//
du liest...

Dystopie

{Rezension} Das verbotene Eden – David und Juna von Thomas Thiemeyer

*WERBUNG*

Titel: Das verbotene Eden – David und Juna
Reihe: Die Eden Trilogie
Autor: Thomas Thiemeyer
Genre: Fantasy, Jugendliteratur
Verlag: PAN Verlag
ISBN-13: 978-3426283608
Format: Gebunden
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 – 15 Jahre
Seitenanzahl: 464 Seiten
Preis: 16,99 €

 Kaufen bei:   amazon 

 

Beschreibung

Die Menschheit ist vom Aussterben bedroht, denn seit den "dunklen Jahren" leben Männer und Frauen von einer erbitterten Feindschaft getrennt in verschiedenen Gebieten. Die Frauen haben ihr neues Leben in der wilden Natur begonnen während die Männer in den Ruinen alter Städte hausen. Angestachelt durch ein Virus führen Männer und Frauen einen erbitterten Kampf gegeneinandern.

Mitten in diesem alles vernichtenden Kampf findet die junge Kriegerin Juna und der Mönch David zueinander. Die Liebe zwischen ihnen und die Aussicht auf einen Ort an dem Frauen und Männer immer noch gemeinsam beieinander leben ist die letzte Hoffnung für die Menschheit.

Meine Meinung

Die Dystopie >>Das verbotene Eden. David und Juna<< ist der erste Roman den ich von Thomas Thiemeyer gelesen habe. Nachdem ich schon viel Positives gehört hatte war ich umso gespannter darauf, was mich erwarten wird und ich wurde nicht enttäuscht.

Thomas Thiemeyer katapultiert seinen Leser in >>Das verbotene Eden. David und Juna<< in die Zukunft in der Frauen und Männer einen erbitterten Kampf führen und in getrennten Lagern wohnen. Technologie und Fortschritt ist um Jahrzehnte zurückgefallen und es ist für die noch lebenden Menschen unvorstellbar, dass Frauen und Männer jemals zusammen gelebt haben. Warum zwischen Männern und Frauen ein so tiefgehender Hass herrscht ist in einem schief gegangenen wissenschaftlichen Experiment zu sehen, dass ein Virus frei gesetzt hat. Doch dieses Virus scheint schwächer zu werden und so entdeckt die junge Kriegerin Juna die Liebe zu David. Eine wirklich interessante Geschichte die sehr erfrischend und faszinierend ist.

Der Schreibstil von Thomas Thiemeyer ist einfach gehalten und dennocht sind seine Erzählungen bildhaft und fesselnd. Besonders gut gefallen hat mir, dass der Autor nicht nur aus der Sichtweise einer Person erzählt sondern gleich aus zwei. So kann der hautnah mit Juna und David die Ereignise aus den unterschiedlichen Perspektiven Mann/Frau erleben.

Die Charaktere sind wunderbar lebhaft  und real gezeichnet. Vor allem David und Juna aber auch die "bösen" Gegenspieler Amon und Inquisitor Marcus Capistranus haben mir imponiert. Sehr schön fand ich auch die Idee der "normal" gewordenen gleichgeschlechtlichen Liebe. So haben David und Juna mit Amon und Gwen eigentlich schon ihren Gefährten/Gefährtin gefunden. Umso schöner und romantischer ist die Art und Weise wie David und Juna zusammenfinden. Ich möchte nicht zuviel verraten und sage deshalb nur, dass William Shakespeares "Romeo & Julia" eine große Rolle spielen wird.

Zwischendurch hatte ich ab und an das Gefühl das die Spannung etwas nachlässt, dafür hat mich das mitreißende Ende aber wieder entschädigt und mit neugierig auf den Folgeband dieser Trilogie gemacht.

Ich bin begeister von Thomas Thiemeyers fesselnder Dystopie und vergebe 4,5 von 5 Grinsekatzen.

Über den Autor

Thomas Thiemeyer, geboren 1963, lebt in Stuttgart und arbeitete zunächst als Illustrator. Nach fünf rasanten mystischen Wissenschaftsthrillern – zuletzt "Korona" –, entdeckte er mit den "Chroniken der Weltensucher" höchst erfolgreich das Jugendbuch für sich. Mit "Das verbotene Eden – David und Juna" beginnt ein neuer großer Zyklus, der in einer bedrohlichen Zukunft spielt. Mehr Informationen zum Autor unter www.thiemeyer.de.(Quelle: Pan Verlag)

Information zur Reihe

2011 Das verbotene Eden – David und Juna

Fazit

Eine bildgewaltige Dystopie, die nicht nur junge Leser begeistern wird.

★★★★½

Deine Meinung dazu...

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: