//
du liest...

Dystopie

{Rezension} Die Tribute von Panem. Flammender Zorn von Suzanne Collins

*WERBUNG*


Titel: Flammender Zorn
Originaltitel:
 The Hunger Games. Mockingjay
Reihe:
Die Tribute von Panem Band 3
Autorin: Suzanne Collins
Genre: Jugendliteratur
Verlag: Friedrich Oetinger Verlag
ISBN-13: 9783789132209
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 430 Seiten
Preis: 18,95 €

bei amazon kaufen

Beschreibung:

Schwer verletzt wurde Katniss aus ihren zweiten Hungerspielen befreit und nach Distrikt 13 gebracht. Dort versuchen die Rebellen sie als den Spotttölpel auf ihre Seite im Kampf gegen das Kapitol zu gewinnen, doch Katniss einzige Sorge gilt Peeta der sich in den Fängen des Kapitols befindet und den sich unbedingt befreien will.

Der Kampf gegen die Regierung wird nicht einfach für Katniss, denn die Regierung des Kapitols setzt alles daran ihren Willen zu brechen. Gefangen in einem Machtspiel zwischen Rebellen und Regierung werden Katniss, Gale und Peeta zu Figuren eines perfiden Spiels und es scheint fast unmöglich die zu schützen, die einem am meisten bedeuten.

Meine Meinung:

Endlich ist es soweit, Suzanne Collins spannende Jugendreihe >>Die Tribute von Panem<< steuert auf ein packendes Finale zu. Wie auch schon in den ersten beiden Bänden finde ich den flüssigen Schreibstil der Autorin und ihre Erzählweise richtig schön. Als Leser kann man sich zurücklegen und in die spannende Welt Panems entführen lassen.

In >>Flammender Zorn<< steht der Medienkrieg zwischen der Regierung (dem Kapitol) und den aufrührerischen Rebellen im Mittelpunkt und wieder einmal scheint es so, dass Katniss und Peeta zu Figuren in einem perfiden Machtspiel degradiert werden. Doch so einfach lassen Katniss und Peeta sich nicht unterkriegen und nehmen einen verbitterten Kampf gegen Regierung sowie Rebellen auf, der ohne Verluste nicht gewonnen werden kann.

Aufbau und Verlauf von >>Flammender Zorn<< sind spannend und abwechslungsreich gestaltet, jedoch hat mir einfach der letzte Schliff gefehlt, den die ersten beiden Bände haben.  Die Spannung die bei >>Tödliche Spiele<< und >>Gefährliche Liebe<< aufkaum war durch die Arena wie ich fand viel prickelnder und hat mich wie elektrisiert  in das Buch gesogen, und das hat mir hier einfach ein stückweit gefehlt. Die Charaktere haben sich gut weiterentwickelt und es war richtig nervenaufreibend endlich zu erfahren wie es mit Katniss, Peeta und Gale ausgehen wird.

>>Flammender Zorn<< ist ein gebührender, wenn auch in meinen Augen nicht perfekter, Abschluss der Panem Reihe. Suzanne Collins hat es wieder einmal geschafft mich mit ihrer Geschichte um die Distrikte und die menschliche Gesellschaft zu fesseln. Das Ende ist  dramatisch und dennoch gespickt mit Hoffnung, wodurch die Panem Trilogie für mich einen runden und authentischen Abschluss gefunden hat.

Dieser unberechenbare und schockierende Trilogieabschluss bekommt von mir 4,5 von 5 Grinsekatzen.

Mein Fazit:

Ein berrührender und zugleich schokierend realistischer Abschluss, der einen in die Abgründe der menschlichen Gesellschaft entführt.

★★★★½




Ich möchte mich ganz herzlich beim Verlag für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars bedanken!

Deine Meinung dazu...

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: