//
du liest...

All Age Fantasy

{Rezension} Finding Sky von Joss Stirling

*WERBUNG*

Titel: Finding Sky
Originaltitel: Finding Sky
Autorin: Joss Stirling
Reihe: Die Macht der Seelen Band 1
Übersetzerin: Michaela Kolodziejcok
Genre: Jugendliteratur, Fantasy
Verlag: dtv
ISBN-13: 978-3423760478
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 464 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14-16 Jahre
Preis: 16,95 €
Erscheinungstermin: Mai 2012

Kaufen bei:   amazon 

eng. Cover "Finding Sky"
eng. Cover "Finding Sky"

Beschreibung

Die sechzehnjährige Sky und ihre Adoptiveltern ziehen für ein Jahr von England nach Colorado (USA). Dort lernt sie den geheimnisvollen Zed Benedict kennen, der mit seiner Unnahbarkeit, seinem Zorn und seiner unglaublichen Arroganz einfach jeden einschüchtert. Zed ist ihr unheimlich und doch fühlt sich Sky zu ihm hingezogen. Als sie plötzlich seine Stimme in ihrem Kopf hört glaubt Sky verrückt geworden zu sein…

Zed scheint ihre gedachte Antworten jedoch zu verstehen und verwandelt sich von dem unausstehlichen Fiesling in einen charmanten Gentleman. Als Sky erfährt das sie Zeds Seelenspiegel und genau wie er ein Savant sein soll, glaub sie ihm kein Wort. Erst als sich in ihr eine übermenschliche Fähigkeit regt beginnt sie Zed Glauben zu schenken…

Buchtrailer

Finding Sky. Die Macht der Seelen von Joss Stirling

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Meine Meinung

Joss Stirlings Fantasyroman >>Finding Sky<< scheint auf den ersten Blick ein ganz gewöhnlicher Jugendroman mit praronormalen Eigenschaften und Teenagerromanze zu sein, doch meiner Meinung nach ist >>Finding Sky<< alles andere als das!

Schon von der ersten Seite an war ich wie gefesselt von Joss Stirlings lockere und überaus humorvolle Erzählweise. Der erfrischende Stil gefällt mir so gut das die Seiten geradezu dahinschmelzen. Schnell lernt man die schön gezeichneten Hauptprotagonisten Sky Bright und Zed Benedict kennen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Sky ist ein zurückhaltendes Mädchen das Angst vor zuviel Aufmerksamkeit hat und sich trotzdem nach netten Freundschaften in ihrerm neuen Zuhause sehnt. Dahingegen scheint Zed ein berüchtigter Macho zu sein der mit einer großen Portion Arroganz und Überheblichkeit aufwartet.

Neben diesen beiden herausstechenden Figuren wirken die Nebencharaktere leider etwas blass. Die Geschichte bietet dafür ausreichend Abwechslung und macht diese kleine Schwäche damit wett.

Besonders gefallen hat mir die Idee mit den Savants und dem Seelenspiegel.Obwohl die Savants übernatürliche Fähigkeiten haben sind sie doch vollkommen anders als Vampire, Werwölfe und Co. So setzt sich die Savants-Familie Benedict mit ihren unterschiedlichen Stärken für die Aufklärung schwerer Verbrechen ein. Außerdem gibt es für jeden Savant ein passendes Gegenstück das man Seelenspiegel nennt. Wenn ein Savant seinen Seelenspiegel gefunden hat wird er diesen niemals verlassen und mit seinem Leben beschützen – Eine unglaublich romantische Idee!

Zed findet in Sky seinen Seelenspiegel und setzt von nun an alles daran sie für sich zu gewinnen und sie von seiner unglaublichen Geschichte über die Savants zu überzeugen. Obwohl Sky zuerst kein Wort wahrhaben will kommen ihr nach und nach Zweifel, sie fragt sich wer eigentlich ihre richtigen Eltern waren und ob sie wirklich zu diesen besonderen Menschen gehört. Es macht riesigen Spaß Sky auf ihrem Weg der Selbstfindung zu begleiten und dabei in ein spannendes Abenteuer einzutauchen, dass einen bis zum Schluss mitfiebern lässt.

>>Finding Sky<< ist ein wundervoller Fantasyroman den man einfach gelesen haben muss!  Ich vergebe 5 von 5 Grinsekatzen für diese Glanzleistung.

Nach diesem genialen Serienauftakt freue ich mich umsomehr auf den Folgeband >>Saving Phoenix<< der bereits im November diesen Jahres erscheinen wird!

Joss Stirling (© Privat)
Joss Stirling (© Privat)
Über die Autorin

Joss Stirling studierte Anglistik in Cambridge und war schon immer von der Vorstellung fasziniert, dass es im Leben mehr gibt, als man mit bloßem Auge sehen kann. Um für den vorliegenden Roman zu recherchieren, unternahm sie eine ausgedehnte USA-Reise von den Rocky Mountains bis nach Las Vegas. (Quelle: dtv Verlag)

Information zur Reihe

2012 Finding Sky
2012 Saving Phoenix (erscheit bereits im November)

Fazit

Eine mystische und unglaublich romantische Lovestory die das Herz zum schmelzen bringt!

★★★★★

Deine Meinung dazu...

2 Kommentare to “{Rezension} Finding Sky von Joss Stirling”

  1. Eine tolle Rezi!!!
    Sehr gut nachvollziehbar und sie macht richtig Lust auf das Buch. Gut, dass es schon auf meiner Sommerwunschliste vorgemerkt ist. :)

    LG
    Lilly

    Posted by Lilly McLeod | 22. Mai 2012, 09:59
  2. Hallo Steffi,

    tolle Rezension :) Hab das Buch auch vor kurzem gelesen und ich liebe es :)
    Schade, dass es in Teil 2 nicht mehr um Sky und Zed geht … aber ich denke, es wird trotzdem toll!

    LG
    Monika
    http://www.suechtignachbuechern.blogspot.de

    Posted by Monika | 22. Mai 2012, 19:15

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: