//
du liest...

Jugendliteratur

{Rezension} Die fünf Leben der Daisy West von Cat Patrick

*WERBUNG*


Titel: Die 5 Leben der Daisy West
Originaltitel: Revived
Autorin: Cat Patrick
Übersetzerin: Anja Malich
Genre: Fantasy
Verlag: Boje (Bastei Lübbe)
ISBN-13: 978-3414820617
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 304 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14-17 Jahre
Preis: 14,99 €
Erschienen: Juli 2012
bei amazon bestellen

Beschreibung

Die fünzehnjährige Daisy ist in ihrem Leben schon fünf Mal gestroben. Nach ihrem Tod wurde sie mit Revive zurück ins Leben geholt. Da die Forschung um dieses Mittel streng geheim ist muss Daisy nach jedem Tod in einen anderen Ort ziehen und einen neuen Namen annehmen. Bisher hat sich Daisy gut in das Leben ohne enge Freunde und eine richtige Familie eingefunden. Doch als sie in Omaha mit Audrey eine beste Freundin findet und sich Hals über Kopf in ihren Bruder Matt verliebt möchte Daisy das erste Mal in ihrem Leben ihr Geheimnis teilen.

Als Daisy bei Nachforschungen über Revive Ungereimtheiten entdeckt findet sie heraus das Gott – der zwielichte Leiter des Revive-Programms – viele Menschenleben auf dem Gewissen hat, und das alles nur weil er Versuchskaninchen für die Testphase seines Mittels benötigt. Das Leben von Daisy und ihren Freunde schwebt in großer Gefahr als Gott auf sie aufmerksam wird…

Buchtrailer

Cat Patrick: Die fünf Leben der Daisy West

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Meine Meinung

Cat Patricks erstes Jugendbuch, >>Die fünf Leben der Daisy West<<, handelt vom ungewöhnlichen Lebend er Daisy West. Die fünfzehnjährige Daisy ist Teil des Revive-Programms und lebt gemeinsam mit Mason und Cassie, zwei Wissenschaftler/Agenten, zusammen die sich als ihre (Pflege)Eltern ausgeben. Nach jedem Tod wird Daisy mit Revive zurück ins Leben geholt. Dementsprechend leichtsinnig geht sie mit ihrem Leben um, schließlich kann sie ja nicht sterben. Der einzige Nachteil ist, dass sie nach jedem Tod umziehen und eine neue Idendität annehmen muss.

Als sie nach ihrem 5. Tod nach Omaha zieht lernt sie in ihrer neuen Schule Audrey kennen und freundet sich zum ersten Mal in ihrem Leben mit jemanden an. Für Daisy ist diese Situation vollkommen neu, denn eigentlich darf sich keine engen menschlichen Beziehungen eingehen da das Revive-Projekt streng geheim ist. Außerdem ist da auch noch Audreys Bruder Matt für den Daisy starke Gefühle entwickelt. Als sie ihm von Revive und ihrem wirklichen Leben erzählt bringt Daisy sich selbst und ihre Freunde in tödliche Gefahr.

Cat Patrick spricht in  >>Die fünf Leben der Daisy West<< das Thema Tod und Trauer auf eine spezielle Art und Weise an. Daisy hat von jeher ein komisches Verhältnis zum Thema Sterben, schließlich wird sie nach einem Tod mit Revive wiederbelebt. Als sie herausfindet das ihre beste Freundin Audrey sterbenskrank ist und ihre große Liebe Matt daran verzweifelt denkt sie zum ersten Mal darüber nach was Leben und Tod für die Menschen außerhalb des Revive-Projekts bedeutet.

Ich spüre den Verlust jetz in jeder Pore, von den Haarspitzen bis zu den Zehen. Ich habe das Gefühl, in mir würde etwas verrotten und Bitterkeit, Wut und Trauer freisetzen, die in meinem ganzen Körper strömen. (Seite 216, Die fünf Leben der Daisy West)

Mir gefällt die Geschichte außerordentlich gut und Cat Patricks emotionaler Schreibstil der beim Lesen ein richtiges Kopfkino entstehen lässt reist mich von Anfang bis Schluss mit.

Ich wünschte, sie würden aufhören uns anzustarren.
Alles wird gut.
Du bist mir immer noch wichtig. (Seite 238, Die fünf Leben der Daisy West)

Obwohl die >>Die fünf Leben der Daisy West<< nachdenklich stimmen und sich ein Großteil des Romans um Trauer dreht gibt es etwas süßes zwischendurch: die Liebesgeschichte von Matt und Daisy.

In den Gängen sind wir farbig und alle anderen schwarz-weiß. Im Trubel der Cafeteria höre ich alles, was er sagt, so klar, als würde ich Kopfhörer gragen und er wäre meine Playlist. (Seite 169, Die fünf Leben der Daisy West)

Auch wenn die Liebesgeschichte alles andere als gewöhnlich ist verschlägt es mir beim lesen davon die Sprache. Obwohl die Protagonisten noch ziemlich jung sind wirken sie aufgrund der Umstände schon ziemlich erwachsen. Ich liebe solch dramatischen Geschichten – auch wenn das Ende meist kein richtiges Happy End ist…

Über die Autorin

Cat Patrick lebt mit ihrem Mann und ihren Zwillingstöchtern in der Nähe von Seattle. "Die fünf Leben der Daisy West" ist das erste Jugendbuch der Autorin und ihr erster Titel, der im Boje Verlag erscheint. (Quelle: Bastei Lübbe)

Deutsches Cover US Cover UK Cover

Fazit

Ein mitreißendes Jugendbuch das sich mit Tod, Trauer und einem unglaublichen Medikament beschäftigt das dies verhindern soll. Vor allem der bildgewaltige Schreibstil von Cat Patrick macht >>Die fünf Leben der Daisy West<< zu etwas Einzigartigen!

Dramtisch, traurig und emotional fesselnd!

★★★★★

Deine Meinung dazu...

9 Kommentare to “{Rezension} Die fünf Leben der Daisy West von Cat Patrick”

  1. Mir hat das Buch auch gut gefallen und habe es genauso bewertet wie du, komischerweise bekam es in dem Forum, in dem ich dabei bin, bloss 2-Sterne-Rezensionen. Ich frage mich, wieso…

    Posted by Jari | 24. August 2012, 19:45
    • Hmmm… ich glaub da fragst du die falsche. Ich fands ja nämlich auch total gut und kann es nicht so ganz nachvollziehen warum es bei manchen überhaupt nicht so gut ankommt. Hatte es innerhalb kürzester Zeit verschlungen und würde es jederzeit wieder so gut bewerten!

      Posted by Bella | 24. August 2012, 21:10
      • Ich dachte ja schon, dass ich die Einzige sei, die das Buch gut findet. Deine Rezi war eine richtige Erlösung :) Ich würde es auch jederzeit wieder so gut bewerten, oft war ich den Tränen nahe und es geschahen Dinge, die ich nicht erwartet hätte. Am liebsten hätte ich das Buch gar nicht mehr weggelegt.

        Posted by Jari | 24. August 2012, 21:13
        • Du sprichst mir aus der Seele so gings mir auch als ich Anfang der Woche das Buch fast in einem Rutsch gelesen hab. Trotz der unerträglichen Hitze konnte ich mich nicht einmal zum trinken davon losreisen. Hoffentlich gibt es bald wieder sowas tolles von der Autorin!

          Posted by Bella | 24. August 2012, 22:05
  2. Ich wollte eigentlich nebenher noch “Plants vs. Zombies” spielen, aber plötzlich war das Buch viel wichtiger :D
    Anscheinend ist es ja das zweite Buch der Autorin. Wäre bestimmt interessant, auch ihr anderes Buch zu lesen.

    Posted by Jari | 24. August 2012, 22:15
    • Stimmt habs grad bei Amazon gesehen “Forgotten” von Cat Patrick. Vielleicht könnten wir das ja auch mal im Forum lesen wenn du Lust dazu hast?

      Posted by Bella | 24. August 2012, 22:36
      • Das wäre eine tolle Idee! Also ich wäre dabei. Vielleicht finden wir ja noch jemanden, der mitmachen würde?

        Posted by Jari | 24. August 2012, 22:40
        • Ohja das wäre so toll!! Ich schlag mal das Buch vor. Falls nicht find ichs aber auch nicht schlimm, ich würd auch nur mit dir lesen :D

          Posted by Bella | 24. August 2012, 22:58

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: