//
du liest...

Mythic Fiction

{Rezension} Göttlich verloren von Josephine Angelini

Titel: Göttlich verloren
Reihe: Göttlich Reihe Band 2
Originaltitel: Dreamless
Autorin: Josephine Angelini
Übersetzerin:
Simone Wiemken
Genre:
Jugendliteratur, Fantasy
Verlag: Dressler Verlag
ISBN-13: 9783791526263
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 512 Seiten
Preis: 19,95 €
Erschienen: Mai 2012

Kaufen bei:   amazon 

US Cover "Dreamless"
US Cover "Dreamless"

Beschreibung

Helen durchlecht Nacht für Nacht schreckliches, denn kaum schlägt sie die Augen zu wird es in ihrem Zimmer kalt und sie steigt hinab in die Hölle um endlich den Fluch aufzuheben den die Furien über die vier Scions Häuser bringen.

Noch schlimmer als die Ausflüge in die Hölle ist allerdings die zerüttete Beziehung zu ihrem Schwarm Lucas. Da er mit ihr vewandt ist dürfen sie nicht zusammen sein obwohl eine unsichtbare Kraft sie gegenseitig anzuziehen scheint.

In der Unterwelt begegnet Helen Orion, einem weiteren Scion, mit dem sie sich verbündet um die Furien zu erlösen und die Häuser von ihrem schrecklichen Fluch zu befreien.

UK Cover "Dreamless"
UK Cover "Dreamless"
Meine Meinung

>>Göttlich verdammt<< ist der zweite Band aus Josephine Angelinis Jugendbuchreihe die sich mit der griechischen Mythologie befasst.

Helen und Lucas sind Scions (Halbgötter) aus verschiedenen Familien und doch miteinander verwandt, was wiederum ihrer Liebe im Wege steht.

Gleich zu Beginn des Buches wird man von Helens Verzweiflung mitgerissen und landet in einem Strudel voller Emotionen die meistens in dunkle Gefilde abtriften.

Wie auch schon im ersten Band der Reihe sind Josephines Charaktere symphatisch und vor allem abwechslungsreich gestaltet. Besonders gut gelungen ist ihr die Einbeziehung der neuen Figur Oreon, der schon nach kurzer Zeit mein Herz erwärmt. Auch an Helen geht sein Charme und sein gutes Aussehen nicht spurlos vorbei. Obwohl sie nur für Lucas eine tiefe Liebe empfindet löst Oreon in ihr starke Gefühle aus.

Trotz des kleinen Liebeschaos dreht sich >>Göttlich verloren<< in erste Linie um Hellens (Traum)Reisen in die Unterwelt und den ziemlich einsamen Kampf den sie zu führen hat. Teilweise scheint mir Helen ziemlich alleingelassen mit ihren Problemen, was ich ziemlich schade finde da sie doch ziemlich oft bei Lucas Familie zu Besuch ist und ich mir von dieser Seite einfach mehr Hilfe für Helen gewünscht hätte.

Helens Reisen in die Unterwelt sind bildgewaltig und erschreckend zugleich. Dennoch wurde nach meinem Geschmack zu oft in die Hölle gereist und nach einer Weile fand ich es etwas ermüdend immer wieder den gleichen Schmerz mit Helen mitzufühlen.

Im Ganzen gesehen ist >>Göttlich verloren<< ein toller Fortsetzungsroman, allerdings haben mir ein wenig die tiefgründigen Liebesszenen aus Band eins gefehlt. Es sind zwar gute Ansätze da aber meist kamen diese nur kurz zur Geltung und waren schnell im dunklen Alltag Helens vergessen.

Ich vergebe 3,5 von 5 Grinsekatzen und freue mich schon riesig auf den nächsten Band.

Über die Autorin

Josephine Angelini wurde in Massachusetts geboren. Sie studierte Angewandte Theaterwissenschaft an der Tisch School of the Arts, New York University. Dabei interessierten sie besonders die tragischen Helden der griechischen Mythologie. Josephine Angelini lebt mit ihrem Ehemann, einem Drehbuchautor, und drei Katzen in Los Angeles. (Quelle: Cecilie Dressler Verlag)

Information zur Reihe

2011 Göttlich verdammt
2012 Göttlich verloren
2013 Göttlich verliebt (erscheint voraussichtlich im Mai)

Fazit

Eine gelungene Fortsetzung der Göttlich Reihe!

★★★½☆

Deine Meinung dazu...

Ein Kommentar to “{Rezension} Göttlich verloren von Josephine Angelini”

  1. Hehe, das war genau das, was mir an dem Buch so gut gefallen hat: Die Szenen in der Unterwelt und dass es viiiiel weniger Liebeskitsch gab, als im ersten Band! *g* Und Orion finde ich ja sowas von cool! ;) 10 Jahre jünger und ich wär verliebt. *lach*

    Aber eine schöne Rezi, liebe Steffi!

    LG
    Kathi

    Posted by BlueNa | 25. Juli 2012, 18:29

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: