//
du liest...

All Age Fantasy

{Rezension} Plötzlich Fee – Herbstnacht von Julie Kagawa

*WERBUNG*

Titel: Herbstnacht
Oribinaltitel: Iron Queen
Reihe: Plötzlich Fee Band 3
Autorin: Julie Kagawa
Übersetzerin: Charlotte Lungstrass
Genre: Jugendliteratur, Fantasy
Verlag: Heyne fliegt
ISBN-13: 9783453267268
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 512 Seiten
Preis: 16,99 €
Erschienen: Januar 2012

Kaufen bei:   amazon 

Beschreibung

Kurz vor ihrem siebzehnten Geburtstag wird Meghan zusammen mit dem Winterprinzen Ash aufgrund ihrer verbotenen Liebe aus dem Nimmernie verbannt. Nun sind die beiden auf der Flucht vor den Eisernen Feen die auf Rache für ihren erleideten Schaden aus sind.

Da es keinen sicheren Ort zu geben scheint entschließen sich Meghan und Ash zum Kampf gegen die Eisernen Feen an der Seite des Sommer- und Winterkönigreichs. Dieses Mal ist Meghan im Kampf jedoch nicht allein, Ash ist die Liebe zu ihr das wichtigste und weicht als tapferer Ritter nicht von ihrer Seite.

Buchtrailer

Julie Kagawa – "Plötzlich Fee" – Heyne fliegt

Dieses Video ansehen auf YouTube.

engl. Cover "The Iron Queen"
engl. Cover "The Iron Queen"
Meine Meinung

Schon allein das Cover von Julie Kagawas Jugendroman >>Plötzlich Fee – Herbstnacht<< ist ein wahrer Augenschmaus und verspricht eine wundervolle magische Geschichte. Wenn man nebenan das englische Cover betrachtet muss ich sagen, dass mir die deutsche Version etwas mehr gefällt. Die tolle Farbauswahl und die schönen Details wie die Wimpern und das glitzernde Make-Up passen perfekt zum Roman!

Dies ist nun schon der dritte Band um Meghan Chase die in der Feenwelt spannende Abenteuer zu bestehen hat. Besonders schön fand ich bei >>Plötzlich Fee – Herbstnacht<< das Meghan dieses Mal von Anfang an ihren geliebten Winterprinzen Ash an ihrer Seite hat. Ab und an ist die überschäumende Liebe von Ash zwar etwas übertrieben aber irgendwie passt es zu seinem Charakter und der Geschichte.

Beim letzten Band >>Plötzlich Fee – Winternacht<< hat mich die naive Art von Meghan etwas enttäuscht. Nun aber kann man endlich eine gewisse Weiterentwicklung von Meghans Figur mitverfolgen. Sie ist für ihren "menschlichen" Vater da und behauptet sich im Kampf gegen den falschen eisernen König mit viel Mut und Tapferkeit. 

Obwohl der Handlungsverlauf sehr stark vom Krieg gegen die eisernen Feen geprägt ist bleibt Platz für die wundervoll gestalteten magischen Figuren (wie z. B. das Orakel, Puck und Grimalkin) und eine märchenhafte Lovestory.

Die Spannung kam mir leider viel zu kurz! Vieles ist vorhersehbar und wenig überraschend. Außerdem gibt es zwischen den Kämpfen und interessanten Begegnungen immer wieder langatmige Passagen in denen nach meinem Geschmack zu wenig passiert.

>>Plötzlich Fee – Herbstnacht<< hat mir aufgrund der bezaubernden Figuren zwar gut gefallen, wünsche mir jedoch für den nächsten Band etwas mehr Abwechslungsreichtum und Pepp.

Über die Autorin

Foto von Julie Kagawa (© privat)
Foto von Julie Kagawa (© privat)
Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben: Langweilige Schulstunden vertrieb sie sich damit, all die Geschichten festzuhalten und zu illustrieren, die ihr im Kopf umher spukten – nicht gerade zur Freude ihrer Lehrer. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie später ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Sie lebt und schreibt mit ihrem Mann, zwei schwer erziehbaren Katzen und zwei Hunden in Louisville, Kentucky. (Quelle: Heyne Verlag)

Information zur Reihe

2011 Plötzlich Fee – Sommernacht (engl. The Iron King)
2011 Plötzlich Fee – Winternacht (engl. The Iron Daughter)
2012 Plötzlich Fee – Herbstnacht (engl. The Iron Queen)
          (engl. The Iron Knight)
2012 Plötzlich Fee – Frühlingsnacht, erscheint im August, (engl. The Iron Knight)

Kurzgeschichten zur Plötzlich Fee Reihe (engl.) für eBook-Reader

Winterspassage (spielt zwischen Band 1 und Band 2)
Summer's Crossing

Fazit

Eine bezaubernde Feengeschichte die vor allem mit ihren charmant gezeichneten Figuren besticht!

Diese märchenhafte Liebesgeschichte lässt jedes Mädchenherz höher schlagen.

★★★★☆

Deine Meinung dazu...

Ein Kommentar to “{Rezension} Plötzlich Fee – Herbstnacht von Julie Kagawa”

  1. Sehr schöne Rezi!!!
    Ich fand den ersten Teil aus besser als den zweiten Teil der Reihe. Den dritten muss ich noch lesen. :)

    LG
    Lilly

    Posted by Lilly McLeod | 19. Juni 2012, 09:54

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: