//
du liest...

Jugendliteratur

{Rezension} Damian. Die Rückkehr des gefallenen Engels von Rainer Wekwerth

*WERBUNG*

Titel: Damian – Die Wiederkehr des gefallenen Engels
Autor: Rainer Wekwerth
Genre: Fantasy, Jugendliteratur
Verlag: Arena Verlag
ISBN-13: 978-3401065915
Format: Broschiert (Klappbroschur)
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12-15 Jahre
Seitenanzahl: 400 Seiten
Veröffentlichung: Dezember 2011
Preis: 16,99 €

Kaufen bei:   amazon 

Beschreibung

Lara ist in das ruhige Rottenbach zurückgekehrt. Ohne jegliche Erinnerung an die Ereignisse in Berlin zu haben. Ihr Liebeskummer scheint vergessen zu sein und sie möchte einen neuen Versuch mit Ben wagen, denn dieser möchte nichts lieber als sie zurückzugewinnen. Lara ahnt nicht, dass sie eine dunkle Prophezeiung zu erfüllen hat und ihr Vater Statan höchstpersönlich ist.

Aus Liebe zu Lara kehrt Damian aus dem Himmel zurück und setzt bei dem Versuch Lara zu helfen sein eigenes Leben aufs Spiel. Als Lara Damian begegnet ist er ein Fremder für sie, doch sie spürt eine unerklärliche Bindung zu ihm…

Meine Meinung

Der Fortsetzungsroman zu "Damian. Die Wiederkehr des gefallenen Engels" knüpft direkt an das vorherige Buch an, Lara kehrt nach einem aufwühlenden Sommer in Berlin nach Rottenbach zurück. Ihre Erinnerungen an die Zeit in Berlin ist vollkommen ausgelöscht doch die dunkle Prophezeiung die sie zu erfüllen hat rückt mit jedem Tag näher. Der Einzige der ihr nun noch helfen kann ist Damian.

Wie auch schon im ersten Band ist es Rainer Wekwerth gelungen die Emotionen so zu beschreiben, dass sie für den Leser greifbar werden. Ich habe regelrecht mit Lara mitgefiebert. Als ich lesen musste wie Lara mit ihrem Ex-Freund Ben einen zweiten Versuch startet und wie sie Damian als er an ihre Schule zurückkehrt nicht mehr wieder erkennt hätte ich schreien können.

Rainer Wekwerth hat es wirklich bis zum Schluss spannend gemacht. Lange Zeit bleibt unersichtlich ob Laras Erinnerungen zurückkehren und die 6.666 Tage bis zur Erfüllung der Prophezeiung verschwinden wie im Flug. Spannend wird es durch unerwartete Wendungen die der Autor an den verschiedensten Stellen einfließen lässt. Lediglich vor dem Ende sackt die Spannungskurve in meinen Augen etwas ab. Hier hätte ich mir einen etwas größeren Zwiekampf in Laras Gefühlen erwartet denn immerhin steht ihr eine große Entscheidung zwischen Gut und Böse bevor. Hier bleibt Lara jedoch regelrecht "cool", was ich für ihr Alter etwas unrealistisch erachte.

Es macht Spaß Damians Entwicklung in "Damian. Die Wiederkehr des gefallenen Engels" zu verfolgen. Er gibt wirklich alles für die Liebe zu Lara – sogar sein eigenes Leben setzt er für sie aufs Spiel. Rainer Wekwerht beweist bei der Beschreibung von Damians Zustand wieder einmal wie gut er Gefühle darstellen kann. Als Leser empfindet man mit Damian wie ungerecht Gott doch seine Engel behandelt und in welche Lage er dadurch geraten ist.

Im Ganzen gesehen hat mir der Abschlussband von Rainer Wekwerths Dilogie zu "Damian" sehr gut gefallen. Lediglich der etwas langweiligere Teil bevor es zum Höhepunkt kommt hat mich enttäuscht. Ich vergebe somit 4,5 von 5 Grinsekatzen.

Über den Autor

Rainer Wekwerth wurde 1959 in Esslingen am Neckar geboren, schon früh entdeckte er das Schreiben für sich. Er begann mit dem schreiben von Kurzgeschichten bis sein erstes Kinderbuch "Emilys wundersame Reise ins Land der Träume" im Quell Verlag Stuttgart erschien. Daraufhin erschienen noch weitere Kinderbücher im Quell Verlag und einige Fantasyromane unter dem Pseudonym David Kenlock und Jonathan Abendrot. 2010 veröffentlichte der Arena Verlag Rainer Wekwerths Jugendroman "Damian – Die Stadt der gefallenen Engel" der viele Leser begeisterte. Der Folgeband "Damian – Die Wiederkehr des gefallenen Engels" erschien im Dezember 2011 ebenfalls im Arena Verlag. Im Frühjahr 2013 wird es von Rainer Wekwerth einen weiteren Jugend-Fantasy-Roman aus dem Hause Arena geben, der gleichzeitig den Auftakt zu einer Trilogie darstellt.

Fazit

Rainer Wekwerth hat mich mit seinem abschließenden Roman zu "Damian" auf eine emotionsreiche Achterbahnfahrt mitnehmen können und seine bildreiche Sprache lässt den Leser mit den Figuren eins werden. "Damian. Die Wiederkehr des gefallenen Engels" ist ein würdiger Abschluss dieser tollen Jugendbuch Dilogie!

Information zur Reihe

2010 Damian – Die Stadt der gefallenen Engel
2011 Damian – Die Wiederkehr des gefallenen Engels

★★★★½

Deine Meinung dazu...

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: