//
du liest...

Rezensionen

{Rezension} 80 Days – Die Farbe des Verlangens von Vina Jackson

*WERBUNG*


Titel: 80 Days – Die Farbe des Verlangens
Reihe: 80 Days Band 4
Originaltitel: Eighty Days Amber
Autorin: Vina Jackson
Übersetzer: Gerlinde Schermer-Rauwolf, Barbara Steckhan, Thomas Wollermann
Genre: Erotik
Verlag: carl’s books
ISBN-13: 978-3570585269
Format: Broschiert
Seitenanzahl: 352 Seiten
Preis: 12,99 €
Erschienen: 01. April 2013


FSK 18

Beschreibung

Nach ihrer Ausbildung verschlägt es die russische Tänzerin Lubow “Luba” Schewschenko nach New York. Dort arbeitet sie in einer Konditorei um sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Als sie dort dem charismatischen Chey begegnet, der ganz nach ihrem Geschmack zu den Bad Boys gehört, verliebt sie sich zum ersten Mal.

Doch schon bald bricht das Liebesglück auseinander. Chey ist auf einmal wie vom Erdboden verschwunden und Luba macht sich auf die Suche nach Erfüllung. Sie findet im erotischen Tanz genau das was sie braucht. Als das Leben als Tänzerin in New York sie zu langweilen beginnt beschließt Luba in der Welt umherzuziehen und ihr Glück zu suchen. Ihre Gedanken an Chey nimmt sie dabei an jeden Ort mit…

Meine Meinung

Im vierten Band, “Die Farbe des Verlangens”, der 80 Days Reihe von Vina Jackson dreht sich die Geschichte um die russische Tänzerin Luba. Mit ihr haben wir bereits Bekanntschaft gemacht – umso spannender war es nun für mich zu erfahren, was hinter der exotischen Schönheit und ihrem Faible für böse Buben und das Tanzen steckt.

Der vierte Band der 80 Days Reihe ist etwas anders als seine Vorgänger. Die erotische Seite steht zwar weiterhin unmittelbar im Vordergrund, aber die Atmosphäre ist im Gesamten nicht ganz so aufbrausend.

Das Autorenduo Vina Jackson erzählt von Beginn an Lubas Geschichte, wie sie von Russland nach New York kommt, welche Wünsche und Träume die Tänzerin verfolgt und wie sie von der einstigen Balettschülerin zu einer erotischen Akteurin wird die in der Welt umherreist. Dabei werden schon bekannte Personen und Begebenheiten mit einbezogen. So erfährt man z. B. was für eine Wirkung Dominik und Summer auf Luba haben und wie sie in das Leben des Rockstars Viggo passt.

Ausgesprochen erfrischend fand ich, dass Luba das totale Gegenteil von Summer darstellt. Die Tänzerin ist selbsbewusst, zielstrebig und weiß genau was sie will. Luba lässt sich von niemanden in etwas hineindrängen und bestimmt selbst über ihr Leben und ihren Werdegang. Die Rückblicke in Lubas Vergangenheit verleihen ihrem Charakter einen aufregend exotischen Touch.

In New York verliebt sie sich mit Haut und Haar in den Bad Boy Chey. Obwohl sie nicht viel über ihn weiß und er immer wieder für kürzere Zeit aus ihrem Leben verschwindet kann sie sich ihm nicht entziehen. Es umgibt ihn eine gefährliche Aura und genau das reizt Luba, normale Männer werden ihr dagegen schnell lanweilig. Luba und Chey sind das perfekte Paar, doch die Geheimnisse trennen ihre Wege und Luba versucht das Glück in der weiten Welt zu finden.

Der Erzählstil des Autoren-Duos Vina Jackson hat sich in “80 Days – Die Farbe des Verlangens” sehr schön weiterentwickelt. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und überzeugen mit ihren einzigartigen Facetten. Die Handlung ist von Beginn bis Ende durchdacht und bekommt durch Lubas Vergangenheit und gegenwärtigen Erlebnisse die nötige Tiefe.

Die Autoren greifen des öfteren auf schon erlebte Szenen der vorherigen Bände zurück und zeigen diese aus einem neuen Blickwinkel. Obwohl das ein wirklich schönes Stilmittel bekommt man dadurch ab und an das Gefühl vermittelt sich nicht von der Stelle zu rühren.

Lubas Geschichte hat mir sehr gut gefallen und durch einen kurz abschließenden Epilog einen perfekten Ausklang. Im Folgeband “80 Days – Die Farbe der Sehnsucht” der bereits am 28.05.2013 erschienen ist, bekommen wir es dann mit neuen Persönlichkeiten zu tun. Ich für meinen Teil bin schon sehr gespannt darauf!

Über die Autorin

Vina Jackson ist ein Pseudonym hinter dem sich zwei etablierte Autoren verbergen, die bei diesem Buch zum ersten Mal zusammenarbeiten. Er ist ein bekannter Lektor, Radiojournalist, Kolumnist, der bereits neun Romane veröffentlicht hat und eine große Sammlung von Erotika besitzt. Sie hat ebenfalls bereits Bücher geschrieben, arbeitet im Finanzsektor und ist eine feste Größe in der Londoner Fetisch-Szene. (Quelle: carl’s books)

Information zur Reihe

1. 2012 Die Farbe der Lust 2012 Eighty Days Yellow
2. 2012 Die Farbe der Begierde 2012 Eighty Days Blue
3. 2013 Die Farbe der Erfüllung 2012 Eighty Days Red
4. 2013 Die Farbe des Verlangens 2012 Eighty Days Amber
5. 2013 Die Farbe der Sehnsucht 2013 Eighty Days White
6.2013Die Farbe der Liebe (erscheint am 14.10.2013)2013Mistress of Night and Dawn (erscheint am 12.09.2013)

Cover

Deutsche Cover

Englische Cover

Fazit

Eine exotische Primaballerina Geschichte, die mit einer ordentlichen Portion Erotik für Aufregung sorgt!

★★★★☆

Deine Meinung dazu...

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: