ist denn Schattenwandler bisher?

            LG
            Björn

            Posted by Björn | 20. September 2010, 21:39
          • @Björn, Hmmm…also wenn du eher so etwas suchst wären meine momentanen Empfehlungen “Sixteen Moons” von Kami Garcia und Margaret Stohl (Rezension: https://www.bellaswonderworld.de/2010/09/12/rezension-sixteen-moons/) , “Engel der Nacht” von Becca Fitzpatrick (Rezension: https://www.bellaswonderworld.de/2010/09/20/rezension-engel-der-nacht-von-becca-fitzpatrick/) oder “Engelsnacht” von Lauren Kate (Rezension: https://www.bellaswonderworld.de/2010/09/07/rezension-engelsnacht-von-lauren-kate/).

            Bei “Jacob” (Schattenwandler) bin ich erst bei den ersten 2 1/2 Hörstunden angekommen und bisher ist das ziemlich oberflächlich gehalten und es gab schon die erste erotische Szene.

            LG
            Bella

            Posted by Bella | 20. September 2010, 21:49
          • @Bella,
            Na, dann werd ich mich mal durch deine Rezis klicken. Vielleicht finde ich ja das passende. :)

            LG
            Björn

            Posted by Björn | 20. September 2010, 21:54
          • @Björn, Vielleicht ist ja das eine oder andere Buch was für dich. Ich stern grade nochmal meine grauen Zellen an um noch ein paar Tipps für dich zu finden ;)

            Posted by Bella | 20. September 2010, 21:58
  2. Unter sehr übersinnlich dürfte Storm Constantines “Der Zauber aus Fleisch und Geist” fallen (Rezension: https://www.bellaswonderworld.de/2010/09/09/rezi-der-zauber-von-fleisch-und-geist/)

    Posted by Bella | 20. September 2010, 22:02
  3. Hm … Band 2 hat dir also auch nicht besser gefallen? Doof …

    Ich fand Band 1 nicht sooo schlecht (10/15) und hab Band 2 nun auch schon hier liegen. Bin gespannt, wie ich ihn finde – ich bin ja eigentlich auf der Suche nach nem guten Krimi, vielleicht passt das genau! :)

    Posted by irina | 22. September 2010, 17:38
    • @irina, Also wenn du war Krimimäßiges oder Detektivmäßiges suchst dann ist das genau das richtige für dich ;)

      Ich hatte mir von der Reihe halt etwas mehr übersinnlichkeit und mehr über Engel vorgestellt wie man dann geliefert bekommt…

      Liebe Grüße
      Bella

      Posted by Bella | 22. September 2010, 19:20

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: