//
du liest...

Allgemein

{Rezension} Vampire von damals bis heute von Nicolaus Equiamicus

*WERBUNG*

Titel: Vampire. Von damals bis(s) heute
Autor: Nicolaus Equiamicus
Genre: Sachbuch
Verlag: Ubooks
ISBN-13: 9783866081499
Format: Broschiert
Seitenanzahl: 287 Seiten
Preis: 14,95 €

bei amazon kaufen

 

Beschreibung:

Faszination Vampir – Wer wollte nicht schon einmal mehr über diese blutsaugenden Wesen erfahren?

In >>Vampire von damals bis heute<< macht man Bekanntschaft mit den verschiedenen Formen des Vampirismus, der verschiedenen Wesen und geschichtlich dokumentierten Fällen. Außerdem werden literarische und filmische Formen des Vampirs aufgegriffen und näher erläutert.

Meine Meinung:

Nicolaus Equiamicus hat in seinem Sachbuch >>Vampire von damals bis heute<< eine umfassende Sammlung von Berichten, Abhandlungen, Zeugenaussagen und Märchen über Vampire zusammen getragen.

Das Buch ist zum leichteren Verständnis in mehrere Abschnitte unterteilt, in denen der Autor nach und nach tiefer in die Materie dringt und den Leser auf eine interessante, wie auch informative, Reise in die Welt der Blutsauger mitnimmt. Man macht Bekanntschaft mit den verschiedensten Formen des Vampirdaseins in den verschiedenen Kulturen und Jahrzehnten bis heute. Der Unterschied zwischen den furchterregenden Gestalten des alten Aberglaubens zu dem heutigen Bild des eher sexuellen, romantischen Vampirs wird überdeutlich übermittelt. Sehr schön fand ich auch die gestalterische Untermalung des Themas mit Bildern und Zeichnungen.

Die Schreibweise des Autors ist gut verständlich und so lässt sich auch die teilweise etwas scherere Kost leicht verschlingen, so bleiben eigentlich nur Auszüge und Zitate aus älteren Texten die etwas schwerer zu lesen sind.

Nicolaus Equiamicus hat in >>Vampire von damals bis heute<< auf eine faszinierende und fesselnde Art und Weise die Hintergründe zum Vampirglauben dargestellt, wobei mich ganz besonders die vielen Details beeindruckt haben.

Die Aufmachung des Buches hat mir durch das schöne Cover und die einfließenden Bilder und Zeichnungen serh gut gefallen, einzig die Schriftgröße hätte  für ein angenehmeres lesen etwas größer ausfallen können. Am Ende hätte ich eigentlich ein Register erwartet um beim späteren nachlesen bestimmte Stellen leicht wiederfinden zu können – leider war jedoch keines vorhanden.

Im ganzen betrachtet hat mir dieses umfangreiche Werk über den Vampirglauben sehr gut gefallen und verdient 4 von 5 Grinsekatzen!

Mein Fazit:

Eine tolle Hintergrundlektüre zum Vampirglauben die in keiner Bibliothek fehlen darf.

★★★★☆




Ich möchte mich ganz herzlich bei Nicolaus Equiamicus und dem Verlag für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars bedanken!

Deine Meinung dazu...

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: