Kategorie: High Fantasy

HF ist (auch epische Fantasy ) ist eine der beiden Ausformungen des Fantasy Genres. Der Gegensatz zur Low Fantasy. HF-Romane spielen normalerweise in einer eigenständigen Welt. Diese Welt wird detailliert mit einer eigener Flora, Fauna, Geschichte, Religionen und manchmal mit eigener Sprache ausgestattet und natürlich gibt es dort Magie, fremdartige Wesen und Völker. (Beispiel: Der Herr der Ringe)

{Rezension} Thron aus Gold und Asche: King of Scars von Leigh Bardugo

Nach dem blutigen Bürgerkrieg steht der Zar von Ravka, Nikolai Lantsov, vor einer schwierigen Herausforderung, denn er möchte den Frieden für sein Land bewahren und seinen Untertanen zu einem besseren Leben verhelfen. Während die Staatskassen leer sind und sich Ravkas Feinde an den Grenzen sammeln, muss sich der junge König in Diplomatie üben und wichtige Allianzen schmieden. Ein geeigneter Schachzug wäre die Sicherung des Thrones durch Heirat und die Zeugung eines Erben. Doch in Nikolai wütet seit dem Bürgerkrieg ein schreckliches Monster, dass immer mehr an Stärke gewinnt und durch seine Raubzüge droht, Ravka in den Abgrund zu stürzen.

Zusammen mit einem Mönch und seiner treuen Grisha-Generalin Zoya begiebt sich Nikolai auf eine gefährliche Reise zu den heiligen Stätten des Reiches, in der Hoffnung, durch ein magisches Ritual dem Biest in ihm den Garaus zu bereiten.

[Weiterlesen…]

{Rezension} Der Junge im Dunkeln von Mervyn Peake

Der junge Titus möchte nichts sehnlicher als der Zeremonie zu seinem 14. Geburtstag zu entkommen, um den damit verbundenen und nicht enden wollenden Ritualen zu entgehen. So begibt es sich, dass der 77. Erbe des Hauses Groan in die Freiheit flieht, die Wälder seines Reiches erkundet und dabei, kaum seinem zeremoniellen Gefängnis entkommen, direkt in den nächsten Albtraum stolpert.

[Weiterlesen…]

{Rezension} Feuer und Blut – Erstes Buch von George R. R. Martin

Was für Tolkiens Fans das Silmarillion ist, erscheint nun von George R.R. Martin – die epische Vorgeschichte von »Das Lied von Eis und Feuer« / »Game of Thrones«! Drei Jahrhunderte, bevor die Serie beginnt, eroberte Aegon Targaryen mit seinen Schwestergemahlinnen und ihren drei Drachen den Kontinent Westeros. 280 Jahre währte die Herrschaft seiner Nachkommen. Sie überstanden Rebellion und Bürgerkrieg – bis Robert Baratheon den irren König Aerys II. vom Eisernen Thron stürzte. Dies ist die Geschichte des großen Hauses Targaryen, niedergeschrieben von Erzmaester Gyldayn, transkribiert von George R.R. Martin.

Quelle: Randomhouse/Penhaligon Verlag

[Weiterlesen…]