//
du liest...

Erotik

{Rezension} 80 Days – Die Farbe der Erfüllung von Vina Jackson

*WERBUNG*


Titel: 80 Days – Die Farbe der Erfüllung
Originaltitel: Eighty Days Red
Reihe: 80 Days Band 3
Autorin: Vina Jackson
Übersetzer: Gerlinde Schermer-Rauwolf, Barbara Steckhan, Thomas Wollermann
Genre: Erotik
Verlag: carl’s books
ISBN-13: 978-3570585238
Format: Broschiert
Seitenanzahl: 352 Seiten
Preis: 12,99 €
Erschienen: 14. Januar 2013


FSK 18

Beschreibung

Nach zwei Jahren Trennung von Dominik lebt Summer noch immer in New York, trotz ihres großen musikalischen Erfolges und ihrer harmonischen Beziehung mit dem Dirigenten Simon ist sie nich glücklich. Summer kann Dominik einfach nicht vergessen und seit sein Buch erschienen ist denkt sie unentwegt an ihn. So beschließt Summer sich von Simon zu trennen und nach London zurückzukehren.

Während Dominik an seinem zweiten Roman schreibt, der die Geschichte von Summers besonderer Geige erzählen soll, ist Summer mit ihrem besten Freund und dessen Band auf Tour. Durch Zufall erscheint Dominik nach einem ihrer Konzerte und erfährt vom Diebstahl der Geige. Obwohl die Anziehungskraft zwischen Summer und Dominik ungebrochen stark ist wagen sie, im Glauben der andere sei in einer Beziehung, keine Annährungsversuche. Dennoch bleiben sie in Kontakt um gemeinsam die gestohlene Geige wiederzufinden…

Meine Meinung

In “Die Farbe der Erfüllung”, dem dritten Band der 80 Days Reihe von Vina Jackson geht es zum letzten Mal um Summer und Dominik. Im nächsten Teil “Die Farbe des Verlangens”, der am 01.04.2013 erscheinen wird, spielen Tänzerin Luba und Bernsteinsammler Chey die Rollen der Hauptprotagonisten.

Der dritte Band der 80 Days Reihe hat mir bisher am meisten zugesagt. Die Handlung wird nicht so stark von sexuellen Handlungen dominiert und der Geschichte um Summer und Dominik wird endlich genügend Platz eingeräumt. Es sind zwei Jahre vergangen seitdem sich die Wege der beiden getrennt haben und man erfährt nach und nach was Summer und Dominik währenddessen erlebt haben.

Obwohl Summer in den ersten beiden Romanen stark ausgeprägte sexuelle Neigungen offenbarte, verweilte sie in der Beziehnung mit Simon, die ihr zwar Halt und Geborgenheit geben konnte aber kein vollkommenes Glück. In beidseitigem Einvernehmen trennen sie sich schließlich und Summer kehrt in ihr geliebtes London zurück um gemeinsam mit ihrer Schwester ein neues Leben zu beginnen.

Außerdem fand ich die Idee, dass Dominik einen Roman über die Geschichte von Summers Geige, der Bailly, schreiben möchte einfach wundervoll. Die Geschichte ist einfach stimmig und wird von der Autorin so erzählt, dass man sich ihr nicht mehr entziehen kann. Das einzige was ich nicht ganz so authentisch fand ist, das Summer es ganze zwei Jahre lang in einer vergleichsweise langweiligen Beziehung ausgehalten hat ohne ihrer ungewöhnlichen sexuellen Neigung nachzugehen. Stimmiger fand ich dann schon wieder das sich Summer ziemlich schnell auf den attraktiven Rockstar Viggo stürzt!

Das Knistern zwischen Summer und Dominik war jedoch ungebrochen vorhanden und ließ ordentlich Spannung aufkommen. Die ganze Zeit über bangte ich darum, dass die Beiden endlich zueinander finden!

Außerdem lernt man die Tänzerin Luba näher kennen, was nicht ganz unwichtig für den Grunstein zum nächsten Band der Reihe sein dürfte. Ich zumindest bin schon ziemlich neugierig auf diesen neuen Charakter geworden und freue mich schon auf ihre Story!

Alles in Allem der bisher beste Roman aus Vina Jacksons 80 Days Reihe!

Über die Autorin

Vina Jackson ist ein Pseudonym hinter dem sich zwei etablierte Autoren verbergen, die bei diesem Buch zum ersten Mal zusammenarbeiten. Er ist ein bekannter Lektor, Radiojournalist, Kolumnist, der bereits neun Romane veröffentlicht hat und eine große Sammlung von Erotika besitzt. Sie hat ebenfalls bereits Bücher geschrieben, arbeitet im Finanzsektor und ist eine feste Größe in der Londoner Fetisch-Szene. (Quelle: carl’s books)

Information zur Reihe

1. 2012 Die Farbe der Lust 2012 Eighty Days Yellow
2. 2012 Die Farbe der Begierde 2012 Eighty Days Blue
3. 2013 Die Farbe der Erfüllung 2012 Eighty Days Red
4. 2013 Die Farbe des Verlangens (erscheint am 01.04.13) 2012 Eighty Days Amber
5. 2013 Die Farbe der Sehnsucht (erscheint am 28.05.13) 2013 Eighty Days White

Cover

Deutsche Cover

Englische Cover

Fazit

Der dritte Band aus Vina Jackons erotischer Romanreihe konnte mich mit einer tollen Handlung und interessanten Charaktern überzeugen!

★★★★☆

Deine Meinung dazu...

3 Kommentare to “{Rezension} 80 Days – Die Farbe der Erfüllung von Vina Jackson”

  1. Das hast Du sehr schön geschrieben und ich sehe das ganz genauso :) der zweite Teil war die reinste Enttäuschung, aber der Dritte konnte es nochmal retten!

    Posted by Rica | 1. März 2013, 19:11
  2. Ich finde deine Rezension wirklich gelungen!
    Und muss dir voll und ganz recht geben, Teil zwei wahr für mich auch die reinste Enttäuschung! Ich hatte mir echt mehr erhofft. Aber der dritte Teil konnte mich wieder überzeugen :)

    Lg nadine
    http://www.nadinedela.ch

    Posted by nadine | 3. März 2013, 16:03
  3. @Rica und @Nadine: Seid ihr auch schon neugierig auf den nächsten Band? Ich bin ja mal gespannt wie ein Flitzebogen wie die Geschichte von Luba so sein wird. Ein interessanter Charakter ist sie auf jeden Fall mal…

    Posted by Bella | 6. März 2013, 18:13

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: