{Rezension} Batman Damned 2 von Brian Azzarello & Lee Bermejo

*WERBUNG*

Titel: Batman Damned 2
Originaltitel: Batman Damned 2
Reihe: Batman Damned (Band 2 von 3)
Autor: Brian Azzarello
Zeichner: Lee Bermejo
Übersetzer: Josef Rother
Genre: Comic
Verlag: Panini Verlag
ISBN-13: 978-3741612596
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 60 Seiten
Preis: 12,99 €
Erschienen: 11. Juni 2019

Leseprobe

bei amazon bestellen | Unterstütze den lokalen Buchhandel

Finstere Mächte haben sich angeblich gegen Batman verschworen. Trotzdem ermittelt der Dunkle Ritter im Fall seines ermordeten Erzfeindes Joker weiter. Die Spur führt in einen dubiosen Nachtclub, in dem J Blood mit seinen Raps die Stimmung anheizt. Und während Batmans Welt in Flammen aufgeht, kommt die tragische Vergangenheit der Familie Wayne ans Licht …

Im zweiten Teil der »Batman Damned« Comic-Trilogie aus dem DC Black Label ist der schwarze Ritter Gothams weiter auf der Suche nach der Wahrheit. Denn ihn treibt nur eines um: Wer hat den Joker getötet? War er selbst involviert und ist der Joker tatsächlich tot?

Als Batman bei seinen Nachforschungen durch Nachtclubs und die Straßen seiner Stadt zieht spitzt sich die Lage in Gotham City weiter zu. Nur gut, dass Deadman auf Bruce aufpasst, denn dieser verliert sich zusehends in den Gedanken an seine Kindheit. Die Rückblenden auf Bruce Kindheit finde ich auch am prägnantesten, sie haben mich fasziniert und schockiert zugleich. Hierin sehe ich bisher definitiv die Stärken des Comic-Albums gelegen, denn diese Rückblenden verleihen allem was man bisher über den Superhelden wusste einen neuen Anstrich.

Aus Batman Damned 2
Aus Batman Damned 2

Bezüglich der Ermittlungen über Jokers Tod arbeitet Brian Azzarello bisher nur an der Oberfläche und könnte hier sicherlich noch viel mehr aus der Story herauskitzeln. Auch über die Rolle von John Constantine bin ich mir noch nicht ganz schlüssig – er kommt mir wie ein böses Omen vor, dessen Einflüsterungen Batman in die Irre leiten. Den Leser im Dunkeln tappen zu lassen hat durchaus seinen Reiz und sorgt dafür, dass man sich auch nach dem Zuklappen des Comics weiterhin mit der Geschichte und den Bedeutungsmöglichkeiten beschäftigt.

Die düstere Stimmung, brennende Häuser, aufgeheizte Menschenmengen im Club – das alles fängt Lee Bermejo gekonnt in seinen atemberaubenden Bildern ein. Die Panels überzeugen durch Detailverliebtheit und laden dadurch zum längeren Betrachten ein. Am besten haben mir mitunter die Szenen gefallen, in denen Deadman seinen “Wirt” wechselt oder er sich zusammen mit Batman durch ein brennendes Haus kämpft.

Aus Batman Damned 2
Aus Batman Damned 2

Bei dieser durchweg grandiosen künstlerischen Arbeit ist es gar nicht so schlimm, dass die Handlung nur langsam vorangetrieben wird (und dennoch frage ich mich, wie die Geschichte bereits im nächsten Album ihren Abschluss finden will).

Der Comic ist auch in einer auf 777 Exemplare limitierten Variant-Cover-Ausgabe für 20,- Euro erschienen.


Lee Bermejo knüpft mit seinen beeindruckenden Illustrierungen im zweiten Band der »Batman Damned« Trilogie an seinem vorgelegten hohen Niveau an und Brian Azzarello entführt in die tiefen Abgründe der Familie Wayne.

★★★★☆

1. 2019 Batman Damned 1
2. 2019 Batman Damned 2
3. 2019 (ET: 17. 12.) Batman Damned 3

BRIAN AZZARELLO startete seine Karriere als Autor Ende der 90er, als er mit Zeichner Eduardo Risso u. a. die Noir-Miniserie JONNY DOUBLE bei Vertigo veröffentlichte. Kurz darauf brachten die beiden die mehrfach ausgezeichnete Comic-Reihe 100 BULLETS auf den Weg, die ebenfa ls bei DCs “erwachsenem” Vertigo-Label herauskam. Mit Risso arbeitete Azzarello auch an BATMAN: KAPUTTE STADT, FLASHPOINT: BATMAN, SPACEMAN und Moonshine zusammen. Zu Azzarellos weiteren Werken zählen SUPERMAN: DER MANN VON MORGEN mit Superstar Jim Lee, SGT. ROCK mit Comic-Legende Joe Kubert, DOC SAVAGE, der Vertigo-Western LOVELESS, BATMAN: EUROPA, der Comic-Roman FILTHY RICH und Luke Cage: Ein Mann räumt auf für Marvel, gezeichnet von Comic-Ikone Richard Corben. Mit Lee Bermejo realisierte Azzarello noch BATMAN: JOKER, BATMAN/DEATHBLOW, LEX LUTHOR: MANN AUS STAHL und BEFORE WATCHMEN: RORSCHACH. Außerdem war der 1962 in Cleveland geborene Azzarello der erste US-Autor, der die lange ausschließlich von Briten geprägte Vertigo-Serie HELLBLAZER um John Constantine inszenierte. In der Ära des neuen DC-Universums präsentierte der Ehemann von Comic-Zeichnerin Jill Thompson eine herausragende Fantasy-Superhelden-Saga in WONDER WOMAN. Als Co-Autor von Frank Miller schrieb Azzarello zuletzt BATMAN: DARK KNIGHT III, den dritten Teil der Serie um den revolutionären Klassiker BATMAN: DIE RÜCKKEHR DES DUNKLEN RITTERS.

LEE BERMEJO schrieb und zeichnete mit Freunden eigene Mini-Comics, bevor er seine professionelle Laufbahn Ende der 90er als Zeichner für Jim Lees damalige WildStorm-Studios begann. Zu Bermejos bekanntesten Comics zählen BATMAN/DEATHBLOW, BATMAN: JOKER, LEX LUTHOR: MANN AUS STAHL und BEFORE WATCHMEN: RORSCHACH, allesamt von Brian Azzarello geschrieben. Zudem steuerte Bermejo, der sich das Zeichnen größtenteils selbst beigebracht hat und heute einen extrem aufwendigen Stil pflegt, Artwork zu Titeln wie GLOBAL FREQUENCY von Warren Ellis, 100 BULLETS, GEN13, SUPERMAN/GEN13, DMZ von Brian Wood, Resident Evil und einen Zweiteiler für die HELLBLAZER-Saga von Mike Carey bei, wobei er auch diverse Cover für Constantines klassische Vertigo-Serie gestaltete. Für das im Zeitungsformat erschienene WEDNESDAY COMICS-Projekt illustrierte er die Superman-Story von John Arcudi. Inzwischen ist Bermejo immer öfter selbst als Autor aktiv. So schrieb und zeichnete der Fanliebling eine Kurzgeschichte in BATMAN: SCHWARZ UND WEISS, die von Charles Dickens’ Weihnachtsgeschichte inspirierte Graphic Novel BATMAN: NOËL und die düstere Science-Fiction-Serie SUICIDERS – KAMPF UMS ÜBERLEBEN bei DCs Vertigo-Imprint. Darüber hinaus verfasste der Amerikaner, der inzwischen in Italien lebt, die viel beachtete Serie WE ARE ROBIN, die den Mythos von Batmans jungem Gehilfen auf innovative Art und Weise erweiterte.

Quelle: Amazon


Bizzaro World Comics | Letterheart | Deepground

Du hast den Comic auch besprochen? Dann gib mir doch über die Kommentarfunktion Bescheid. Ich verlinke Deine Rezension dann gerne hier.

Sag auch etwas dazu...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.