Leselaunen | Urlaub ich komme!

Grafik: buchbunt

Die Aktion Leselaunen wurde 2018 von Nicci übernommen und wird seither auf Trallafittibooks weitergeführt. Bei den Leselaunen handelt es sich um eine Art Wochenrückblick. In dem Bericht stehen das aktuell gelesene Buch, die derzeitige Lesestimmung und sonstige Dinge, die einen im Verlauf der Woche beschäftigt haben im Fokus.

Bereits seit längerer Zeit wollte ich den Einstieg wagen und auch auf Bella’s Wonderworld einen wöchentlichen Bericht zu den Leselaunen verfassen. Endlich ist es soweit! Hier kommt er nun, mein erster Beitrag.

Aktuelles Buch/Aktuelle Bücher

Diese Zeilen sind gerade Lückenfüller, denn ich habe diese Woche wirklich überhaupt kein neues Buch beginnen können…


Momentane Lesestimmung

Diese Woche habe ich so vieles erledigt und war dann Abends so fix und foxi, dass ich mich nur noch vom Fernseher berieseln ließ. Dementsprechend bin ich überhaupt nicht dazu gekommen meine Nase in eines meiner Bücher zu stecken. Meine Leselaune ist daher gerade etwas niedrig, jedoch bin ich super motiviert nächste Woche – juhu Urlaub steht an – ausgiebig zu schmökern.


Zitat der Woche

Es wäre gut Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte.
– Arthur Schopenhauer –


Lied der Woche

Seitdem ich mir diese Woche den Monthy Python Film “Das Leben des Brian” angesehen habe, geht mir das Schlusslied einfach nicht mehr aus dem Kopf. Always look on the bright side of life… *summ*

Always Look On The Bright Side Of Life – HD 1080p – Monty Python Life of Brian

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Leseplanung

Eigentlich wollte ich mit dem letzten Band der Schattenjäger Chroniken von Cassandra Clare bereits letzten Samstag beginnen. Schließlich möchte ich das Buch in einer Leserunde mit Anette besprechen. Es wird also höchste Zeit mit Tessa in die Schattenwelt Londons einzutauchen.

Chroniken der Schattenjäger (Band 3) Clockwork Princess von Cassandra Clare

Tessa Gray sollte glücklich sein – sind das nicht alle Bräute? Doch während sie noch mitten in den Hochzeitsvorbereitungen steckt, zieht sich die Schlinge um die Schattenjäger des Londoner Instituts immer weiter zu. Denn Mortmain hat eine riesige Armee zusammengestellt, um die Schattenjäger endgültig zu vernichten. Nur ein letztes Detail fehlt Mortmain zur Ausführung seines Plans: Er braucht Tessa.

Jem und Will, die beide Anspruch auf Tessas Herz erheben, würden alles für sie geben. Die Zeit tickt, sie alle müssen eine Wahl treffen.

Quelle: Arena Verlag


In den Urlaubskoffer wandert dann auch noch die Neuübersetzung von Margery Sharp’s Roman “Die Abenteuer der Cluny Brown”. Bisher haben mir die Romane aus dem Eisele Verlag so gut gefallen, dass ich keine Zweifel daran hege, dass mir dieser Roman aus den 1940er Jahren mindestens genauso zusagt.

Die Abenteuer der Cluny Brown von Margery Sharp

Cluny Brown hat zwei unverzeihliche Fauxpas begangen. Erst nimmt sie ihren Nachmittagstee im Ritz, dann bleibt sie einen ganzen Tag Orangen essend im Bett. Sie weigert sich schlicht, den ihr zugewiesenen gesellschaftlichen Platz einzunehmen. Um sie zur Vernunft zu bringen, schickt ihr Onkel, seines Zeichens Klempner und Erziehungsberechtigter der Waise Cluny Brown, sie als Dienstmädchen in eine aristokratische Familie aufs Land. Auf dem Herrensitz Friars Carmel in Devonshire begegnet Cluny ihren Vorgesetzten Sir Henry, dem Inbegriff eines englischen Landadeligen, und seiner Gattin Lady Carmel, die mit Charme und Souveränität die Geschicke des Anwesens lenkt. Ihr Sohn Andrew lernt derweil in London einen polnischen Intellektuellen kennen und bringt ihn mit nach Friars Carmel, um ihn vor den Gefahren des drohenden Krieges zu schützen. Und dann sind da noch Andrews schöne Freundin und der altmodische Dorfapotheker. Während alle ver­suchen, mit den Herausforderungen einer sich rasend schnell verändernden Welt Schritt zu halten, bleibt Cluny einfach Cluny und steckt die anderen mit ihrer ungetrübten Lebenslust an.

Quelle: Eisele Verlag

Das letzte Buch im Koffer ist der aktuelle Roman von Anthony McCarten. Dieses Buch muss ich einfach lesen da McCarten so wundervoll schreibt. Von diesem Schriftsteller würde ich ALLES lesen ohne mir den Klappentext angesehen zu haben.

Jack von Anthony McCarten

Er ist nur noch ein Abglanz seiner selbst und säuft sich in Florida zu Tode: Jack Kerouac, Idol der Beatniks, der einst das Leben seines Freundes Neal Cassady ausschlachtete, um es zum Kultroman der 1950er Jahre zu verdichten. Da steht aus heiterem Himmel eine Literaturstudentin vor seiner Tür. Ihr Traum: als seine erste Biographin sein Leben aufzuschreiben. Jack weigert sich und lässt sich doch von Jans Bewunderung zu einem Blick zurück verführen. Ein Trip, aus dem keiner der Beteiligten heil herauskommt.

Quelle: Diogenes Verlag


Und sonst so?

Neues aus der Wunderwelt

Froilein Wonder privat

Die letzte Arbeitswoche vor meinem Urlaub ist wie ein D-Zug an mir vorbei gerauscht. Als positives kann ich mitnehmen, dass ich mir endlich die Zeit dafür genommen habe, gemeinsam mit meiner besseren Hälfte endlich die Bilder aus dem Keller zu befreien um sie in der Wohnung zu platzieren. Das war wirklich langsam an der Zeit, schließlich ist unser Umzug bereits ein paar Tage (Ok ich gebe zu, 10 Monate) her.

Seit meinem Umzug Ende letzten Jahres habe ich keinen richtigen Zugang mehr zu meiner vorherigen Onlineaktivität aufbauen können. Ich bin mir selbst nicht sicher woran das überhaupt lag, ich hatte keinen Antrieb mich mit meinen so geliebten Hobbys auseinander zu setzen. Diese Blockade hat sich in den letzten Wochen langsam aufgelöst und verschwand genauso unvorhergesehen wie sie sich eingenistet hatte. Ich habe also einen Schritt aus meinem Schneckenhäuschen gewagt und bin voller Tatendrang. Zum einen sollen auf meinem Blog wieder mehr Beiträge erscheinen und zum anderen bin ich endlich wieder bereit für die Welt der Social Media Kanäle!

Ab heute steht eine Woche Österreich-Urlaub an. Diesen Urlaub möchte ich vor allem zum Natur genießen (wenn das Wetter mitmacht, zum wandern), lesen und ausspannen nutzen. Auf meinem Blog wird es also etwas ruhiger – dafür werdet ihr mich aber auf Instagram, Twitter und Co. begleiten können.

3 Kommentare

  1. Huhu!

    Ich war heute auch das erste Mal bei den Leselaunen dabei. :-) Yay, Urlaub, dann wird es bei dir bestimmt besser mit der Leselaune!

    “Die Abenteuer der Cluny Brown” steht noch auf meiner Wunschliste, das möchte ich auf jeden Fall noch lesen.

    Ich muss zugeben, mein Mann und ich haben immer noch Bilder hier stehen, die seit dem Umzug 2009 darauf warten, mal aufgehängt zu werden…

    Schönen Urlaub schon mal!

    Bei Interesse findest du meinen Beitrag [ HIER ].

    LG,
    Mikka

    • Huhu liebe Mikka,
      das ist ja ein Zufall :) Macht schon Spaß so einen Rückblicksbeitrag zu schreiben und sich somit die ganze Woche noch einmal in Erinnerung zu rufen.

      Puhhhh das beruhigt mich jetzt ein wenig. Dachte schon das geht nur uns so….

      Liebe Grüße
      Bella

Sag auch etwas dazu...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.