//
du liest...

Blogparaden

Die 10. BuchSaiten Blogparade zum Jahresabschluss 2018

Die BuchSaiten Blogparade zum Jahresabschluss zählt schon seit Jahren als fester Bestandteil meines Blogprogrammes. Dieses Jahr gastiert die Aktion bereits zum dritten Mal bei Petzi auf ihrem Blog Die Liebe zu den Büchern. Über den offiziellen Hashtag #BSBP18 könnt ihr ganz leicht die verschiedenen Beiträge zur Blogparade in den sozialen Medien ausfindig machen.

Nun aber zu den Fragen!


Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat? (und Begründung)

“Miss Gladys und ihr Austronaut” von David M. Barnett viel mir vor allem durch das kuriose Cover in der tollen schwarz-lilalenen-Farbkombination ins Auge. Durch die Kurzbeschreibung habe ich mir eine unterhaltsame Lektüre für zwischendurch versprochen, doch David M. Barnett hat mich mit seinem Schreibstil und der kuriosen Geschichte mehr als verzückt.


Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? (und Begründung)

Bei dem kurzen Roman “Das Mädchen, das in der Metro las” von Christine Féret-Fleury erging es mir leider so. Obwohl der Ansatz der Geschichte wirklich bezaubernd zu lesen ist, hat sich die Geschichte leider überhaupt nicht nach meinem Geschmack entwickelt und so wurde dieses kurze Leseabenteuer, das durchaus französischen Charme besitzt, leider zu einer Enttäuschung.


Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

Carol Rifka Brunt ist meine Favoritin unter den Autoren-Neuenteckungen im letzten Jahr. Mit ihrem Debütroman “Sag den Wölfen ich bin zu Hause” hat die Autorin ein mitreißendes und emotionales Werk geschaffen dass einem literarischen Kunstwerk gleich kommt. Ich freue mich schon jetzt auf weitere feine Literaturschmankerl dieser Autorin.


Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

Mit der auffallend orangeroten Farbe als Kontrast zur tiefschwarzen Krähe mit den aufgeschlagenen Flügeln, war das Cover von Leigh Bardugos “Das Gold der Krähen” mein absolutes Lieblingscover im vergagenen Lesejahr.


Welches Buch wollt ihr unbedingt 2019 lesen und warum?

In diesem Jahr möchte ich endlich die Geschichte zu einem meiner Lieblingsfilme auch endlich lesen! Dabei handelt es sich um den supercalifragilisticexpialigetischen Roman über “Mary Poppins” von Pamela L. Travers. Das Buch habe ich mir bereits letztes Jahr im Österreich-Urlaub in der schucken Neuauflage des Dressler Verlags zugelegt. Dieses Frühjahr wird auch der zweite Teil “Mary Poppins kommt wieder” im neuen Design aufgelegt – den möchte ich dann auch unbedingt in 2019 lesen.

Deine Meinung dazu...

3 Kommentare to “Die 10. BuchSaiten Blogparade zum Jahresabschluss 2018”

  1. Ohja – die Wölfe, ein sehr schöner Roman. Liebe Grüße – Bini

    Posted by Literatwo | 7. Januar 2019, 18:05
  2. Vielen Dank für deinen schönen Beitrag und deine Teilnahme. :)

    Liebe Grüße
    Petzi

    Posted by Petzi | 7. Januar 2019, 21:46

Trackbacks/Pingbacks

  1. […] Bella von Bellas Wonderworld […]

    Die 10. BuchSaiten Blogparade 2018 auf Die Liebe zu den Büchern | dieliebezudenbuechern.de - 6. Januar 2019

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: