//
du liest...

Rezensionen

{Rezension} Engelskuss von Nalini Singh

*WERBUNG*


Titel: Engelskuss
Originaltitel: Guild Hunter: Angels` Blood
Autorin: Nalini Singh
Reihe: Gilde der Jäger Band 1
Genre: Romantic Suspense
Verlag: Egmont Lyx
ISBN-13: 9783802582745
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 432 Seiten
Preis: 9,95 €

bei amazon kaufen

   

Elena ist eine Jägerin der Gilde, mit ihrer angeborenen Fähigkeit Vampire aufspüren zu können, jagt sie diese um gefährliche gewordene Blutsauger aus dem Verkehr zu ziehen oder sie wieder ihren Gebietern zurück zu bringen.

Da Elena eine der besten Gildenjägerinnen ist wird sie von Raphael, dem Erzengel New Yorks, zu einer gefährlichen Mission verpflichtet. Ihre Aufgabe ist es einen mutierten Erzengel mit ihrer Gabe aufzuspüren. Doch da selten menschliche Wesen in die Geheimnisse der Engel eingeweiht werden tappt die Jägerin lange im Dunkeln…

Der sonst so kalte und gefühlslose Raphael verändert sich durch Elenas Gegenwart immer mehr. Zu Anfang scheint es so, dass er nur ein Spielzeug in Ihr sieht bis aus der Schärmerei plötzlich etwas größeres wird.

Im Vordergund der Handlung steht nich nur die knisternde Beziehung zwischen Elena und Raphael sondern auch die blutigen Taten des auf Abwege geratenen Erzengels. Während der brenzligen Verfolgsjagd wird Elenas Situation immer verzwickter, denn sie weißt genau dass sie aufgrund ihres Wissens sterben muss…

Nach Nalini Singhs Gestaltenwandler Reihe landet man in "Engelskuss" in einer ganz anderen Welt. Man befindet sich in New York, lebt mit dem übernatürlichen Haus an Haus und hat Respekt vor den uralten Engeln. Die Macht der Erzengel scheint unbeschreibbar groß. 

Aufgewachsen mit dieser Ehrfurcht, kann man Elenas Gefühle vor dem Treffen mit Raphael nur zu gut nachvollziehen. Dadurch das Nalini Singh aus den verschiedenen Sichtweisen schreibt, kann man noch besser in diese magische Welt eintauchen und die einzelnen Chraktere noch besser verstehen. Hautnah erlebt man mit wie sich Raphael in seinem ganzen Wesen verändert und die eisige Kälte aus seinem Inneren vertreibt.

Auch Elena wird durch die Bekanntschaft mit dem mächtigsten Engel New Yorks auf die Probe gestellt. Zwischen alldem flechtet Nalini Singh eine ordentiche Portion Erotik und Leidenschaft mit ein. Was sich zu Anfang des Romans nur durch eine starke Anziehungskraft bemerkbar macht wächst mit der Zeit zu einer großen Leidenschaft.

Nalini Singhs Auftakt zur Gilde der Jäger Reihe hat bei mir ins schwarze getroffen. Wie auch schon in ihren vorigen Romanen besticht die Handlung durch eine gute Mischung von Spannung und Erotik.

Mein Fazit:

Eine bezaubernde paranormale Story mit viel Spannung und erotischen Zügen.

★★★★★






Ich möchte mich ganz herzlich beim Egmont Lyx Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars bedanken!

 

Deine Meinung dazu...

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: