//
du liest...

Montagsfrage

{Montagsfrage} Schmuckausgaben


Svenja stellt auf Buchfresserchen jeden Montag eine Frage. Heute lautet diese wie folgt.

Besitzt du eine (oder mehrere) Schmuckausgabe/n von bestimmten Büchern?

Ich mag schön gestaltete (Cover, Einband…), evt. illustrierte, und gut gebundene Bücher sehr gerne. Wenn ich nun eine Ausgabe eines Romans entdecke, der diese Kriterien erfüllt, schlägt mein bibliophiles Herz unweigerlich schneller. Auf diese Weise sind schon mehrere Ausgaben der Jane Austen Bücher in meinem Regal gelandet. Allerdings muss ich dazu sagen, dass es sich nicht unbedingt um Schmuckausgaben handelt, mir aber die Covergestaltung bei den Ausgaben von Reclam mit dem hübschen Blumenmuster so gut gefallen hat das ich sie neben meinen bisherigen Ausgaben auch noch haben musste. Zudem spiele ich mit dem Gedanken, mich nach Schmuckausgaben der Jane Austen Werke im englischen Original umzusehen. Falls ihr da einen Tipp für mich habt würde ich mich sehr freuen, wenn ihr diesen in einem Kommentar hinterlasst.

Nun aber zu den eindeutigen Schmuckausgaben! Die (bisher erschienenen) Harry Potter Schmuckausgaben mit Illustrationen von Jim Kay aus dem Carlsen Verlag befinden sich zusätzlich zu meinen “normalen” Hardcover Ausgaben in meinem Regal, und werden auch weiterhin gesammelt (im Oktober wird es die Schmuckausgabe zu “Harry Potter und der Gefangene von Aksaban” geben).

Obwohl ich schon die rosafarbene Sammelausgabe der Romane “Alice im Wunderland” von Lewis Carroll aus dem Reclam Verlag im Regal stehen hatte, konnte ich bei den wunderschönen Prachtexemplaren aus dem Verlagshaus Jacoby & Stuart mit Illustrationen von Benjamin Lacombe nicht widerstehen!

Etwas ganz besonderes sind die im Coppenrath Verlag erschienenen Ausgaben von “Peter Pan” und “Die Schöne und das Biest” die durch die wunderbare Gestaltung des Designstudios MinaLima zu meinen ganz besonderen Buchschätzen zählen. (Im Juli wird noch eine Ausgabe von “Das Dschungelbuch” im gleichen Stil erscheinen.)

Zu Weihnachten 2016 habe ich die wundervolle “Der Herr der Ringe” Jubiläumsausgabe mit Illustrationen von Alan Lee aus dem Klett-Cotta Verlag von meinem Mann geschenkt bekommen. Diese steht nun neben meiner “roten” Hardcoverausgabe aus dem Jahr 2001. Ebenso befindet sich die wundervolle Ausgabe von “Der Hobbit” mit Illustrationen von Alan Lee in meiner Sammlung.

Zuletzt möchte ich noch das Werk “Das Schiff des Theseus” von J. J. Abrams aus dem Kiepenheuer & Witsch Verlag erwähnen, da es mit seiner Geschichte in der Geschichte (durch Randbemerkungen im Buch) und diversen Bucheinlagen ein ganz besonderes Stück Literatur ist.

Deine Meinung dazu...

4 Kommentare to “{Montagsfrage} Schmuckausgaben”

  1. Liebe Bella,

    die beiden Ausgaben von “Herr der Ringe” und “Der Hobbit” habe ich letztes Jahr Weihnachten/Geburtstag meiner großen Tochter (13) geschenkt und die hat sich total gefreut!
    Ich liebäugle ja noch mit der Ausgabe von “Alice im Wunderland”, hab die mir schon im Buchladen angesehen, die sieht so toll aus!

    Liebste Grüße Anett.

    Posted by Anetts Bücherwelt | 9. Mai 2017, 12:26
    • Hi liebe Anett,
      da hast du deiner Tochter wirklich eine schöne Freude bereitet. Die Ausgaben sind einfach wunderschön!

      Die beiden Alice im Wunderland Ausgaben sind wirklich richtig schön. Muss sie allerdings noch lesen. (Bisher habe ich nur mal durchgeblättert.)

      Liebe Grüße
      Bella

      Posted by Bella | 9. Mai 2017, 19:27
  2. Huhu! :-)

    Was Schmuckausgaben betrifft, haben wir einen sehr ähnlichen Geschmack. Die Alice Ausgaben von Benjamin Lacombe sind ein toller Hingucker (bisher habe ich “nur” Alice im Wunderland). Die Klassiker aus dem Coppenrath Verlag stehen alle auf meiner Wunschliste, ebenso Band 3 von Harry Potter (mir reicht der dritte Teil, weil das mein liebster ist).
    Ich habe aber den Eindruck, dass Schmuckausgaben im englischen Sprachraum viel weiter verbreitet sind als bei uns. Schade eigentlich…

    Viele Grüße,

    Jemima

    Posted by Jemima | Hochhorst | 18. Mai 2017, 15:43
    • Hi Jemima,
      ich hoffe sehr, dass das mit den Schmuckausgaben auch hier in Deutschland immer mehr zunimmt. Sie sind einfach ein so schöner Hingucker und versüßen das lesen nochmals.

      Liebe Grüße
      Bella

      Posted by Bella | 20. Mai 2017, 05:27

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: