//
du liest...

5 Sätze zu...

{Rezension: 5 Sätze zu…} Schattenschrei von Erik Axl Sund

*WERBUNG*


Titel: Schattenschrei
Originaltitel: Pythians anvisningar
Reihe: Victoria Bergman (Band 3/3)
Autor: Erik Axl Sund
Übersetzerin: Wibke Kuhn
Genre: Psychothriller
Verlag: Goldmann
ISBN-13: 978-3442481194
Format: Broschiert
Seitenanzahl: 448 Seiten
Preis: 12,99 €
Erschienen: November 2014

bei buecher.de bestellen | bei amazon bestellen

Klappentext

Endlich zeigen sich mehr und mehr Erfolge in den Ermittlungen der Kommissarin Jeanette Kihlberg. Sie glaubt, zwei Frauen als Mörderinnen identifiziert zu haben. Aber damit sind die Verbrechen noch nicht aufgeklärt … Und auch, was die unauffindbare Victoria Bergman mit den Morden zu tun hat, ist noch unklar. Derweil wird für Psychologin Sofia die Zusammenarbeit mit Jeanette immer schwieriger, weil sie dabei ihrem eigenen, persönlichen Kern immer näher kommt. Und das führt sie geradewegs in die Hölle.
(Quelle: Goldmann Verlag)


Schattenschrei von Erik Axl Sund


Meine Meinung



“Schattenschrei” ist der letzte Band aus Erik Axl Sund’s Psycho-Thriller-Trilogie um “Victoria Bergman”.



Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, das Ende der Geschichte um Kommisarin Jeanette Kihlberg und Psychologin Sofia Zetterlund zu lesen – schließlich bin ich einfach ein superneugieriger Mensch und da wollte ich wissen wie die ganze Geschichte ausgeht.



Die Erzählstränge finden zueinander und ergeben nach und nach ein Gesamtbild, bei dem man der Lösung auf die Schliche kommt, dabei ist die Entwicklung von Sofia mindestens ebenso faszinierend.



Ich habe einen Trilogie-Abschluss erwartet der alle offenen Fragen klärt, und das auch bekommen – leider wurde der Abschluss für meinen Geschmack etwas zu arg in die Länge gezogen, als schon längst alles Wissenswerte vermittelt war.




Im Ganzen gesehen ist die “Victoria Bergman”-Reihe durch die psychologisch interessanten Charaktere sehr zu empfehlen!


Über den Autor

Erik Axl Sund ist das Pseudonym des schwedischen Autorenduos Jerker Eriksson und Håkan Axlander Sundquist. Håkan ist Tontechniker, Musiker und Künstler. Jerker ist der Producer von Håkans Elektropunkband “iloveyoubaby!” und arbeitete als Bibliothekar in einem Gefängnis. Zusammen haben sie die Victoria-Bergman-Trilogie geschrieben, für die sie 2012 mit dem Special Award der Schwedischen Krimiakademie ausgezeichnet wurden und die auch in Deutschland ein sensationeller Erfolg ist.
(Quelle: Goldmann Verlag)

Information zur Reihe

1. 2014 Krähenmädchen 2010 Kråkflickan
2. 2014 Narbenkind 2011 Hungerelden
3. 2014 Schattenschrei 2012 Pythians anvisningar

Cover

Bewertung:

★★★★☆

Deine Meinung dazu...

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: