//
du liest...

Fantasy allgemein

{Rezension} Gegen die Finsternis von Melissa Marr

*WERBUNG*


Titel: Gegen die Finsternis
Originaltitel:
 Ink Exchange
Reihe:
Sommerlicht Reihe 02
Autorin: Melissa Marr
Genre: Fantasy, Jugendliteratur
Verlag: Piper
ISBN-13: 9783492253291
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 331 Seiten
Preis: 8,95 €

   bei amazon kaufen

Beschreibung:

Leslie und Ashlyn kurz "Ash" sind beste Freundinnen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Seitdem Ash mit Seth zusammengekommen ist und ständig mit dem geheimnisvollen Keenan ihre Zeit verbringt verändert sich ihre Freundschaft. Leslie bemerkt das Ashlyn viele Geheimnisse für sich behält und so erzählt sie ihrer Freundin auch nicht von ihren großen Problemen in ihrer Familie und ihrer Vergewaltigung. Außerdem kann Leslie nicht verstehen warum Ash ihr andauernd ausredet sich mit dem attraktiven Niall zu treffen.

Um sich endlich von allem abzugrenzen beschließt Leslie sich ihren langen Wunsch eines Tattoos zu erfüllen. Doch sie ahnt nicht in welcher Weise sie die Tätowierung an den finsteren Hof der Dunkelelfen fesseln wird. Kann sie Niall vor dem Hof der Finsternis schützen? Oder kann ihr der Irial, der König des Hofes der Finsternis, ihre Wünsche und Hoffnungen erfüllen?

Meine Meinung:

"Gegen die Finsternis" ist der zweite Teil von Melissa Marrs Sommerlicht-Reihe. Im ersten Band spielen vor allem Ashlyn und Seth die Hauptrolle, aber man lernt auch schon Ashs beste Freundin Leslie und den narbegezeichneten Elf Niall kennen die nun in den Vordergrund rücken.

In Melissa Marrs märchenhaften und romantischen Roman dreht sich alles um Leslie und deren Entscheidung sich eine Tätowierung stechen zu lassen. Dieses Ereignis ist der Kern der ganzen Geschichte. Leslie möchte unbedingt ein Zeichen auf ihrer Haut setzen um sich endlich aus ihrem derzeitigen Zustand zu befreien und ihren Ängsten und Hoffnungen Platz zu machen. Zu Beginn ahnt sie nicht wie sehr diese Tätowierung sie beeinflussen wird. Denn Irial sieht keine andere Möglichkeit seinen Hof der Finsternis zu ernähren außer sich durch Leslies Tätowierung an sie zu binden und somit die Gefühle der Menschen verspeisen zu können.

Ohne etwas von Irials Plan zu ahnen freundet sich Leslie immer mehr mit Niall an, der selbst einmal am Hof der Dunkelelfen gelebt hat. Mit all seiner Macht versucht er Leslie zu schützen, doch die Verbindung die das Tattoo zwischen Irial und Leslie webt ist kaum zu brechen. Fast vollkommen willenlos befindet sich Leslie nun am Hof der Finsternis und ist dem König verfallen, worin sie zu Beginn nichts schlechtes sehen kann denn Irial scheint ihr all das zu geben was sie sich wünscht…Als ihr jedoch klar wird, dass sie nicht mehr sie selbst und total gefühlslos ist sucht sie zusammen mit Niall und der Sommerkönigen Ashlyn einen Ausweg.

Nachdem ich den ersten Band der Sommerlicht-Reihe gelesen hatte war ich total gespannt auf den Nachfolger "Gegen die Finsternis", und ich wurde nicht enttäuscht! Wie im ersten Teil lässt sich Melissa Marrs romantisches Märchen flüssig lesen und die treffenden Berschreibungen lassen vor meinem inneren Auge die fantastischsten Bilder entstehen. Was mir in "Gegen die Finsternis" jedoch viel besser gefällt als in "Gegen das Sommerlicht" ist, dass sich Melissa Marr nicht immer wiederholt und dadurch die Spannung in der Erzählung enthalten bleibt.

Die liebevoll gezeichneten Charaktere wachsen einem nach jeder Seite mehr ans Herz, so dass man gespannt mitfiebert wie es mit Leslie und Niall weitergeht. Die düsteren und teilweise leicht erotischen Einwebungen der Autorin verleihen der Geschichte dann noch den letzten Schliff.

Somit vergebe ich 4,5 von 5 Grinstekatzen.

Mein Fazit:

Ein fesselndes Märchen mit äußerst charmant und sexy gezeichneten Charakteren!

★★★★½






Ich möchte mich ganz herzlich beim Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares bedanken!

Deine Meinung dazu...

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: