//
du liest...

Rezensionen

{Rezension} Blutsuche. Annes Reise von Sinje Blumenstein

Titel: Blutsuche. Annes Reise
Reihe: Blutsuche Band 1
Autorin: Sinje Blumenstein
Genre: Fantasy, Romantic Fantasy
Verlag: Books on Demand
ISBN-13: 9783839136478
Format: Broschiert
Seitenanzahl: 348 Seiten
Preis: 21,90 €

   

Beschreibung:

Anne ist 24 Jahre alt und lebt zurückgezogen mit ihrer einzigen Familie, ihre Großmutter in einem kleinen Dorf. Der einzige freundschaftliche Kontakt der menschenscheuen Anne scheint in der Brieffreundschaft zu Eunice aus Kalifornien zu bestehen. 

Anne wird von ihrer Großmutter auf eine Reise nach Kalifornien zu ihrer Brieffreundin geschickt, bei der sie sich nicht nur in einen geheimnisumwobenen Mann verliebt und ihre schüchterne Art abstreift, sondern auch erfährt das es Vampire wirklich gibt. Als Anne erfährt das ihre Liebe zu diesen Wesen zählt flieht sich zurück nach Deutschland in der sie die Sagen und Mythen um Vampire und Hexen nicht loslassen. Auch die Liebe zehrt an ihr, kann sie ein Schicksal an der Seite des Dunklen zulassen?

Meine Meinung:

Schon das Cover von Sinje Blumensteins Urban-Fantasy Roman >>Blutsuche. Annes Reise<< gefällt mir außerordentlich gut. Die Aufschrift >>Ein vampirisch-romantischer Roman>> verspricht nicht zuviel, denn in Sinje Blumensteins Werk geht es zu wie in einem modernen (Cinderella)-Märchen.

Die Hauptprotagonistin in >>Blutsuche. Annes Reise<< ist, wie der Titel schon verspricht, die 24-jährige Anne, welche ein zurückgezogenes Leben mit ihrer Großmutter führt. Die menschenscheue, schüchterne Anne macht sich jedoch schon bald auf zu einer spannende Reise die ihr ganzes Leben verändern wird. Zum ersten Mal wagt sie sich in die ferne Welt Kaliforniens zu iher Brieffreundin Eunice.

Ich wurde durch Sinje Blumensteins schönen erzählerischen Schreibstil regelrecht in die Geschichte hingesogen und konnte mich daraus nicht mehr befreien. Die ausergewöhnliche Reise faszinierte mich sogleich und die detaillierte Beschreibungen der Autroin liesen Bilder von Kalifornien (obwohl ich noch niemals dort gewesen bin) vor meinem inneren Auge entstehen. Vor diesem farbenprächtigen Hintergrund lernt Anne auf mysteriöse Art und Weise den Künstler John kennen und lieben. Doch dieser wirft Anne durch seine Offenbarung als Vampir völlig aus der Bahn.

Der Roman wird immer spannender und rasanter. Gefangen in der emotionalen Berg- und Talfahrt begleitet man Anne weiterhin auf ihrer Suche nach sich, der Liebe und Erlösung vor den schlummernden Vampire in ihrer Heimat.

Im letzten Teil von >>Blutsuche. Annes Reise<< spitzt sich die gefühlvolle Story immer weiter zu bis hin zu einem krönenden dramatischen Ende.

Sinje Blumensteins phantastisches Werk hat mich mit seinen facettenreichen Charakteren und der farbenprächtigen Landschaft fasziniert und begeistert. Der schöne erzählerische Stil haben >>Blutsuche. Annes Reise<< zu etwas ganz besonderem gemacht, daher vergebe ich 5 von 5 Grinsekatzen!

>>Blutsuche. Annes Reise<< ist der erste Band einer Reihe, auf deren Fortsetzung ich schon sehr gespannt bin.

Mein Fazit:

Ein nervenaufreibender Roman dem es weder an Spannung noch an Romantik fehlt. Dramtisch und unglaublich berrührend!

★★★★★

Ich  möchte ich mich ganz herzlich bei  für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars bedanken!

Austausch

3 Kommentare to “{Rezension} Blutsuche. Annes Reise von Sinje Blumenstein”

  1. Ein wahrhaft herrliches Buch!

    Posted by Morla | 28. Juli 2012, 18:40
  2. Danke für den schönen Buchtipp! Das Buch wandert gleich auf meine Wunschliste.

    Posted by Lady Moonlight | 9. September 2012, 22:02

Kommentar verfassen

Lesereise 2014


Nach einer Idee von
All About Books

Instagram

Meine Rezensionen erscheinen auch bei: