//
du liest...

Jugendliteratur

{Rezension} Alice im Netz von Antje Szillat

Titel: Alice im Netz – Das Internet vergisst nie!
Autorin: Antje Szillat
Genre: Kinder- und Jugendliteratur
Verlag: Edition Zweihorn
ISBN-13: 978-3935265485
Format: Taschenbuch
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 12 Jahre
Seitenanzahl: 160 Seiten
Veröffentlichung: Mai 2010
Preis: 6,95 €

Kaufen bei:    

Beschreibung:

Die sechzehnjährige Alice ist wie viele andere in ihrem Alter auch täglich im Internet unterwegs. Schreibt E-Mails, chattet mit Freundinnen und führt einen Schulreporter-Blog auf dem sie teilweise ziemlich zynisch über ihren Schulalltag berichtet.

Als sie eines Tages eine unheimliche E-Mail mit dem Absender Jared in ihrem Postfach vorfindet denkt sich Alice zunächst nichts böses dabei. Doch die E-Mails häufen sich und werden immer bedrohlicher, denn Jared weiß anscheinend alles über sie und hat sie zu allem Überfluss auch noch in ihrem Zimmer gefilmt. Alice begreift, dass sie selbst den unheimlichen Fremden mit Details über sich und ihr Leben versorgt hat, denn alles kann man in den unzähligen Foren über sie nachlesen und Alice schlittert geradewegs in einen Albtraum.

Meine Meinung

Antje Szillat befasst sich in ihrem Roman >>Alice im Netz<< mit einem aktuellen Thema: Cybermobbing und welche Gefahren sich Jugendliche im Internet aussetzen.

Die sechzehnjährige Hauptprotagonistin Alice liebt die zahlreichen Vorzüge die das Internet bietet. Über Foren und Plattformen wie z. B. Schülerz-VZ  ist das Austauschen von Informationen und die Kommunikation mit gleichaltrigen schnell und einfach. Man kann Bilder teilen und sich über den neusten Klatsch und Tratsch sowie die anfallenden Hausaufgaben unterhalten. Doch diese Freizügigkeit ist meist für Jederman zugänglich und ohne darüber nachzudenken schwirren viele private Informationen im Netz.

Alice wird Opfer eines "Stalkers" der ihr zunächst E-Mails schreibt und sich schon bald darauf im "realen" Leben an ihre Fersen heftet. Zunehmend fühlt sich Alice unter Druck gesetzt und leidet unter Verfolgungswahn da sie in jeder Ecke etwas unheimliches vermutet.

Gekonnt setzt die Autorin Alice' Gefühlsleben ind Szene und macht deutlich wie sich Alices Chrakter wandelt. Zu Beginn der Geschichte ist Alice aufgeschlossen und liebt es sich in ihrer Freizeit als Rasende Reporterin Rita gütlich zu tun. Dem unscheinbaren Edgar, der über beide Ohren in sie verliebt ist, schenkt sie keine Beachtung. Nachdem Alice jedoch mit unheimlichen E-Mails von Jared  in die Enge getrieben wird macht sie sich Gedanken über die ganzen Informationen die sie so einfach mit der ganzen Welt geteilt hat ohne darüber nachzudenken welche Konsequenzen das nach sich ziehen kann. In Edgar findet sie in dieser schweren Zeit einen wahren Freund mit dem sie die schwere Zeit durchstehen kann.

>>Alice im Netz<< ist ein trotz des aufwühlenden Themas ein leicht zu lesender Jugendroman den ich besonders Schülern (und deren Eltern) ans Herz lege. Die Autoirn Antje Szillat trifft den Nerv der Zeit und spricht das aktuelle Thema "Gefahr im Internet" so gekonnt an, dass es für viele Jugendliche eine aufrüttelnde Lektüre ist.

Fazit

Ein interessanter und erschütternder Roman der Jugendliche über die Gefahren des Internets aufklärt. Unbedingt lesen!

★★★★★

Deine Meinung dazu...

2 Kommentare to “{Rezension} Alice im Netz von Antje Szillat”

  1. Und, wie viele Bücher musst im Januar noch lesen?^^

    LG
    Kathi

    Posted by BlueNa | 23. Januar 2012, 20:32
    • @BlueNa, Ich hab am Wochenende noch ein paar Mangas und das Muppet Show Büchlein gelesen – aber ich hab immer noch ca. 15 Bücher zu lesen und ich glaub das pack ich nimmer :(((

      Posted by Bella | 23. Januar 2012, 21:03

Kommentar verfassen

Special zum 200. Todestag Jane Austens

DIY

Letzte SuB-Zugänge

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen