//
du liest...

Rezensionen

{Rezension} Makellose Morde to go von Susanne Henke

Titel: Makellose Morde to go
Autorin: Susanne Henke
Genre: Sonstige Belletristik
Verlag: Books on Demand
ISBN-13: 9783839192528
Format: Broschiert
Seitenanzahl: 128 Seiten
Preis: 9,90 €

  

 

Susanne Henkes Kurzgeschichtensammlung "Makellose Morde to go" umfasst 24 kleine aber feine Storys in denen es hauptsächlich um unglückliche Zufälle, schwere Verbrechen und Mordgelüste geht.

In "Makellose Morde to go" stehen Menschen wie du und ich im Vordergrund, ob es nun eine geplagte Ehefrau ist, der genervte Nachbar oder der auf Karriere ausgerichtete Journalist sie alle kommen in unglaubliche Situationen die Susanne Henke auf den Punkt trifft und scharfzüngig seziert.

Zuerst war ich ziemlich skeptisch gegenüber diesen Kurzgeschichten, da ich normalerweise lieber schöne dicker Bücher verschlinge, aber "Makellose Morde to go" ist einfach ein wunderbar kurzweiliges Buch das man prima zwischendurch lesen kann. Die Autorin hält sich in ihren Storys nicht lange mit Erklärungen auf sondern kommt ohne Umschweife zum Kern der Geschichte wobei sie immer wieder mit makaberen Situationen spielt und dem ganzen einen schön sarkastischen Schliff verleiht.

Eigentlich haben mir die kurzen aber pfiffigen Mordgeschichten gut gefallen, allerdings habe ich auch einen Kritikpunkt. Da die Storys ziemlich kurz gehalten sind baut sich einfach keine richtige Spannung auf, als Leser bleibt man immer an der Oberfläche ohne richtig in die Geschichte abzutauchen.

Die Autorin Susanne Henke schreibt, dass sie die Ausgangssituationen ihrer Kurzgeschichten aus dem Alltag gegriffen hat. Umso verblüffender finde ich das sie in solche alltäglichen Situationen soviel Ironie und Scharfzüngigkeit einfließen lässt ohne es aufgesetzt wirken zu lassen. Gut gefallen hat mir außerdem die unvorhersehbaren Wendepunkte in den meisten ihrer Storys. Alles in allem gab es nur ein paar der 24 Geschichten die mir entweder durch ihre Knappheit zu obeflächlich daherkamen oder einfach nicht meinen Humor getroffen haben.

Mein Fazit:

"Makellose Morde to go" ist nicht nur ein Buch für Vielleser sondern vermag auch Lesefaule hinter dem Ofen vorzulocken. Susanne Henke bereitet mit ihren Kurzgeschichten dem Leser amüsante kurzweile Unterhaltung versehen mit einer guten Prise Wortwitz und schwarzem Humor!

★★★☆☆

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei  für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars bedanken!

Austausch

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Lesereise 2014


Nach einer Idee von
All About Books

Instagram

Meine Rezensionen erscheinen auch bei: