//
du liest...

Fantasy allgemein

{Rezension} Briefe vom Weihnachtsmann von J. R. R. Tolkien

Titel: Briefe vom Weihnachtsmann
Originaltitel: Letters from Father Christmas
Autor: J. R. R. Tolkien
Übersetzer: Anja Hegemann,‎ Hannes Riffel
Genre: Fantasy
Verlag: Klett-Cotta
ISBN-13: 978-3608960365
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 192 Seiten
Preis: 12,95 €
Erschienen: 15. Oktober 2016

bei buecher.de bestellen | bei amazon bestellen

Beschreibung

Jedes Jahr trafen für Tolkiens Kinder wundersame Briefe mit wunderschönen farbigen Zeichnungen oder Skizzen vom Weihnachtsmann ein. In seinen Briefen erzählt der Weihnachtsmann unterhaltsame Geschichten von seinem Leben am Nordpol und wie ihn sein Freund der etwas tollpatschige Polarbär nicht immer eine große Hilfe ist, sondern ganz schön auf Trab hält.

Meine Meinung

“Briefe vom Weihnachtsmann” ist eine Sammlung aller Weihnachtsbriefe von J. R. R. Tolkien an seine Kinder. In diesen Briefen schlüpft Tolkien in die Rolle des Weihnachtsmanns und begeistert schon nach wenigen Zeilen mit seinen phantasievollen Geschichten rund um den Weihnachtsmann, seinen Freund den Polarbären und die harte Arbeit, die dahinter steckt wenn man so viele Kinder an einem einzigen Tag im Jahr glücklich machen möchte.

Schon der Inhalt enthält persönliches, so erfährt man z. B. was Tolkiens Kinder in ihrem Weihnachtsstrumpf vorfinden werden. Dadurch das neben der übersetzten Variante auch noch die Originalbriefe abgedruckt sind erhält das Buch noch eine viel persönlichere und vor allem sehr charmante Note. J. R. R. Tolkien hat wirklich sehr viel Herzblut in seine Briefe gesteckt und diese nicht nur mit prachtvollen Zeichnungen und Skizzen angereichert, sondern auch noch die Schrift selbst wunderschön kalligraphiert. Passend zum kalten Lebensraum und dem hohen Alter des Weihnachtsmanns ist seine Handschrift ganz schön krakelig und zitterig.

“Briefe vom Weihnachtsmann” ist einfach die perfekte Lektüre für einen entspannten Abend vor dem Kamin mit duftendem Tee und einer kuscheligen Decke. Außerdem eignen sich die Briefe auch sehr gut zum Vorlesen. Den älteren Leser wird vor allem Tolkiens Detailverliebtheit eine Freude bereiten. Also legt euch am besten schon jetzt die Lektüre für das nächste Weihnachtsfest zurecht.

Fazit

Das perfekte Buch zur Einstimmung in die winterliche Vorweihnachtszeit.

★★★★★




Über den Autor

J. R. R. (John Ronald Reuel) Tolkien wurde am 3. Januar 1892 in Bloemfontein (Südafrika) geboren. Er wuchs in England in der Nähe von Birmingham auf. Schon als Kind interessierte sich Tolkien für Sprache und Mythen. Seine Karriere begann er schließlich im Jahr 1925, als er zum Professor für Angelsächsisch in Oxford gewählt wurde. Schon bald erlangte Tolkien großes Ansehen als einer der besten Philologen weit und breit. Als seine besondere Vorliebe galten die alten nordischen Sprachen.

Im Jahr 1937 erschien sein erstes Werk »Der Hobbit«, dass sich wider Erwarten schnell zu einem beliebten Jugendbuch etablierte. Aufgrund des großen Erfolges wurde rasch nach einer Fortsetzung verlangt, die mit »Der Herr der Ringe« in den Jahren 1954/1955 erschien. J. R. R. Tolkien prägt mit seinen Geschichten um die Ereignisse in Mittelerde die Fantasyliteratur wie kein anderer. Mit 81 Jahren verstarb der Autor nach kurzer Krankheit.


Weitere Rezensionen

Ein Buch, gefüllt mit der Phantasie eines begnadeten Schriftstellers und liebevollen Vaters, dass zu jeder Advents-und Weihnachtszeit wieder aufs Neue begeistern und unterhalten wird.
BücherKaffee

Lest es gemütlich unterm Weihnachtsbaum, lest es euren Kindern vor – lest es einfach. Es ist fantastisch!
Buntes Tintenfässchen

Witzige, phantastische und bewegende Briefe, die eine wunderschöne Einstimmung in der Vorweihnachtszeit und auch zum Vorlesen bestens geeignet sind.
Weltenwanderer

Für Groß und Klein ein Meisterwerk.
THEWONDERLANDBOOKS

Deine Meinung dazu...

Ein Kommentar to “{Rezension} Briefe vom Weihnachtsmann von J. R. R. Tolkien”

  1. hej bella,
    wenn ich es auch nicht geschafft habe, das buch mit euch im kalender weiterzulesen,hab ich es jetzt zu ende gebracht. ich hab so oft schmunzeln und lachen müssen, es ist so schön! falls ich mal enkel habe, muss ich es einfach vorlesen! danke für die vorstellung! ganz LG aus dem verschneiten Dänemark, Ulrike :0)

    Posted by ulrikessmaating | 18. Januar 2018, 15:10

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen