{Rezension: 5 Sätze zu…} Narbenkind von Erik Axl Sund

*WERBUNG*


Titel: Narbenkind
Originaltitel: Hungerelden
Reihe: Victoria Bergman (Band 2/3)
Autor: Erik Axl Sund
Übersetzerin: Wibke Kuhn
Genre: Psychothriller
Verlag: Goldmann
ISBN-13: 978-3442481187
Format: Broschiert
Seitenanzahl: 512 Seiten
Preis: 12,99 €
Erschienen: September 2014

bei buecher.de bestellen | bei amazon bestellen

Klappentext

Jeanette Kihlbergs Ermittlungen in einer Mordserie an Jungen in Stockholm werden vorübergehend auf Eis gelegt, als ein ranghoher Geschäftsmann auf bestialische Weise getötet wird. Man geht von einem Racheakt aus – doch Rache wofür? Psychologin Sofia Zetterlund soll ein Täterprofil erstellen, aber dann geschehen weitere Morde. Und diese scheinen in Verbindung mit Victoria Bergman zu stehen. Während die Ermittlungen nach Dänemark führen, hat Sofia immer häufiger Bewusstseinsstörungen …
(Quelle: Goldmann Verlag)


Narbenkind von Erik Axl Sund


Meine Meinung



“Narbenkind” macht seinem Genre alle Ehren, denn man erhält tiefe Einblicke in die Psyche der Sofia Zetterlund.



Obwohl mich der erste Band der “Victoria Bergman”-Trilogie nicht einhunderprozentig überzeugen konnte, wollte ich dennoch erfahren wie die Geschichte weitergeht, und wer für die Mordserie verantwortich ist.



Richtig spannend finde ich es, die Entwicklung der Psychologin Sofia Zetterlund mitzuverfolgen – ein besonderer Charakter, der immer für eine Überraschung gut ist.



Der Schreibstil ist deutlich flüssiger als im ersten Teil der Reihe, und der Handlungsablauf kann durch eine langsam ansteigende Spannungskurve überzeugen.




Diese Fortsetzung kann sich sehen lassen – eine deutliche Spannungsteigerung und vor allem sehr fesselnd geschrieben!


Über den Autor

Erik Axl Sund ist das Pseudonym des schwedischen Autorenduos Jerker Eriksson und Håkan Axlander Sundquist. Håkan ist Tontechniker, Musiker und Künstler. Jerker ist der Producer von Håkans Elektropunkband “iloveyoubaby!” und arbeitete als Bibliothekar in einem Gefängnis. Zusammen haben sie die Victoria-Bergman-Trilogie geschrieben, für die sie 2012 mit dem Special Award der Schwedischen Krimiakademie ausgezeichnet wurden und die auch in Deutschland ein sensationeller Erfolg ist.
(Quelle: Goldmann Verlag)

Information zur Reihe

1. 2014 Krähenmädchen 2010 Kråkflickan
2. 2014 Narbenkind 2011 Hungerelden
3. 2014 Schattenschrei 2012 Pythians anvisningar

Cover

Bewertung:

★★★★☆

Sag auch etwas dazu...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.