//
du liest...

Fantasy allgemein

{Rezension} Hinter dem Augenglick von Michelle Harrison

*WERBUNG*

#Titel: Hinter dem Augenblick
Reihe: Elfenseele 01
Autorin: Michelle Harrison
Genre: Fantasy, Jugenliteratur
Verlag: Loewe Verlag
ISBN-13: 9783785566077
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 366 Seiten
Preis: 16,90 €

bei amazon kaufen

  

Die 13-jährige Tanya hat das zweite Gesicht, durch diese veerbte Gabe ist es ihr möglich Elfen, Feen und Kobolde zu sehen. Doch sie ist gezwungen diese Gabe geheim zu halten, sonst droht ihr eine Bestrafung durch die Elfen die sie bewachen.

Als Tanya eines Nachts dem Angriff der Elfen schutzlos ausgeliefert ist, sieht ihre Mutter keine andere Wahl als Tanya für ein paar Wochen zu ihrer Großmutter nach Elvesden Manor zu schicken. Da das 13-jährige Mädchen sich bei ihrer Großmutter nicht gerade wohlfühlt graut ihr davor so lange ins Exil geschickt zu werden.

Angekommen in Elvesden Manor wird Tanya erneut mit Kobolden und Elfen konfrontiert. Sie muss mehr denn je darauf acht geben ihre Gabe niemanden anzuvertrauen, was ihr ziemlich schwer fällt da ihr Fabian (ein Junge in ihrem Alter) oftmals hinterherspioniert und sie beobachte. Zusammen müssen die beiden große Abenteuer bestehen…

Michelle Harrison startet mit "Hinter dem Augenblick" die magische und bezaubernde Fantasyreihe Elfenseele. Durch die leicht verständliche Schreibweise und den einfachen Satzbau bemerkt man ziemlich schnell das dieser Roman hauptsächlich für Kinder und Jugendliche gedacht ist. Trotzdem hat mich die bezaubernde Welt der Elfen und Kobolde in seinen Bann gezogen, und ich habe gespannt verfolgt wie Tanya und Fabian ihr Abenteuer im Henkerswald meistern.

Die Charaktere die Michelle Harrison in "Hinter dem Augenblick" erschafft sind typische Kinder bzw. Jugendliche von denen Tanya eine besondere Gabe hat: das zweite Gesicht. Magisch und mystisch zugleich schildert die Autorin die verschiedensten Elfen, Kobolde und Feen. So gibt es eine Küchenfee die aufpasst das die Milch nicht überkocht, einen Abflusskobold der so diebisch ist wie eine Elster und alls was glitzert und glänzt mit sich nimmt.

Sehr gut gefallen haben mir die traditionellen Beschreibungen der Verteidigungsmöglichkeiten gegen Elfen und Kobolde. Die Fantasie des Lesers wird durch die detaillierte und farbenfrohe Beschreibungen der Autorin immer mehr angereizt und lässt vor dem inneren Auge eine neue Welt entstehen.

Mein Fazit:

Eine bezauberne Geschichte über Elfen, Kobolde und Feen und ein Mädchen das die Fähigkeit hat diese zu sehen. Michelle Harrison's Fantasyroman regt nicht nur die Fantasie von Kindern und Jugendlichen an sondern entführt auch Erwachsene in eine magische Welt.

★★★★☆






An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich beim Loewe Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars bedanken!

Deine Meinung dazu...

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: