//
du liest...

Jugendliteratur

{Rezension} Ich bin Nummer Vier von Pittacus Lore

*WERBUNG*

Titel: Ich bin Nummer Vier
Originaltitel: I Am Number Four
Autor: Pittacus Lore
Genre: Science Fiction, Jugendliteratur
Verlag: Aufbau
ISBN-13: 978-3351041281
Format: Klappbroschur
Seitenanzahl: 352 Seiten
Preis: 14,95 €   

bei amazon kaufen

Beschreibung:

Englisches Cover "I Am Number Four"
Englisches Cover "I Am Number Four"
Ich sehe aus wie ihr, rede wie ihr, aber ich bin anders als ihr – Ich bin Nummer Vier.

Als ihr Heimatplanet Lorien von verfeindeten Mogadoris zerzört wird fliehen neun außerirdische Teenager zusammen mit ihren Hütern auf die Erde, denn nur diese neun haben die Kraft in einem Kampf mit den Mogadori zu bestehen und Lorien neu aufzubauen. Die außerirdischen Teenager müssen sich auf der Erde anpassen und dürfen um keinen Preis mit ihren außergewöhnlichen Kräften auffallen. Drei Teenager sind schon tot – John Smith ist Nummer Vier und auf der Flucht, denn die Mogadori sind ihm dicht auf den Fersen…

Filmplakat "Ich bin Nummer Vier"
Filmplakat "Ich bin Nummer Vier"

Meine Meinung:

In Pittacus Lore Debütroman >>Ich bin Nummer Vier<< geht es um den außerirdischen Teenager John Smith der gemeinsam mit neun anderen Teenagern auf die Erde geflohen ist um den Mogadori zu entkommen. Damit John ungehindert seine außergewöhnlichen Kräfte entwickelt muss er unter den anderen Teenagern untertauchen und ein möglichst normales Leben vortäuschen. Als John mit seinem Hüter Henri wieder einmal in eine neue Stadt umzieht lernt John Sarah kennen und verliebt sich trotz Henris Bedenken in sie.

Zu Pittacus Lore erfolgreichen Jugendroman >>Ich bin Nummer Vier<< erschien bereits im Frühjahr 2011 eine gleichnamige Romanverfilmung mit Alex Pettyfer (John Smith), Dianna Agron (Sarah), Teresa Palmer (Nummer Sechs) und Timothy Olyphant (Henri).

Filmplakat "Ich bin Nummer Vier"
Filmplakat "Ich bin Nummer Vier"
Durch den Kinobesuch wurde ich erst so richtig neugierig auf den Roman und begann sogleich mich in diese neue Welt hineinzulesen. Der Schreibstil des Autors ist leicht verständlich und flüssig zu lesen. Nach einer kurzen Einführung, die einem mit der grundsätzlichen Thematik des Buches vertraut macht, geht es auch schon direkt los.

Mit viel jugendlicher Neugier und Romantik ausgestattet ist  Pittacus Lore mit >>Ich bin Nummer Vier<< ein erfrischender Jugendroman gelungen der voller Spannung und Überraschungen steckt. Gefesselt von den actionreichen Ereignissen und der zarten Lovestory und John und Sarah verfolgen die Seitenzahlen im wie im Nu und fiebert dem Ende entgegen.

Ich bin wirklich begeistert von Pittacus Lores abwechslungsreichen Fantasy/SciFi Roman hinterm dem viel Liebe zum Detail und den einzelnen Figuren steckt. Daher vergebe ich 5 von 5 Grinsekatzen und obendrauf gibt es von mir eine absolute Leseempfehlung an alle Jugedliteraturfans!

>>Ich bin Nummer Vier<< ist der Auftakt zu einer geplanten sechbändigen Reihe, der zweite Teil >>The Power of Six<< erscheint voraussichtlich im September 2011.

Zum Autor:

Hinter dem Pseudonym Pittacus Lore verbergen sich die beiden Schriftsteller James Frey und Jobie Hughes.

Mein Fazit:

Außerirdische Spannung gemischt mit menschlicher Liebe – Eine fesselnde Kombination!

★★★★★




Ich möchte mich ganz herzlich beim Verlag für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars bedanken!

Deine Meinung dazu...

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: