//
du liest...

Fantasy allgemein

{Rezension} Luzie & Leander. Verflucht himmlisch von Bettina Belitz

*WERBUNG*


Titel: Verflucht Himmlisch
Reihe: Luzie & Leander 01
Autorin: Bettina Belitz
Genre: Jugendliteratur
Verlag: Loewe
ISBN-13: 9783785571910
Format: Broschiert
Seitenanzahl: 223 Seiten
Preis: 12,00 €

   bei amazon kaufen

 

Beschreibung:

Luzie Morgenroth besucht die siebte Klasse und lebt bei ihren Eltern die eine Bestattungsunternehmen führen. Das größte Hobby von Luzie ist es zusammen mit ihren drei Freuden die Sportart Parkour zu betreiben, die sowohl Kreativität wie auch Mut fordert. Der Anführer ihrer Truppe ist Luzies Nachbarjunge Seppo in den sie über beide Ohren verliebt ist. Um ihn zu beeindrucken plan Luie einen besonders gefährlichen Run auf dem Schulgelände bei dem sie sich schwer verletzt. Doch die Verletzungen sind nicht das einzige was sie davon tragen wird. Denn auf einmal taucht ihr Wächtergeist Leander Cherubim auf, der wegen seiner Unachtsamkeit mit einem Körperfluch belegt wurde…

Meine Meinung:

Bettina Belitz startet mit "Luzie & Leander. Verflucht himmlisch" eine neue Jugendbuchreihe mit äußerst viel Charme. Schon nachdem ich das fröhlich bunte Cover zu Gesicht bekam war klar, dass ich diesen Roman lesen möchte. Gesagt getan, schon nach den ersten Seiten befindet man sich direkt im Leben von Luzie Morgenroth wieder. Luzie ist nicht so wie andere Mädchen in ihrem Alter, sie interessiert sich nicht für Puppen, Make-Up und Schauspieler sondern hängt am liebsten mit ihrer Jungsgruppe zusammen und trainiert um besser im Parkour zu werden. Diese neumodischen Sportart stammt ursprünglich aus Frankreich und wurde von David Belle begründet. Die Teilnehmer des Parkour nennt man Traceur, desse Ziel es ist unter Überwindung sämtlicher Hindernisse den schnellsten und effizentesten Weg vom selbstgewählten Ort A nach B zu erarbeiten.

Doch auch Luzie ist wie viele Mädchen in diesem Alter bis über beide Ohren in einen Jugen verliebt, der zugleich Anführer ihrer Parkour Gruppe ist. Bei dem Versuch ihn zu beeindrucken und einen besonders gefährlichen Run hinzulegen wird Luzie schwer verletzt und landet im Krankenhaus, wo sie zum ersten Mal ihrem Wächtergeist Leander begegnet. Die Aufgabe eines solchen Geistes ist es das Leben der Jugendlichen zu beschützen, wie eine Art Schutzengel. Durch eine Aneinanderkettung verschiedener Umstände kam es dazu, dass Leander von seiner Familie mit einem Körperfluch belegt wurde und nun Luzie auf Schritt und Tritt folgt um sie weiterhin zu beschützen. Schnell stellt sich heraus, dass dies bei einem Mädchen wie Luzie die lieber mit anderen Jungs über Dächer tollt und auf Geländern balanciert, alles andere als einfach wird.

Leander und Luzie ertragen die Tage und Wochen miteinander eher schlecht als recht und so ist ein großer Streit schon vorprogrammiert der die beiden entzweit. Als Luzie wieder auf sich alleine gestellt ist ahnt Leander nicht in welcher Gefahr sie schwebt.

Bettina Belitz Jugendroman "Luzie & Leander. Verflucht himmlisch" ist ein schön zu lesendes Buch, bei dem man durch die flüssige Schreibweise der Autorin leicht in die Geschichte einsteigt.  Wie auch in ihrem Debütroman "Splitterherz" sind auch hier die Charaktere äußerst realistisch und charmant gestaltet. Vor allem Leander wächst mir durch seine verzweifelten Versuche Luzie vor jedem Unglück zu bewahren schnell ans Herz.

Die Idee eine moderne Sportart, wie es Parkour darstellt in die Geschichte einzubauen gefällt mir äußerst gut, und da ich schon öfters Berichte im Fernsehen darüber gesehen hatte konnte ich mir gut vorstellen wie Luzie über die Dächer, Giebel und steilsten Geländer jagt.

Das Ende ist schön spannend gestaltet und wird ziemlich offen gehalten, was mich schon super neugierig auf den zweiten Band der Reihe macht der im September 2010 erscheinen wird.

Mein Fazit:

Ein himmlischer Held in einem wirklich verflucht feurigen Roman voller Abenteuer!

★★★★★

 






Ich möchte mich ganz herzlich beim

Loewe Verlag
Loewe Verlag
Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares bedanken!

Deine Meinung dazu...

3 Kommentare to “{Rezension} Luzie & Leander. Verflucht himmlisch von Bettina Belitz”

  1. Hallo Bella,
    ich habe alle 8 Bände der Reihe gelesen und war bis zum Ende begeistert. Ich liebe Luzie und Leander und war wirklich froh, dass Bettina Belitz es geschafft hat, einerseits und so viele wunderbare Bände zu schenken, aber andererseits zum Ende zu kommen, bevor die Geschichte anfängt zu kippen. Ich finde, dass das leider bei Reihen nur zu oft der Fall ist, dass man irgendwann denkt: Nun könnte aber auch mal Schluss sein. Hier nicht. Die Reihe schloß mit einem absolut runden Ende. Ich war einerseits wehmütig, dass es vorbei ist, aber andererseits auch total befriedigt.
    Hast du alle gelesen oder nach Band 2 Schluß gemacht?
    LG
    Yvonne

    Posted by Buchbahnhof | 3. Juni 2017, 16:58
    • Hallo liebe Yvonne,

      ich muss gestehen, dass ich die Reihe nach dem zweiten Band irgendwie aus den Augen verloren habe. Gerne möchte ich allerdings irgendwann wieder anknüpfen und auch noch die restlichen Bände lesen. Vor allem dein positiver Bericht hat mich nun darin bestärkt die Reihe nicht noch einmal zu vergessen. Vielen Dank dafür!

      Liebe Grüße
      Bella

      Posted by Bella | 4. Juni 2017, 11:24
      • Gerne! Ich bin gespannt, ob wir noch mehr Rezensionen zu Luzie & Leander von dir lesen werden.
        LG
        Yvonne

        Posted by Buchbahnhof | 2. Juli 2017, 19:27

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: