//
du liest...

Aktionen

{Montagsfrage} Warum bloggt ihr (über Bücher) und wie seid ihr dazu gekommen?

Svenja stellt auf Buchfresserchen jeden Montag eine Frage. Heute lautet diese wie folgt.

Warum bloggt ihr (über Bücher) und wie seid ihr dazu gekommen?

Schon seit meiner Jugend bin ich richtig vernarrt in Bücher. Es gab zwar immer wieder (und das wird sicherlich noch öfters in meinem Leben der Fall sein) Zeiten in denen ich weniger Lese und dafür meine Zeit mit anderen Hobbys wie z. B. photographieren, stricken, häkeln, backen verbringe, um dann wieder in das exzessive Lesen zu verfallen. Während so einer exzessiven Lese-Lebenszeit habe ich viel Zeit auf Lovelybooks verbracht und 2009 schließlich beschlossen einen eigenen Blog ins Leben zu rufen.

Der Hauptgrund warum ich mich für diesen Schritt entschlossen habe, lag darin etwas eigenes zu schaffen. Außerdem habe ich hier die Möglichkeit über all meine Hobbys zu berichten und so eine Art virtuelles Tagebuch zu führen. Leider hatte ich zwischendurch eine richtige Leerphase, in der ich einfach keine Zeit und Lust zum bloggen fand und meine Kreativtät einen Nullpunkt erreicht hatte. Seit August diesen Jahres bin ich wieder am Start und brüte über neuen Ideen ;)

Deine Meinung dazu...

11 Kommentare to “{Montagsfrage} Warum bloggt ihr (über Bücher) und wie seid ihr dazu gekommen?”

  1. Hallo :)
    Meine erste Rezension habe ich auch für Lovelybooks geschrieben. Zum Buchblog bin ich über andere Blogger gekommen. Ich habe mich irgendwann gefragt, warum ich eigentlich nicht längst über Bücher blogge, wo dieses Thema doch bereits einen so großen Raum in meinem Leben einnimmt. Vor wenigen Monaten war es dann bei mir so weit. Hier geht es zu meinem Beitrag.
    LG Yvonne

    Posted by Yvonne | 10. Oktober 2016, 15:08
    • Hi Yvonne,

      Lovelybooks scheint ein wahrer Magnet für Buchverrückte zu sein :) Wirklich toll, dass es solche Plattformen gibt! Werde auch gleich mal bei deinem Beitrag vorbeischauen.

      Liebe Grüße
      Bella

      Posted by Bella | 11. Oktober 2016, 08:28
  2. Lovelybooks war bei einigen ein ausschlaggebender Punkt. Bei mir übrigens auch. ;)
    Ich mag es ebenfalls zu stricken und zu häkeln. Das Backen wird nun wieder in der kälteren Jahreszeit etwas intensiver betrieben. Gebloggt wird bei mir allerdings “nur” über Bücher.

    Posted by Auroria | 10. Oktober 2016, 21:20
    • Hallo Aurora,

      ich habe ursprünglich auch nur über Bücher gebloggt (vordergründig wirst du hier immer noch Posts über Bücher finden), aber je nachdem was ich gerade so treibe wird es zwischendurch auch mal etwas über meine anderen Hobbys zu lesen geben ;)

      Liebe Grüße
      Bella

      Posted by Bella | 11. Oktober 2016, 09:09
  3. Wie ich bei meiner Antwort (bei mir) schon schrieb: ich mag gemischte Blogs, aber viele Blogleser konzentrieren sich auf bestimmte Themen. Also versuche ich es mal mit meinem Buchblog. Man kann das ja jederzeit ändern.
    LG, Ingrid

    Posted by Ingrid | 12. Oktober 2016, 12:26
    • Hallo Ingrid,

      ja das stimmt..eine bestimmte Grundrichtung sollte der Blog schon haben und nicht völlig wahllos sein. Sonst bleibt man seinen Lesern wohl eher nicht im Gedächtnis.

      Liebe Grüße
      Bella

      Posted by Bella | 12. Oktober 2016, 15:51
  4. Ui seit 2009 schon, Respekt, das ist ne lange Zeit. Wobei ich den ersten Blog wohl auch schon in dem Dreh rum oder früher hatte, aber ich habe nie so lange durchgehalten, ohne ihn einzustampfen und was anderes zu machen :D.

    Liebe Grüße

    Claudia

    Posted by Claudia | 12. Oktober 2016, 12:50
    • Hi Claudia,

      stimmt, dass ist wirklich schon eine ganz schön lange Zeit. Allerdings habe ich zwischendurch ein paar Umzüge mitgemacht (zuerst war ich bei Blogspot, dann bin ich zu WordPress gewechselt und habe da dann mal die Hoster gewechselt) – von den Design-Wechseln sprechen wir jetzt mal nicht. Deshalb würde es mir echt schwer fallen das alles einzustampfen.

      Liebe Grüße
      Bella

      Posted by Bella | 12. Oktober 2016, 15:57
  5. Huhu!
    Vielen Dank für deinen Kommentar unf fürs Folgen <3
    Ja, das mit dem Anschluss ist so eine Sache – aber mittlerweile ärgere ich mich zwar manchmal, weil ich mir die Mühe mache und andere nicht, aber ein Stückweit ist der Blog ja auch für mich selbst. Wenns zu einem Kontakt kommt, freu ich mich und wenn nicht, dann ist das eben so. That's Life.
    Und ich finde es überhaupt nicht schlimm, wenn man Blogpausen einlegt. Manchmal ist eben das echte Leben so einnehmend.

    Liebe Grüße,
    Linda

    Posted by Mieze Schindler | 12. Oktober 2016, 13:23
    • Hi Linda,

      vielen Dank für deine Antwort :)
      Ich sehe es mittlerweile auch so und mache mir nicht mehr so viele Gedanken darüber. Man sollte einfach das Leben nehmen wie es kommt!

      Liebe Grüße
      Bella

      Posted by Bella | 12. Oktober 2016, 15:58
  6. Bei Tief-Phasen finde ich die Montagsfrage sehr praktisch, weil man nicht viel schreiben muss und es ein schönes Lebenszeichen ist. Ansonsten motiviert mich das Feedback der Leser :)

    Hier ist übrigens meine Antwort auf die Montagsfrage: http://evyswunderkiste.blogspot.de/2016/10/montagsfrage-warum-buchbloggen.html

    Posted by Evy Heart | 18. Oktober 2016, 11:23

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: