//
du liest...

Leselaunen

Leslaunen | Halloween & Buchliebe, die unter die Haut geht

Grafik: buchbunt
Die Aktion Leselaunen wurde 2018 von Nicci übernommen und wird seither auf Trallafittibooks weitergeführt. Bei den Leselaunen handelt es sich um eine Art Wochenrückblick. In dem Bericht stehen das aktuell gelesene Buch, die derzeitige Lesestimmung und sonstige Dinge, die einen im Verlauf der Woche beschäftigt haben im Fokus.

Aktuelles Buch/Aktuelle Bücher

Momentan steckt meine Nase noch in dem wunderbaren Roman “Der Blumensammler” von David Whitehouse. Nachdem mich Juliane von I am Jane so neugierig auf den Roman gemacht hatte, habe ich gestern spontan zugegriffen und meine Leseplanung erstmal aufgeschoben. Bisher gefällt mir vor allem der Schreibstil des Autors, die Geschichte lässt sich super flüssig lesen und die bildlichen Metaphern beflügeln das Kopfkino.

Außerdem habe ich an Halloween die Kurzgeschichtensammlung Von Kastanien und Knochen” von Daniel Mosmann angebrochen. Bereits letztes Jahr habe ich die atmosphärischen Kurzgeschichten aus der Feder dieses Autors im Band “Auf Pilgerfahrt mit Gevatter Tod” genossen.


Momentane Lesestimmung

Am liebsten würde ich noch mehr Zeit zum lesen haben, oder einfach noch mehr parallel lesen. Es sind einfach so viele Bücher, die ich alle am liebsten zugleich lesen würde, auf meinem SuB.


Zitat der Woche

Dove hatte schon immer das Gefühl, dass es zwei Versionen von ihm selbst gibt[…]
Der Blumensammler von David Whitehouse, Seite 106


Lied der Woche

Rocky Horror Picture Show – Dammit, Janet

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Leseplanung

Die Leseplanung von letzter Woche mit werde ich in diese Woche übernehmen. Auf dem Plan steht “Das Gold der Krähen” von Leigh Bardugo.


Neues auf dem SuB

Meine Familie und andere Tiere von Gerald Durrell | Piper Verlag

»Auf Korfu zu leben, war ein bisschen so, als wäre man in eine dieser opulenten, komischen Opern geraten.« Man schreibt das Jahr 1935. Die Durrells sind das britische Klima leid. Was also läge näher, als auszuwandern? So kehrt der zehnjährige Gerry gemeinsam mit seinen drei Geschwistern und seiner Mutter Louisa England den Rücken – und betritt eine zauberhafte Welt, die für die ganze Familie prägend sein wird: die griechische Insel Korfu.
In seinen literarischen Erinnerungen erzählt Gerald Durrell, wie sich sein Blick für die Natur öffnete. Und macht dabei so geistreiche wie witzige Beobachtungen über Mensch und Tier. Über die eigensinnigen Einheimischen, die herrlichen Marotten seiner Familie und die tierischen Gäste in ihrem Haus.


Und sonst so?

Neues aus der Wunderwelt

Froilein Wonder privatDank des Feiertages war die Woche wirklich sehr angenehm. An den vier Arbeitstagen habe ich mit meiner Kollegin das Projekt “Rock ‘n’ Roll” verfolgt, wobei wir jeden Tag einen anderen Rock für unser Outfit gewählt haben. Ursprung des Projekts lag in einer Unterhaltung begründet in der wir beide darauf kamen, dass wir viel zu selten einen Rock zur Arbeit tragen, der Kleiderschrank aber vollgestopft damit ist.Serientechnisch habe ich nun die Staffel 1 von “Spuk in Hill House” fertig angesehen. Die Story hat mir sehr gut gefallen und auch die Horror- und Gruselefffekte waren gut gesetzt, so dass man nie dieses Trashmovie Gefühl vermittelt bekommen hat. Allerdings fand ich, dass sich manche Folgen ein paar Längen aufwiesen. Mit Abstand am besten hat mir die Folge “Die Frau mit dem verbogenen Hals” gefallen.Die letzten Folgen der siebten Staffel von “Game of Thrones” sind nun auch geschaut und ich hoffe sehr, dass sich die Zeit bis zur finalen achten Staffel nicht allzu sehr in die Länge ziehen wird. Das Fantasy-Epos aus George R. R. Martins Feder hat mich sehr fasziniert mit seinen überraschenden Wendungen und den tollen Charakteren. Ich bin mir sicher, dass ich die Bücher irgendwann lesen werde! Vielleicht beginne ich dann auch einfach mit der Vorgeschichte des Hauses Targaryen “Feuer und Blut” das Ende des Monats erscheinen wird.

Gestern hatte ich dann einem Termin im Tattoo-Studio meines Vertrauens. Endlich war es an der Zeit meine Buchliebe unter die Haut zu bringen. Als Motiv habe ich ein aufgeschlagenes Buch gewählt das von Blumen umrankt wird. Die Blumen sollten wie bei “Alice im Wunderland” Gesichter haben. Mit dem Ergebnis bin ich schon mehr als zufrieden, doch die ganze Schönheit mit den unterschiedlichen Schattierungen wird sich erst in ein paar Wochen zeigen. (Zum ersten Mal hat meine Haut bei einer Tätowierung mit einer charmanten Rötung über das ganze Tattoo reagiert.) Ein Foto vom Stencil habe ich für euch schonmal, das Bild des fertigen Tattoos kommt sobald die Rötung abgeklungen ist.


Noch mehr LESELAUNEN

Deine Meinung dazu...

Trackbacks/Pingbacks

  1. […] Bellas Wonderworld: Halloween & Buchliebe, die unter die Haut geht […]

    Leselaunen #45 | Als Buddy in mein Leben trat – Schwarzbuntgestreift - 4. November 2018
  2. […] Geburtstagswochenende (Valaraucos-Buchstabenmeer) | Halloween und Switch (Trallafittibooks) | Halloween & Buchliebe die unter die Haut geht (Bella’s Wonderworld) | Who wants to live forever (The Book Dynasty) | […]

    Leselaunen 41’18: Ikea- und Playstation- Wahnsinn - 5. November 2018

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

Harry Potter Jubiläumsjahr

%d Bloggern gefällt das: