{Rezension} Die Magier von Montparnasse von Oliver Plaschka

*WERBUNG*


Titel: Die Magier von Montparnasse
Autor: Oliver Plaschka
Genre: Fantasy
Verlag: Klett-Cotta
ISBN-13: 9783608938746
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 427 Seiten
Preis: 21,90 €

bei amazon kaufen

 

1926 Paris, Montparnasse: Der Zauberkünstler Ravi tritt mit seiner hübschen Assistentin Blanche in einem renommierten Etablissement Abend für Abend auf. Eines Abends jedoch bricht er die Regeln der Zauberer, und wendet echte Magie an um Blanche das Leben zu retten. Der Geheimbund Société wird beauftragt diesen Vorfall zu untersuchen.

In einem kleinen Hotel, dem Jardin, treffen die magischen Wesen aufeinander und die Société hält die Zeit an. Fortan wiederholt sich ein jeder Tag – sieben Tage lang bis der Fall geklärt ist. Eine ungeahnt große Rolle wird der Kellnerin Justine zuteil, die an diesem ersten Tag dem Schriftsteller Gaspard begegnet…

Oliver Plaschkas "Die Magier von Montparnasse" entführt den Leser in ein kleines verträumtes Städtchen in das Paris Anfang Mitte der 1920er Jahre. Haupthandlungsort ist das kleine Hotel Jardin mit seiner kunterbunt gemischten Belegschaft.

Durch die leicht verständliche Schreibweise und die Kapiteleinteilung taucht man recht schnell in die Welt der Magie ein. Was mir sehr gut gefallen hat, ist die Vielfältigkeit an fein gezeichneten Charakteren. Dadurch dass man die Geschichte aus der Sichtweise von allen Hauptpersönlichkeiten geschildert bekommt, kann man sich nach und nach einen Überblick über die Kerngeschichte bilden. Besonders spannend dabei fand ich dass eine ganz gewöhnliche Kellnerin, mit ihren alltäglichen Sorgen und Ängsten in den Mittelpunkt gerückt wird.

Die Erzählung des Autors ist sehr bildlich und regt schnell die Fantasie des Lesers an. Leider gab es aber immer wieder Passagen im Buch die sich in die Länge gezogen haben, was die Spannungskurve ab und an ausgebremst hat.

Mein Fazit:

Eine magische Erzählung mit besonders facettenreich gezeichneten Charakteren.

★★★★☆






Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich beim Klett-Cotta Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars bedanken!

Sag auch etwas dazu...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.