//
du liest...

Jugendliteratur

{Rezension} Nichts ist endlich von Kirsten Miller

*WERBUNG*

Titel: Nichts ist endlich
Reihe: The eternal ones Band 1
Originaltitel: The eternal ones – What if love refused to die
Autorin: Kirsten Miller
Übersetzerinnen:
Sandra Knuffinke, Jessika Komina
Genre:
Jugendliteratur, Fantasy
Verlag: Baumhaus (Bastei Lübbe)
ISBN-13: 978-3833900402
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 464 Seiten
Preis: 14,99 €
Erschienen: September 2011

Kaufen bei:   amazon 

Beschreibung

Die 17-jährige Haven hat schon seit ihrer Kindheit Träume die schon bald zu Visionen werden. Visionen von einer anderen Zeit und einem anderen Leben. In diesem früheren leben hat sie eine große Liebe von der sie immer wieder träumt – Ethan.

Für Haven steht fest das sie Ethan unbedingt finden muss. So begibt sie sich auf eine gefährliche Reise nach New York. Dort beginnt für sie ein Leben zwischen Leidenschaft und großen Zweifeln. Denn Haven weiß nicht wer Freund ist und wer Feind…

US Cover "All you desire"
US Cover "All you desire"
Meine Meinung

Kirsten Miller befasst sich in ihrem Jugendroman >>Nichts ist endlich<< mit einem ziemlich interessanten Thema Reinkarnation.

Die siebzehnjährige Haven hat schon früh Träume (Visionen) von einem früheren Leben in New York mit ihrer großen Liebe Ethan. Doch ihre gläubige Großmutter meint sie sei besessen und verbietet ihr davon zu reden. Haven muss zu Gesprächen mit dem Dorfpfarrer die ihre Träume unterdrücken sollen. Doch schon bald sind sie übermächtig und Haven entschließt sich mit der Hilfe ihres besten Freundes Beau dazu nach New York zu reisen. Dort erhofft sie sich Hilfe von einer Organisation namens "Osborow-Gesellschaft" die sich mit Reinkarnation beschäftigt.

Als sie in New York Ethan begegnet schlagen Havens Gefühle Purzelbäume und sie stürzt sich voller Leidenschaft in eine Beziehung mit ihm. Doch schon bald kommen ihr Zweifel und sie sieht sich in einem geheimnisvollen Netzt voller Lügen und Intrigen gefangen. Ziemlich mitreißend fand ich die Auswegslosigkeit ihrer Lage.

Selbst als Leser behält man kaum den Überblick über die Machenschaften der einzelnen Personen und es ist kaum möglich zu sagen wer nun Havens Freund und wer ihr Feind ist. Ab und an wird dabei etwas übertrieben was ungefähr zur Hälfte des Buches zu einem Spannungsverlust führt. Der Autorin gelingt es dann doch noch das Ruder herumzureißen. Im Endeffekt ist >>Nichts ist endlich<< so spannend zu lesen wie ein Krimi/Thriller. Schließlich möchte man selbst hinter die Geheimnise und die Bedeutung der verschiedenen Vorkomnisse und Beziehungen kommen.

Immer wieder überascht micht Kirsten Miller mit unerwarteten Wendungen und reist die Geschichte in letzter Sekunde noch in eine andere Richtung. Herrlich erfrischend!

Der Schreibstil der Autorin ist von einer lockeren Jugendlichkeit. Man kann sich die Schauplätze wunderbar ausmalen und fühlt sich regelrecht nach New York versetzt.

Die Figuren an sich fand ich etwas enttäuschend. Zwar hat jeder Charakter auffällige Eigenschaften und die meisten Figuren sind ziemlich markat gezeichnet. Leider konnte ich während dem Lesen keine Beziehung zu den meisten von ihnen aufbauen.

Kirsten Millers Jugendroman >>Nichts ist endlich<< kann mich vor allem durch das interessant Thema der Wiedergeburt fesseln. Ich vergebe 4 von 5 Grinsekatzen und freue mich schon auf den Folgeband >>Alles ist ewig<<!

Über die Autorin

Kirsten Miller, geb. 1973 ist eine US-amerikanische Schriftstellerin. Sie schrieb die Kinderbuchreihe Kiki Strike. Die Autorin lebt in Brooklyn, NY, und vermutet, dass sie in ihrem früheren Leben entweder Amelia Earheart oder Katharina die Große war. (Quelle: Bastei Lübbe)

Information zur Reihe

2011 Nichts ist endlich
2012 Alles ist ewig (erscheint voraussichtlich im November)

Fazit

Ein wunderbares Jugendbuch das voller Liebe, Intrigen und Erinnerungen an ein vergangenes Leben steckt!

★★★★☆

Deine Meinung dazu...

Ein Kommentar to “{Rezension} Nichts ist endlich von Kirsten Miller”

  1. Eine sehr schöne Rezi.
    Das Buch steht auch auf meiner Bücherliste. Das Cover hat mich gleich neugierig gemacht. Deine Rezi begeistert einen glatt noch mehr.

    LG
    Lilly

    Posted by Lilly McLeod | 26. Juli 2012, 09:40

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: