{Rezension} Space Bandits von Mark Millar & Matteo Scalera

ZWEI GANOVINNEN – EIN WUNSCH NACH RACHE

Cody Blue und Thena Khole leben als berüchtigte Gesetzlose im Weltraum – bis beide von ihren männlichen Komplizen verraten werden und im selben brutalen Gefängnis landen. Um ihren Rachedurst zu stillen, würden sie so gut wie alles tun, und sie wissen auch ganz genau, wem sie es antun wollen. Aber erst einmal müssen die zwei taffen Ladys irgendwie aus dem Knast rauskommen …

Ein feministischer Science-Fiction-Western von Autoren-Superstar MARK MILLAR (THE MAGIC ORDER) und Top-Zeichner MATTEO SCALERA (SECRET AVENGERS)

Ein abgedrehtes Space Abenteuer im grellen 80er Jahre Stil und mit jeder Menge kreativer Einfälle liefert der britische Comic-Autor Mark Miller (»The Magic Order«) mit seinem galatkischen Western »Space Bandits«. Für die schwungvoll-futuristischen Illustrationen, in die ich mich auf Anhieb verliebt habe, ist der italienische Künstler Matteo Scalera verantwortlich.

In der Geschichte geht es um zwei knallharte Frauen die sich in allerbester Ganoven-Manier das Geld zum Leben sichern. Die Orcadianerin Cody Blue nutzt ihre brillante Intelligenz sowie ihre telepathische Verbindung zu ihrer nibiruanischen Weissechse Cosmo auf äußerst schlaue Art und Weise. Als sie die besten Ganoven in der Galaxis für einen Coup zusammenbringt, wird sie von ihren männlichen Kollegen aufs Kreuz gelegt und landet im Strafgefängnis auf dem Krebstier.


© Panini Comics

Thena Khole ist eine gesuchte Verbrecherin und die Frau mit der nötigen Kraft fürs Schmutzige. Gemeinsam mit ihrem aalglatten Geliebten ziehen sie immer wieder die gleiche Masche ab und streichen zahlreiche Male das auf sie ausgesetzte Kopfgeld ein. Als Thena von ihrem Partner fallen gelassen wird, landet sie im gleichen Gefängnis.


© Panini Comics

Die betrogenen Frauen schließen sich zu einem charismatischen Banditen-Duo zusammen und haben ihr Ziel auf Rache klar vor Augen. Doch zunächst gilt es aus dem Sicherheit-Gefängnis zu entkommen. Hier beweisen Thena und Cody zum ersten Mal wie sich ihre Fähigkeiten ergänzen und was für ein unschlagbares Power-Gespann sie abgeben.


© Panini Comics

Die Jagd auf Abner Dax, der sich auf einer Regenbogenfarm auf der Wasserwelt von Prysm zur Ruhe gesetzt hat, Old Man Skinner, der nach seiner kriminellen Laufbahn ins Spa-Geschäft in Korax eingestiegen ist, Bowser Weex, der sein ergaunertes Geld für Nutten und Drogen verprasst, Kaiser Crowe, der als schnellster Schütze im Weltraum noch keine Lust auf Rente hat und sich lieber einen neuen Partner sucht und Viggo Lust, der sich mit Prinzessin von Most einen reichen Fang geangelt hat, ist eröffnet.


© Panini Comics

Die eingängige Story hat mich ab der ersten Seite abgeholt und konnte mit den fein gezeichneten Charakteren von Thena und Cody, der unangestrengten Abbildung von Diversität in der Gesellschaft und schräger Kreativität punkten. Besonders gut gefallen hat mir die Verbindung zwischen Cody und ihrer Weissechse Cosmo, denn dadurch wird die weiche und emotionale Seite der sonst so taffen und kompromisslosen Lady gezeigt.

Mark Miller vereint in seinem lebhaften Space-Western »Space Bandits« die Coolness der »Guardians of the Galaxy« mit der Skurrilität von »Saga« und die Bilder von Matteo Scalera unterstreichen die feminine Power mit einem unvergleichlichen hippen 80er-Jahre-Charme.


Bei diesem spaßigen, wie auch super unterhaltsamen Comic-Vergnügen handelt es sich um eine in sich abgeschlossene Geschichte, was es zu einem perfekten Einstiegspunkt für Comic-Neulinge macht. Die Leser*innen brauchen keine Vorkenntnisse und können sich durch die leicht verständlichen Panels direkt in das Abenteuer fallen lassen.


Ein genialer SciFi-Western mit dem wohl coolsten Gangster-Duo, dass die Galaxie je gesehen hat!

★★★★★

*WERBUNG*


Titel: Space Bandits
Original-Storys: Space Bandits 1-5
Autor: Mark Millar
Illustrator: Matteo Scalera
Übersetzer: Bernd Kronsbein
Genre: Comic, Science-Fiction
Verlag: Panini Comics
ISBN-13: 978-3741617553
Format: Softcover
Seitenanzahl: 140 Seiten
Preis: 20,00 €
Erschienen: 26. Mai 2020

bei amazon bestellen | Unterstütze den lokalen Buchhandel

Dieser Comic ist auch im umfassenden Katalog der globalen Online-Comic-Plattform izneo enthalten. Dort findest Du ein breit gefächertes Angebot an Europäischen & Amerikanischen Comics, (Graphic Novels) und Mangas, welche über ein digitales Endgerät (Smartphone, Tablet oder Nintendo Switch) gelesen werden können. Mit dieser Leseprobe kannst Du in den vorgestellten Comic »Space Bandits« schon einmal reinschnuppern.

„Space Bandits“ ist ein Comic, der einfach Spaß macht.
Im Buchwinkel

Du hast den Comic auch besprochen? Gib mir einfach über die Kommentarfunktion Bescheid. Ich verlinke Deine Rezension dann gerne hier.

3 Kommentare

  1. Hihi, erstmal vielen Dank für die Verlinkung. Ich habe dich nach unserem „buddy read“ nun auch in meiner Rezension verlinkt.

    Viele liebe Grüße,
    Nico

    • :) Das ist wirklich lustig – wie wir gerade zur gleichen Lektüre greifen! Da können wir sicherlich auch mal einen richtigen Buddy Read in Angriff nehmen.

      Danke fürs Verlinken!

      Liebe Grüße
      Bella

      • Ja, das fände ich eine prima Idee =) Lass uns das machen, wenn sich die Gelegenheit ergibt! Schon ein großer Zufall, dass wir am selben Tag die Rezension zum selben Comic veröffentlichen =)

        Liebe Grüße,
        Nico

Sag auch etwas dazu...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.