Froilein Wonders Gespür für Literatur… oder neues auf dem Buchmarkt im Mai 2019

Heute tanze ich mit diesem Beitrag voller literarischer Neuerscheinungen mit euch in den Mai. Es sind wieder ein paar richtige Schätzchen mit dabei und ein paar davon stelle ich euch nun vor!

Ganz besonders gespannt bin ich auf den französischen Buchklassiker “Zazie in der Metro” von Raymond Queneau, der nun fast sechzig Jahre nach seiner Erstveröffentlichung in einer erweiterten Fassung im Suhrkamp Verlag erscheint.

Richtig ergreifend klingt die Geschichte der zwei Freundinnen aus unterschiedlichen Gesellschaftsschichten in “So schöne Lügen” von Tara Isabella Burton. Das ist bestimmt eine Story die tief unter die Haut geht! Der Roman erscheint im Dumont Buchverlag.

In die Belle Époque kann man mit Petra Hartliebs Roman “Sommer in Wien” eintauchen, der ebenfalls im Dumont Buchverlag erscheint, und für gruselige Unterhaltung sorgt die Queen of Horror, Shirley Jackson, mit ihrem Roman “Spuk in Hill House” der im Festa Verlag erscheint.

Die Fantasyfreunde unter euch dürfen sich auf eine Geschichte aus der Welt der Königsmörder-Chronik von Patrick Rothfuss freuen, der unter dem Titel “Die Musik der Stille” im Klett-Cotta Verlag erscheint. Außerdem findet die Mortal Engines Reihe von Philip Reeve mit dem Roman “Die verlorene Stadt” durch die Veröffentlichung im Fischer TOR Verlag seinen Abschluss.


Belletristik | History | Fantasy/SciFi | Jugendliteratur | Thriller/Horror


Belletristik

Zazie in der Metro von Raymond Queneau (erscheint am 13. Mai 2019)

Madame Grossestittes will ungestörte Stunden mit ihrem Liebhaber verbringen. Deshalb übergibt sie ihre Tochter Zazie gleich bei der Ankunft an der Gare d´Austerlitz ihrem Bruder Gabriel, der in einem Cabaret arbeitet. Bei ihrem Onkel lernt die freche Zazie Gabriels Frau Marceline kennen, den Taxifahrer Charles, Turandot, dem die Kneipe unten im Haus gehört, die Kellnerin Mado, den Papagei Laverdure und vor allem das überbordende Paris selbst. Zazie hat einen einzigen Herzenswunsch – sie will einmal im Leben mit der Metro fahren. Doch die wird ausgerechnet an diesem Wochenende bestreikt.

Dachten wir bisher! Aber nach sechzig Jahren kommt Zazie in dieser erweiterten Ausgabe des Romans erstmals wirklich in die Metro…

Der Duft von Gras nach dem Regen von Patrick Jacquemin (erscheint am 2. Mai)

Georges Lesage lebt fernab der Großstadt auf dem Land. Er achtet darauf, der Natur nur das zu nehmen, was er selbst zum Leben braucht. Er hat keinen Traktor, weil er lieber den Wind in den Bäumen hört als das Rattern eines Motors. Andere Menschen meidet er, weil ihn nur die wenigsten verstehen. Als er der Unternehmerin Annabelle begegnet, spürt Georges, dass der besondere Moment gekommen ist, auf den er sein Leben lang gewartet hat. Mit ihr kann er seine Geheimnisse teilen. Und tatsächlich gibt es etwas, das sie beide auf magische Weise verbindet …

So schöne Lügen von Tara Isabella Burton (erscheint am 17. Mai)

Auch in einer Stadt, in der scheinbar alles möglich ist, muss man sich sein Glück leisten können: Louise ist Ende zwanzig und versucht, sich in New York durchzuschlagen. Eigentlich wollte sie Schriftstellerin werden – jetzt lebt sie in Brooklyn, hat mehrere miserabel bezahlte Jobs und wird von Selbstzweifeln geplagt.

Eines Tages begegnet sie Lavinia. Und die hat wirklich alles: Sie wohnt auf der Upper East Side, ist wild, frei und wunderschön. Doch vor allem ist sie reich. Ihr glamouröses Leben teilt sie gern – auf sämtlichen sozialen Netzwerken, aber auch mit Louise. Die beiden ungleichen Frauen werden Freundinnen. Louise wird auf Partys herumgereicht, lässt sich von Lavinia einkleiden, zieht bei ihr ein – sie verfällt Lavinia und ihrer Welt. Auch wenn sie nicht das Geld hat, um in ihr zu bestehen. Irgendwann beginnt sie, die Freundin zu bestehlen. Und um sich aus ihrer Ohnmacht zu befreien, wird sie noch viel weiter gehen. Muss Lavinia sterben, damit Louise leben kann?

History

Sommer in Wien von Petra Hartlieb (erscheint am 17. Mai 2019)

Sommer 1912. Marie, Kindermädchen im Haushalt Arthur Schnitzlers, wird zum ersten Mal in ihrem Leben das Meer sehen: Die Familie des großen Dramatikers fährt in die Sommerfrische auf die kroatische Insel Brioni. Kurz darauf liegen in Maries Leben wieder einmal großes Glück und großes Leid nah beieinander: Sie hat sich mit dem Buchhändler Oskar verlobt, ist überglücklich – und muss als bald verheiratete Frau die geliebten Kinder der Schnitzlers verlassen.

Das Paar heiratet im Sommer 1913. Oskar führt die Buchhandlung in der Währinger Straße nun allein, und Marie versucht, ihm so viel wie möglich zu helfen. Doch sie scheut den Kontakt zu den belesenen Kunden. Der Traum, irgendwann eine richtige Buchhändlerin zu werden, scheint ihr völlig absurd.

Aber zunächst bringt das Jahr 1914 ganz andere Veränderungen: Marie wird Mutter, und nur wenige Monate später, mitten im letzten Sommer der Belle Époque, befindet sich die Welt plötzlich in Aufruhr. Am 28. Juni 1914 wird der österreichische Thronfolger in Sarajevo ermordet, und der Erste Weltkrieg stellt alles infrage, was bisher sicher schien.

Fantasy/SciFi

Die Musik der Stille von Patrick Rothfuss (erscheint am 25. Mai 2019)

Sie heißt Auri und ihr Dasein ist voller Geheimnisse. Kvothes sonderbare Freundin vermag anders als alle anderen wahrzunehmen, was unter der Oberfläche der Dinge liegt. Sie weiß von verborgenen Namen und schleichenden Gefahren …

Das Buch ist nicht der dritte Band der Königsmörder-Chronik, aber es fügt der Welt der Königsmörder-Chronik eine ganz eigene, faszinierende Geschichte hinzu.

Die Universität von Imre ist weithin bekannt für ihre Gelehrsamkeit. Die besten Köpfe zieht sie an, die Rätsel der Wissenschaft, des Handwerks und der Alchemie zu entschlüsseln. Aber tief unter dem lebendigen Treiben in ihren Hallen erstreckt sich ein Netz verlassener Räume und alter Gänge. Im Herzen dieses höhlenartigen Labyrinths lebt das Mädchen Auri. Das »Unterding« ist ihr Zuhause.

Die kalte, trügerische Rationalität der Menschen, die über ihr leben, hat sie hinter sich gelassen und sie dringt tief in das Geheimnis der Dinge ein. Eine Geschichte voll betörender Bilder und magischer Spuren, wie sie nur Patrick Rothfuss erzählen kann.

Mortal Engines (Band 4) – Die verlorene Stadt von Philip Reeve (erscheint am 22. Mai)

»Mortal Engines – Die verlorene Stadt« ist der vierte Band in Philip Reeves monumentaler Fantasysaga voller Luftschiffe und Piraten, Kopfgeldjäger und fahrender Städte.

Ein neues Zeitalter des Friedens und des Wohlstands ist zum Greifen nah. General Naga, der Anführer des Grünen Sturms, ist fest entschlossen, den Krieg gegen die fahrenden Städte zu beenden und die Welt zur Ruhe kommen zu lassen. Doch als auf seine Frau bei einem Staatsbesuch in Zagwa ein Attentat verübt wird, flammt der alte Hass wieder auf, und die Welt läuft einmal mehr Gefahr, in einen alles vernichtenden Schlagabtausch zu geraten …

Jugendliteratur

Thriller/Horror

Spook in Hill House von Shirley Jackson (erscheint am 21. Mai 2019)

Vier Menschen betreten die alte Villa, die als Hill House bekannt ist. Sie wollen die übernatürlichen Phänomene, die sich angeblich darin ereignen, untersuchen.
Die vier werden etwas Böses erleben, das sich ihrer Kontrolle und ihrem Verstand entzieht. Sie können unmöglich wissen, dass sie von dem Haus selbst angelockt wurden und welche bösen Pläne es verfolgt …

Quelle: Amazon

Affiliate-Links: Durch Klick auf das Cover gelangt ihr zu Amazon. Durch einen Kauf über diese Links unterstützt ihr www.bellaswonderworld.de.

Durch einen Klick oder das Einscannen des LChoise QR-Codes könnt ihr beim lokalen Buchandel einkaufen und unterstützt gleichzeitig www.bellaswonderworld.de


6 Kommentare

  1. Meine liebe Bella,
    Da sind ja wirklich ein paar Schmankerl dabei! So schöne Lügen durfte ich ja bereits lesen und war hellauf begeistert, auch wenn jetzt schon abzusehen ist, dass dieses Buch nichts für jeden ist.
    Auf Spuk in Hill House bin ich auch sehr gespannt, die Serie dazu war ja ein wahrer Hammer! Die Inhaltsangabe klingt nach einer neuen Geschichte, das macht direkt neugierig.

    Tanz gut in den Mai! ❤️

    • Hallo meine liebe Gabriela,

      wenn dich schon “So schöne Lügen” begeistern konnte ist die Wahrscheinlichkeit, dass es mir auch gefällt ja sowieso schon sehr groß! Es steht auf jeden Fall auf meiner Wunschliste :)

      Die Serie zu Spuk in Hill House war wirklich Mega – da kann das Buch ja nur der Burner sein, oder?

      Ich wünsche Dir einen wunderschönen 1. Mai!

      Herzliche Grüße
      Bella

  2. Nicci Trallafitti

    Da sind auf jeden Fall ein paar interessante Titel dabei :)
    Meine Mutti freut sich schon sehr auf den 4. Mortal Engines Band, während ich bisher nur den ersten kenne haha. Naja, immerhin liest sie meine ganzen Bücher.
    So schöne Lügen klingt auch irgendwie total spannend..

    Liebe Grüße,
    Nicci

    • Liebe Nicci,

      die Mortal Engines Reihe hört sich auch einfach toll an und steht auf jeden Fall auf meiner Wunschliste. Wird wohl aber noch etwas dauern bis ich mal dazu komme das zu lesen.

      Viele Grüße
      Bella

  3. Liebe Bella,
    das ist eine schöne Vorstellung. Freu mich schon auf “So Schöne Lügen” und auch auf “Der Duft von Gras nach dem Regen” hört sich auch richtig gut an.
    Ist ja nicht so, als hätte man keinen SuB ;)
    Liebe Grüße
    Isabel

    • Liebe Isabel,

      ja der liebe SuB, lalala, der wird halt auch nicht kleiner. Es gibt einfach zu viele interessante Bücher die jeden Monat den Wunschzettel länger werden lassen *seufz*.

      Viele Grüße
      Bella

Sag auch etwas dazu...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.