//
du liest...

Rezensionen

{Rezension} Gideon von Jaquelyn Frank

*WERBUNG*

Titel: Gideon
Reihe: Schattenwandler Band 2
Autorin: Jacquelyn Frank
Sprecherin: Tanja Geke
Genre: Romantic Suspense
Verlag: Audible GmbH
Format: Hörbuch
Spieldauer: 10 Stunden 52 Minuten (ungekürzt)
Preis: 24,95 € (9,95 € Audible Abo-Preis)

Kurze Beschreibung (audible):

Seit tausend Jahren dient der Schattenwandler Gideon seinem Volk als Heiler und wurde stets für seine Weisheit und Besonnenheit geachtet. Als ältester männlicher Schattenwandler ist der Unsterbliche für seine Weisheit und Besonnenheit bekannt. Doch bei Vollmond erfasst die Schattenwandler eine unaufhaltsame Begierde und Lust, die sich nur schwer zügeln lässt. Auch Gideon musste eines Tages schmerzhafte Erfahrungen machen, als er der schönen Magdalegna verfiel – der Schwester des Dämonenkönigs. Er muss jedoch aus dem langen selbst gewählten Exil zurückkehren, als sein Volk von den gefährlichen Nekromaten bedroht wird. Auch Magdalegna sieht er nach langer Zeit wieder – und immernoch lodert das Feuer der Begierde in ihm. Diesmal jedoch soll sich die Leidenschaft zwischen beiden erfüllen. Doch dann gerät die schöne Dämonin in größte Gefahr…

Meine Meinung:

Im zweiten Band von Jaquelyn Franks Schattenwandler Reihe "Gideon" geht es um den mächtigen Heiler Gideon und Magdalena, die Schwester des Dämonenkönigs Noah. Beide Charaktere kennt man schon aus dem ersten Band "Jacob". Nun geht die Autorin jedoch näher auf diese Charaktere ein und bringt die Persönlichkeitsmerkmale von Gideon, Magdalena und auch von Noah etwas näher. Außerdem bekommt der Leser einen näheren Einblick auf das vampirische Wesen Elijahs.

Wie auch schon in "Jacob" ist der Handlungsverlauf spannend, jedoch meiner Meinung nach etwas einfach gehalten, so dass der Leser schnell die richtigen Schlüsse ziehen kann und es kaum überraschende Wendungen in "Gideon" gibt. Wie es schon bei Jacob und Isabella eine Prägung gab ist es auch bei Magdalena und Gideon so. Die Beziehung muss durch verschiedene Höhen und Tiefen gehen und einige Hindernisse meistern. Das Happy End ist wieder so ähnlich wie in Band eins gehalten.

Leider konnte mich die Geschichte nicht wirklich fesseln. Lediglich die toll Inzenierung von Tanja Geke hat mich immer wieder dazu verleitet weiter zu hören und in den Bann zu ziehen. Da mir "Gideon" im ganzen gesehen noch weniger zusagte als der erste Band werde ich mir wohl demnächst noch "Elijah" anhören und mich überraschen lassen ob Jaquelyn Frank mich nicht doch noch etwas mehr begeistern kann.

Handlung:




Charaktere:




Sprecher:




Hörspaß:




★★★☆☆




Ich möchte mich ganz herzlich bei für die freundliche Bereitstellung dieses Hörbuchs bedanken!

Deine Meinung dazu...

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: