//
du liest...

Interviews

Interview mit Jeanine Krock

(© Jeanine Krock; Fotograf: Sascha Gramann)
(© Jeanine Krock; Fotograf: Sascha Gramann)

Heute möchte ich euch mein kleines Interview mit der symphatischen Autorin Jeanine Krock präsentieren!

Jeanine Krock hat bisher einige Romane im (Romantic) Fantasy Bereich und auch Anthologien veröffentlicht, darunter die Vampirreihe Licht & Schatten. Ihre neuste Veröffentlichung ist der Engelroman "Flügelschlag" und auch eine ihrer Geschichten findet sich in der vor kurzem erschienen Anthologiesammlung "Mondträume".

Meine Rezension zu "Flügelschlag" könnt ihr hier lesen. Jeanine Krocks bezauberner Engelroman hat mich so fasziniert, dass er von mir die Auszeichnung Buch des Monats erhalten hat!

Über die Autorin:

Jeanine Krock, in Braunschweig geboren, war unter anderem in mehreren europäischen Ländern als Model-Bookerin und Costumière tätig. Neben einer unsterblichen Leidenschaft für magische Kreaturen faszinieren sie besonders die europäischen Kultur- und Kostümgeschichte.

Muse und Ablenkung zugleich ist ihr schottischer Setter Gordon, der sich unter ihrem Schreibtisch häuslich eingerichtet hat – sofern er sich nicht der Gartenarbeit & Jagd in seinem Revier widmet.

Ihr erster Roman wurde 2003 veröffentlicht. Mit Der Venuspakt folgte bald darauf der Auftakt zur Romantik-Fantasy-Reihe Licht & Schatten. Zuletzt erschien der Engel-Roman Flügelschlag im Heyne Verlag. Jeanine Krock lebt als freie Schriftstellerin in Norddeutschland.

(Quelle: http://www.jeaninekrock.de)

Homepage der Autorin: http://www.jeaninekrock.de

Romane der Autorin:

Titel: Der Venuspakt
Reihe: Licht & Schatten Band 1
Broschiert: 332 Seiten
Verlag: Egmont Lyx
Veröffentlicht: 15. Juli 2009 (Erstveröffentlichung 2006 bei Ubooks)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3802582292
ISBN-13: 978-3802582295

 

Titel: Die Sternseherin
Reihe: Licht & Schatten Band 2
Broschiert: 432 Seiten
Verlag: Egmont Lyx
Veröffentlicht: 15. Januar 2010 (Erstveröffentlichung 2008 bei Ubooks)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3802582306
ISBN-13: 978-3802582301

 

Titel: Der Blutkristall
Reihe: Licht & Schatten Band 3
Broschiert: 277 Seiten
Verlag: Ubooks
Veröffentlicht: Oktober 2009
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3866081154
ISBN-13: 978-3866081154

 

Titel: Wege in die Dunkelheit
Taschenbuch: 213 Seiten
Verlag: Ubooks
Veröffentlicht: 31. August 2003
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3935798075
ISBN-13: 978-3935798075

 

Titel: Flügelschlag
Taschenbuch: 720 Seiten
Verlag: Heyne Verlag
Veröffentlicht: 9. August 2010
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453527070
ISBN-13: 978-3453527072

Bella's Wonderworld: Hast du Lehrgänge oder Seminare zum Thema „Schreiben“ besucht bevor du selbst angefangen hast zu schreiben?

Jeanine Krock: Früher habe ich häufiger Artikel für verschiedene Medien geschrieben und spätestens seit der Veröffentlichung von »Der Venuspakt« 2006 hätte ich gern ein literarisches Aufbaustudium gemacht. Da sich dies aus verschiedenen Gründen realisieren ließ, besuche ich seither regelmäßig einschlägige Seminare, wie sie beispielsweise von der „Bundesakademie für kulturelle Bildung“i n hoher Qualität angeboten werden. Man lernt ungeheuer viel, auch, oder vielleicht gerade, weil Genre-Autoren wie ich es dort nicht leicht haben.

Bella's Wonderworld: Wie kamst du dazu deine Romane im Fantasybereich spielen zu lassen?

Jeanine Krock: Ich erfinde gern Geschichten, liebe das Spiel mit der Sprache und schätze Herausforderungen. Geschichten aufzuschreiben und meine Fantasie mit realen Begebenheiten aus einer längst vergangenen Zeit zu verweben, macht mir großen Spaß. Außerdem habe ich im Laufe der Zeit immer wieder festgestellt, dass es keine allein gültige Wahrheiten gibt. Wer will schon sagen, was erfunden und was »wahr« ist?

Bella's Wonderworld: Was hat deine Faszination für magische Kreaturen ausgelöst?

Jeanine Krock: Als Kind wäre ich gern die kleine Hexe von Ottfried Preussler gewesen, oder der hinreißende Wassermann, den ich um seine herrlich grünen Haare beneidet habe. Manchmal wollte ich den Tag als Lokomotivführer beginnen, anschließend einen fliegenden Teppich steuern, am Abend im Feengewand dem schönsten Prinzen des Landes den Kopf verdrehen und um Punkt Mitternacht mit einem Engel der Finsternis durchbrennen. Für mich waren dieses Geschichten so real, wie der tägliche Schulweg, den ich mir übrigens auch immer mit selbst erfundenen Geschichten verkürzt habe.

Bella's Wonderworld: Wie läuft ein Entstehungsprozess bei deinen Bücher ab? Gibt es ein Muster dem du folgst oder bestimmte Recherchevorgehen?

Jeanine Krock: Zuerst habe ich die Idee. Wenn sie mich nicht mehr loslässt, schreibe ich ein Exposé und hoffe, dass sich ein Verlag dafür interessiert.

Ein erkennbares Muster gibt es bisher nicht. Die »Licht & Schatten-Reihe« hat sich Roman für Roman entwickelt. »Flügelschlag« lag mir schon länger am Herzen und ich wusste, dass ich das Buch auf jeden Fall schreiben würde. Einen ersten Entwurf für meinen neuen Roman »Wind der Zeiten« (Anm.: erscheint im Mai 2011 bei Heyne) habe ich ebenfalls geschrieben, ohne einen konkreten Auftrag dafür zu haben.

Eine Geschichte beginne ich damit, die Hauptperson »kennenzulernen«. Danach überlege ich, wer zu ihr passen könnte und entwickele so nach und nach die Figuren. Wichtige Fakten kläre ich normalerweise im Vorfeld, um vor unangenehmen Überraschungen sicher zu sein. Fantasy heißt ja nicht, sich alles nach Geschmack zurechtzubiegen. Die Story muss in sich stimmig sein. Weil ich reale Orte in meine Romane einbinde, gibt es auch hier viel zu tun.

Bella's Wonderworld: Sehr interessant finde ich auch immer die Namensvergabe in Romane. Wie läuft das bei dir ab? (Sucht die Figur sich selbst den Namen aus oder schwebt dir gleich zu Beginn ein gewisser Namen vor?)

Jeaninen Krock: Namen haben eine wichtige Bedeutung. Wer sie kennt, besitzt eine gewisse Macht, das behaupten zumindest meine Figuren. Es kann also durchaus passieren, dass ich selbst die Namen von eher unbedeutenden Nebenfiguren während des Schreibens mehrfach ändere, weil sie einfach nicht mehr zum Charakter der Person passen. Eine große Herausforderung übrigens für meine Lektorin und sogar für die herkömmlichen Textverarbeitungsprogramme.

Bella's Wonderworld: Dein neuster Roman „Flügelschlag“ der im August 2010 im Heyne Verlag erschienen ist, handelt im Gegensatz zu deiner ersten Buchreihe „Licht & Schatten“ nicht von Vampiren sondern von Engeln. Wie kamst du auf die Idee für „Flügelschlag“?

Jeanine Krock: Mit diesem Buch habe ich mir einen lange gehegten Wunsch erfüllt. Von Anfang an war klar, dass das Glasgow der Gegenwart die perfekte Stadt für meine Story ist. Ihre energiereiche Atmosphäre, die Bewohner und die schottische Landschaft darum herum sind eine wunderbare Kulisse für gefallene Engel.

Ich erzähle darin die Geschichte von Juna und Arian. Sie ist eine junge Frau mit ungewöhnlichen Talenten, er ein gefallener Engel auf der Suche nach seiner Bestimmung. Ich fand Engel immer ein bisschen unheimlich und ihren Gegenpart wie den gefallenen Engel Luzifer … nun, zumindest kann er charmant sein, wenn es seinen Zwecken dient.

Bella's Wonderworld: In „Flügelschlag“ webst du Feen am Rande der Geschichte ein. Könntest du dir vorstellen in der Zukunft einen Roman nur über Feen & Elfen zu schreiben?

Jeanine Krock: Sehr gut sogar. Eigentlich warte ich nur auf die passende Gelegenheit. Die Feenwelt liegt mir im Blut und früher oder später werde ich ihrem Druck nachgeben müssen …

Bella's Wonderworld: Dein Engel-Roman „Flügelschlag“ hat mich mit seinen vielen charmanten Charakteren in den Bann gezogen. Vor allem Lucian hat mich neben den Hauptprotagonisten fasziniert, und ich hätte gerne noch viel mehr darüber gelesen :). Hast du vielleicht eine Fortsetzung zu „Flügelschlag“ geplant?

Jeanine Krock: Planen kann man wenig in der Buchwelt und Flügelschlag ist definitiv ein in sich abgeschlossener Roman. Aber nach dem unglaublichen Erfolg und zahllosen Nachfragen möchte ich nicht mehr ausschließen, dass ich irgendwann noch einmal in die Welt der gefallenen Engel zurückkehren werde.

Bella's Wonderworld: Ganz frisch auf dem Markt gekommen ist die Anthologie Sammlung „Mondträume“, in der du neben einer Reihe vieler anderer Autoren mitgewirkt hast. Kannst du uns etwas zu deinem Beitrag in „Mondträume“ verraten?

Jeanine Krock: Schön, dass du danach fragst. Die Anthologie liest sich ja beinahe schon wie die Hall of Fame deutschsprachiger und internationaler Fantasy-Autoren und ich bin unglaublich glücklich darüber, zur Teilnahme an diesem Projekt eingeladen worden zu sein. Mein Beitrag führt deshalb auch ganz bewusst zu den Wurzeln meiner Karriere zurück.

Bella's Wonderworld: Dein Lebenslauf klingt wirklich sehr interessant. Hattest du als Model-Bookerin auch mit bekannten Persönlichkeiten Kontakt?

Jeanine Krock: Nun ja, das lieg alles schon ein paar Jahre zurück. Bevor ich nach Hamburg ging und mich um das Booking für männliche Models kümmerte, habe ich mein Handwerk in Düsseldorf gelernt. Natürlich erinnere mich gut daran, wie Heidi Klum, ein Mädchen »aus der Nachbarschaft« gewissermaßen, ihre ersten Schritten machte oder daran, wie der sympathische Mark Vanderloo seiner Düsseldorfer Bookerin eine Rose überreichte … Er hat nie die Bodenhaftung verloren und ist deshalb zu recht heute noch gut im Geschäft.

Bella's Wonderworld: Wie gestaltete sich dein Berufsalltag als Costumière bzw. was für Kostüme hast du entworfen?

Jeanine Krock: Costumière ist die französische Bezeichnung für eine Reihe von Tätigkeiten im Kostüm- und Theaterbereich. Man kann als Kostümbildnerin arbeiten, also Kostüme entwerfen, Stoffe auswählen und vieles mehr. Die Gewandmeisterin (in der Modeindustrie wäre das die Direktrice, wozu ich ursprünglich ausgebildet wurde) setzt die Entwürfe in tragbare Schnitte um, macht die Anproben mit den Künstlern und überwacht die Arbeit der Kostümschneiderin. Die Garderobiere/Dresserin schließlich bereitet die Kostüme für die Vorstellungen vor, hilft beim Anziehen und kümmert sich um die Wäsche.

Ich habe im Laufe der Zeit alles gemacht. Entweder im Team oder auch mal fast allein, mit ein oder zwei Helferinnen. Natürlich werden all diese Tätigkeiten auch von Männer ausgeübt. [lacht]

Bella's Wonderworld: Lesen Bekannte, Freunde und Familie auch deine Romane? Wenn ja wie viel liegt dir an ihrer Kritik?

Jeanine Krock: Meine drei besten Freundinnen/Freunde haben als Ratgeber und kluge Kritiker einen nicht unerheblichen Anteil an meiner Schreiberei. Sie hören sich meine Ideen an, mein Jammern aber sie hüpfen auch neidlos mit mir im Kreis, wenn es Grund zur Freude gibt. Das alles hilft mir nicht nur, es bedeutet mir auch außerordentlich viel.

Bella's Wonderworld: War es zu Beginn schwer einen geeigneten Verlag zu finden? (Falls du Absagen erhalten hast) Wie bist du mit Absagen umgegangen?

Jeanine Krock: Es gibt viele Menschen, deren sehnlichster Wunsch es ist, veröffentlicht zu werden. Ich habe mich niemals darum gerissen, es ist einfach passiert. Das hat mir die Sache sehr erleichtert. Für den Erfolg gibt es keine Garantie und deshalb arbeite ich hart, um auch in Zukunft das Privileg zu genießen mich eine Schriftstellerin nennen zu dürfen.

Bella's Wonderworld: Wie sehen deine Pläne für die Zukunft aus?

Jeanine Krock: Soeben habe ich den vierten Band der Licht & Schatten-Reihe »Das Feenorakel« bei Ubooks abgegeben. Er soll im Frühjahr 2011 erscheinen. Während ich nun auf den lektorierten Text warte, denke ich über neue Geschichten nach und bereite die Engel-Verlosung vor, die ich für Anfang Dezember geplant habe. Mit der Überarbeitung von »Wind der Zeiten« werde ich ebenfalls in Kürze beginnen. Danach würde ich gern Freunde in Schottland, England und an anderen Orten dieser Welt wiedersehen …

Mit anderen Worten: die nahe Zukunft wird bestimmt nicht langweilig und 2011 wird ein aufregendes Jahr!

Bella's Wonderworld: Liebe Jeanine vielen Dank für das Beantworten meiner Fragen. Ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft und deine weiteren Projekte!

Jeanine Krock: Herzlichen Dank für das nette Gespräch.

 

Deine Meinung dazu...

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: