//
du liest...

Fantasy allgemein

{Rezension} Evermore. Die Unsterblichen von Alyson Noël

*WERBUNG*


Titel: Evermore. Die Unsterblichen
Originaltitel: Evermore
Autorin: Alyson Noël
Reihe: Immortals Series 01
Genre: Fantasy
Verlag: Page & Turner
ISBN-13: 978-3442203604
Format: Hardcover
Seitenanzahl: 384 Seiten
Peis: 16,95 €
    bei amazon kaufen

Beschreibung:

Die 16-jährige Ever verliert viel zu früh ihre Familie bei einem tragischen Autounfall, den sie als einzige überlebt. Seither hat Ever die einzigartige Fähigkeit die Gedanken anderer Menschen zu lesen und die Aurafarben wahrzunehmen. Seither lebt Ever zurückgezogen und ist total in sich gekehrt, da sie Angst hat jemand könnte heraufinden was für ein Freak sie ist.

Es änder sich jedoch alles, als sie den attraktiven neuen Schüler Damen kennenlernt, der tief in ihr etwas zu berühren scheint. Außerdem ist Damen der einzige bei dem Ever weder Aura noch seine Gedanken wahrnehmen kann. Am liebsten würde sich Ever von dem warmen Gefühl, das sie in seiner Gegenwart überfallt umhüllen lassen, doch das Geheimnis um ihn lässt ihr keine Ruhe…

Meine Meinung:

>>Evermore. Die Unsterblichen<< ist der erste Band aus Alyson Noëls Urban Fantasy Reihe >>Evermore<<. Der Roman lässt sich leicht in die Jugendbuchabteilung einordnen, da der Schreibstil ziemlich einfach und leicht lesbar gehalten ist. Auch das Thema dürft vorwiegend Jugendliche ansprechen, da die Hauptprotagonistin Ever ein 16-jähriges Mädchen ist und somit auch die Probleme und Gefühle eines Teenagers im Vordergrund stehen.

Alyson Noëls Roman lässt sich gut lesen und schnell steigt man in die Geschichte ein. Leider gibt es viele Abschnitte in >>Evermore. Die Unsterblichen<< in denen fast gar nichts passiert und schnell Langeweile aufkommt. Trotz dieser nicht so spannenden Kapitel gab es immer etwas, was mich am lesen gehalten hat und mich nicht verzweifeln lies. Nach knapp der hälfte des Romans wurde ich dann auch mit spannenderen Szenen überrascht und im großen und ganzen konnte ich dann doch noch eine kleine Freude an >>Evermore. Die Unsterblichen<< finden.

Da der Roman, sich in meinen Augen, weder durch seine sprachliche Leistung noch durch die Storyidee sich besonders von anderen Jugendromanen im Urban Fantasy Bereich herausgehoben hat und das lesen durch einige nichtssagende Abschnitte stellenweis in eine gähnende Tiefe stürtze vergebe ich nur 3 von 5 Grinsekatzen.

Ich bin jedoch sehr gespannt ob die weiteren Bände der Evermore Reihe mich doch noch begeistern können!

Mein Fazit:

Ein ganz schönes Jugendbuch, jedoch nichts außerordentlich besonderes.

★★★☆☆

Deine Meinung dazu...

Ein Kommentar to “{Rezension} Evermore. Die Unsterblichen von Alyson Noël”

  1. jep also bei evermore bin ich deiner meinung ..gut aber ein roman ohne sonderliche tiefe ;D

    Posted by Julia Lehner | 27. Januar 2011, 19:26

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: