//
du liest...

Rezensionen

{Rezension} Club Dead von Charlaine Harris

*WERBUNG*

Titel: Club Dead
Reihe: Sookie Stackhouse 03
Autorin: Charlaine Harris
Genre: Romantasy, Fantasy, Romantic Suspense
Verlag: Feder & Schwert
ISBN-13: 9783867620574
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 286 Seiten
Preis: 9,95 €

bei amazon kaufen


Beschreibung:

In letzter Zeit kriselt es etwas in der Beziehung zwischen der Kellnerin Sookie Stackhouse und ihrem geliebten Vampir Bill. Sookies Vampir gibt sich distanziert und reist für einen Auftrag in einen anderen Staat. Bills Chef Eric hat so eine Ahnung wo sich ihr Vampir aufhalten könnte und kaum hat sich Sookie auch nur umgesehen ist sie schon mit dem Werwolf Alcide auf dem Weg nach Jackson (Mississippi), dem vermeindlichen Aufenthalsort ihres Vampirs.

Im Club Dead erfährt sie so einiges über die Vampirgesellschaft in Jackson und kommt einem schlimmen Verrat auf die Spur…Sookie ist sich nach ihrer Entdeckung nicht mehr sicher ob sie Bill je wieder vertrauen kann, und da wäre ja auch noch der attraktive Alcide der auf alle Fälle einen Blick wert ist.

Englisches Cover "Club Dead"
Englisches Cover "Club Dead"

Meine Meinung:

>>Club Dead<< ist der dritte Band aus Charlaine Harris erfolgreicher Sookie Stackhouse Reihe.

Nun ist es auch in der Beziehung von Sookie und ihrem Vampir Bill soweit, dass die erste Krise auftaucht. Bill ist Sookie gegenüber verschwiegen und distanziert und als wäre das noch nicht genug, verschwindet Bill auch noch von der Bildfläche. Als Sookie sich gemeinsam mit dem Werwolf Alcide auf die Suche nach Bill macht wird ihr Vertrauen und ihre Liebe auf die Probe gestellt. Außerdem ist Alcide ein wirklich symphatischer Zeitgenosse den Sookie zudem ziemlich anziehend findet.

Schon die beiden vorherigen Sookie Stackhouse Bände haben mir durch ihre rasante Handlungsabfolge und die gute Mischung aus Liebe und Action sehr gut gefallen, doch >>Club Dead<< legt noch einmal einiges auf diese Vorleistung obendrauf. Es wird noch verzwickter und zum ersten Mal wird Sookie dazu angehalten über ihre Liebe zu Bill nachzudenken.

Besonders toll fand ich die neuen Charaktere, allen voran Alcide der mich durch seine charmante Art und Weise sofort für sich eingenommen hat. Ich persönlich finde Alcide symphatischer wie Bill und habe mich wirklich des öfteren gefragt was Sookie nur an ihrem Bill so toll findet wenn da ein so liebenswürdiger Werwolf direkt in ihrer Nähe ist.

>>Club Dead<< ist ein richtiger Pageturner, der mich beim Lesemarathon fit gehalten hat und mich immer wieder durch seine Wendungen überrascht hat! Ich vergebe 5 von 5 Grinsekatzen!

Mein Fazit:

Vampire, Werwölfe und jede Menge Spannung!

★★★★★

Deine Meinung dazu...

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: