{Rezension} The Moneyman von Alessio De Santa, Filippo Zambello & Lorenzo Magalotti

*WERBUNG*

Titel: The Moneyman – Die Geschichte von Roy und Walt Disney
Originaltitel: The Moneyman
Autoren: Alessio De Santa & Filippo Zambello
Illustrator: Lorenzo Magalotti
Farben: Giulia Priori & Lavinia Pressato
Übersetzerin: Anja Kootz
Genre: Comic, Biographie
Verlag: Knesebeck Verlag
ISBN-13: 978-3957282415
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 176 Seiten
Preis: 24,00 €
Erschienen: 20. März 2019

bei amazon bestellen | Unterstütze den lokalen Buchhandel

Walt Disney erschuf Mickey Mouse, Donald Duck, großartige Zeichentrickfilme und legte den Grundstein für die Walt Disney Company. Doch ohne seinen Bruder Roy wäre sein Erfolg undenkbar. Schon als Kinder standen sich die beiden sehr nahe und Roy unterstützte seinen Bruder in den schwierigen Jahren bedingungslos. Später war er der Finanzmann hinter ihrem gemeinsamen Unternehmen un ließ Walts größten Traum Wirklichkeit werden. Durch seine Augen erleben wir Walt als Person und erfahren viel über das spannende Leben der beiden Brüder.

»Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen.«
Walt Disney

Walt Disney begleitet mich mit seinen bunten und bezaubernden Zeichentrickfilmen schon mein ganzes Leben und so ist es an der Zeit etwas über die Persönlichkeiten hinter der glitzernden Disney-Welt zu erfahren. Für dieses Unterfangen bietet sich eine Graphic Novel geradezu perfekt an und so griff ich zu der gelb leuchtenden Ausgabe von »The Moneyman«.

Der italienische Autor und Zeichner Alessio De Santa übernahm bei diesem biographischen Werk die künstlerische Leitung des Projekts und ist zusammen mit Filippo Zambello für die Story verantwortlich. Die cartoonesken Zeichnungen der Graphic Novelle sind Lorenzo Magalottis Händen entsprungen, die Farben und das Lettering stammen von Giulia Priori & Lavinia Pressato.

Die Geschichte wird in zwei Ebenen aus der Perspektive von Walt Disneys Bruder Roy erzählt. Zum einen begleiten wir Roy im Jahr 1971 in ein Hotel, dort trifft er auf eine Mutter mit der er ins Gespräch kommt und von seinem Leben erzählt. Diese Panels sind im Gegensatz zur zweiten Handlungsebene sehr farbenfroh dargestellt, so dass sofort ersichtlich ist, wenn die Storyline wechselt und man direkt in den mit Sepiafarben kolorierten Erzählungen von Roy landet.

Während Walt Disney als kreatives Genie hinter den beliebten Zeichentrickfilmen fast jedem ein Begriff sein dürfte, wissen wohl die wenigsten über die wichtige Rolle seines Bruders Roy Bescheid. Die Graphic Novel »The Moneyman« setzt genau an diesem Punkt an und liefert einen spannenden Blick auf den großen Bruder von Walt Disney, der nicht nur Mitbegründer der Walt Disney Company als Disney Brothers Cartoon Studio war, sondern auch über Jahre hinweg den finanziellen Part in der Firma übernahm. Besonders mitreißend wird das Verhältnis der beiden Brüder dargestellt, die sich so gut ergänzten und schließlich zusammen großes leisteten. Die Geschichte richtet somit ihren Blick auch auf die facettenreiche Persönlichkeit von Walt Disney, der schon in jungen Jahren den Kopf voller Ideen hatte und sich mit der Unterstützung seines Bruders Roy allen Zweifeln zum trotz mit seinen Zeichnungen den Weg in die Zeichentrickbranche bahnt.

Authentisch und ohne Schnörkel wird der Lebensweg der zwei Brüder mit diversen Höhen und Tiefen aufgezeichnet und macht bewusst, wie oft der herrschende Krieg und die fehlenden finanziellen Mittel dem Disney Konzern schon frühzeitig den Todesstoß versetzen wollten. Der bedingungslosen Zusammenhalt zwischen Roy und Walt Disney, der zwar immer auch durch Meinungsverschiedenheiten geprägt war, bestand gegenüber jeder Herausforderung und legte den Grundstein zu einer Firma die nicht nur bis heute überdauerte, sondern mittlerweile zu einem regelrechten Imperium angewachsen ist.

»The Moneyman« ist nicht nur eine Geschichte über die Anfänge des Walt Disney Konzerns, sondern vor allen Dingen das bewegende Zeugnis einer einzigartigen Beziehung zwischen dem egozentrischen Künstler Walt und seinem Bruder Roy, der ihm mit seiner Unterstützung und Liebe immer zur Seite stand und ein großes Stück dazu beitrug, zahlreiche Kinderaugen mit zauberhaften Zeichentrickfilmen in Spielfilmlänge zum glänzen zu bringen.


Mitreißend und äußerst berührend erzählt diese Graphic Novel die bewegende Geschichte der Disney Brüder. Ein Must-Have für alle Disney-Fans die sich für die Geschichte hinter den märchenhaften Zeichentrickfilmen interessieren.

★★★★★

Alessio De Santa wurde 1983 in Mailand, Italien geboren. Er arbeitete bereits bei Verlagen wie Deagostini und Disney als Szenarist und Zeichner und hat schon einige Comics veröffentlicht. 2014 wurde er in den Kategorien „Bester Szenarist“ und „Beste Kurzgeschichte“ beim Lucca Comics Festival nominiert

Quelle: Knesebeck Verlag


Die Geschichte der Brüder ist faszinierend dargestellt und zeigte einmal auf, wie schwierig es war ein Imperium auf Zeichentrickfilmen aufzubauen.
books and phobia

nobody knows

Du hast den Comic auch besprochen? Gib mir einfach über die Kommentarfunktion Bescheid. Ich verlinke Deine Rezension dann gerne hier.

2 Kommentare

  1. Meine liebe Bella! ❤️
    Es ist schon interessant, dieses Buch wohnt bei mir seit der letzten LBM, und seit einiger Zeit lese ich auch in freien Minuten auf Arbeit darin und erfreue mich an der zauberhaften Bebilderung! Und nun scheint das Buch es endlich auch in einige andere Bücherregale – wie deines! – geschafft zu haben. Großartig! ❤️

    • Guten Abend meine Liebe :)

      Dadurch, dass ich im Comic-Genre Blut geleckt habe, habe ich mich natürlich online durch die verschiedenen Verlage geklickt und bin auf den Knesebeck Verlag aufmerksam geworden. Die haben da eine Menge Comics die mich auf Anhieb angesprochen haben und “The Moneyman” ist jetzt also, passend zu meiner Disney-Obsession, mein erstes Buch aus dem Verlag geworden.

      Bin sehr glücklich, dass ich dieses Schätzchen entdeckt habe und hoffe, ich kann einen Teil dazu beitragen, dass die Werke auch in andere Regale wandern.

      Hab noch einen wunderschönen Abend.

      Liebe Grüße
      Bella

Sag auch etwas dazu...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.