//
du liest...

Rezensionen

{Rezension} Silence – Das Lied der Wölfe von Nicole Döhling

*WERBUNG*

Titel: Silence – Das Lied der Wölfe
Autorin: Nicole Döhling
Genre: Fantasy
Verlag: AAVAA
ISBN-13: 978-3862541850
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 315 Seiten
Preis: 9,95 €

bei buecher.de kaufen   bei amazon kaufen

 

Beschreibung:

Lisa lebt in der Kleinstadt Silence bei ihren Adoptiveltern, die so gut wie nie Zeit und Liebe für sie übrig haben. Die Erwachsenen von Silence scheinen ein großes Geheimnis zu verbergen, denn immer mehr Schüler aus Lisas Umfeld werden auf ein mysteriöses Internat in Deutschland geschickt.

Lisa hat die Gabe die Gedanken anderer Menschen zu lesen und schon bald soll auch sie auf diese Schule in Deutschland geschickt werden. Die beiden neuen Schüler Giovanni und Ermano bringen schließlich Licht ins Dunkel – doch kann ihnen Lisa wirklich vertrauen?

Meine Meinung:

In Nicole Döhlings Jugendroman >>Silence – Das Lied der Wölfe<< geht es, wie der Titel schon verrät, um Werwölfe bzw. Gestaltwandler. Außerdem begegnet man im Buch auch noch Vampiren. Jeder denkt jetzt bestimmt "Ach das kennen wir ja schon" – Aber ich finde das Nicole Döhling mit ihrem Roman eine erfrischende und dennoch romantische Geschichte erzählt die einen gut unterhält.

Die Hauptprotagonistin ist Lisa, sie hat die Gabe die Gedanken anderer zu lesen und ahnt schon, dass in ihrer Kleinstadt ein großes Geheimnis begraben liegt. Immer mehr Mitschüler werden angeblich krank und kommen nicht wieder zurück auf die Schule sondern werden nach Deutschland in ein Internat gebracht.

Erst als zwei neue Schüler, Giovannie und Ermano, auf Lisas Schule kommen entlüftet Lisa nach und nach das Geheimnis von Silence.

Nicole Döhlings Schreibstil ist schön flüssig und spannungsgeladen. Immer wieder bringt sie emotionsreiche Plots im Handlungsverlauf unter, die den Roman zu einem richtigen Pageturner machen. Vor allem aber die knisternde Dreiecksbeziehung zwischen Lisa, Giovanni und Ermano hat mich gefesselt. Hier bleibt mir nur zu bemängeln, dass ich die Idee mit der Dreiecksbeziehung zuerst nicht ganz so toll fand da man das einfach in jedem zweiten romantischen Jugendbuch zu lesen bekommt. Dennoch finde ich, dass Nicole Döhling diese verzwickte Beziehungsgeschichte interessant dargestellt hat.

Trotz Parallelen zu anderen Jugend-Fantasy-Büchern (Dreiecksbeziehung, Guter/Böser Vampir – Wie z. B. in Twilight oder Tagebuch eines Vampirs) hat mich >>Silence – Das Lied der Wölfe<< gut unterhalten und mir einige schöne Lesestunden beschert.

Das Buch ist für Fans der romantischen Fantasy auf jeden Fall empfehlenswert und bekommt von mir 4 von 5 Grinsekatzen!

Mein Fazit:

Ein gut gelungener Auftakt zu einer romantischen Jugend-Fantasy-Reihe!

★★★★☆




Ich möchte mich ganz herzlich beim und Nicole Döhling für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars bedanken!

Deine Meinung dazu...

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: