//
du liest...

Dystopie

{Rezension} Light & Darkness von Laura Kneidl

*WERBUNG*


Titel: Light & Darkness
Autor: Laura Kneidl
Genre: Fantasy, Dystopie
Verlag: Impress
ASIN: B00FYW8AJM
ISBN-13: 9783646600285
Format: ebook
Seitenanzahl der Printausgabe: 353 Seiten
Preis: 3,99 €
Erschienen: 07. November 2013

bei buecher.de bestellen | bei amazon bestellen

Beschreibung

Dämonen, Vampire, Feen und andere Paranormale Gestalten sind kein Geheimnis mehr. Sie leben ebenso wie wir Menschen auf dieser Welt. Doch den Paranormalen Bürgern ist es nicht gestattet sich in der Öffentlichkeit ohne den vom System zugeteilten Delegierten zu bewegen. Das kluge Auswahlsystem der Regierung teilt jedem Delegierten einen passenden Paranormalen Bürger zu, doch bei der siebzehnjährigen Light Adam scheint das Auswahlsystem versagt zu haben.

Der erste ihr zugewiesene Paranormale soll der rebellische Dämon Dante sein. Light kann es kaum glauben, da sie entgegen aller Regeln einen männlichen Paranormalen zugewiesen bekommen hat. Ihre Familie strebt sogleich ein Verfahren an das die Fehlentscheidung des Systems regeln soll. Doch Light freundet sich mit dem ungehobelten Dämon an und erhascht ein Blick auf sein wahres Wesen.

Meine Meinung

Laura Kneidels Debütroman “Light & Darkness” in ein tolles Fantasyerlebnis im dystopischen Genre mit einem guten Schuss Romantik!

Im Mittelpunkt der Geschichte steht die 17-jährige Light Adam, deren erste Delegation kurz bevorsteht. Diesem besonderen Anlass entsprechend ist Light besonders nervös und Neugierig auf ihr erstes Wesen. Die Tage vor ihrer Delegationsfeier sind aufregend – umso ernüchternder ist dann die Feier, denn Light bekommt allen Regeln zuwieder den männlichen Dämon Dante Leroy zugeteilt.

Der Schock sitzt zunächst tief, doch Light wäre nicht Light wenn sie sich von so etwas unterkriegen lassen würde. Durch ihren aufgeschlossenen Charakter gelingt es Light nach ersten Anlaufschwierigkeiten Zugang zu Dante zu finden. Sie freunden sich an und kommen sich zusehends näher. Man fiebert förmlich mit dem süßen Liebespaar mit und kann es kaum erwarten, dass sie zueinander finden.

Neben der wunderschönen Lovestory gibt es aber auch noch reichlich Action und Spannung! Am besten gefallen haben mir jedoch die mit viel Liebe ausgearbeiteten Charaktere, die der Geschichte Leben einhauchen und mir einfach unheimlich symphatisch sind.

Zum Beginn eines jeden Kapitels steht ein Auszug eines Artikels aus dem Buch der Delegation. So taucht man schrittweise in das System dieser Welt ein und lernt die Regeln des Rats kennen sowie die politischen Gegengruppierungen. Fans von Dystopien kommen hier auf jeden Fall auf ihre Kosten!

Ich vergebe für dieses tolle Debüt, dass man einfach lesen MUSS, 5 von 5 Grinsekatzen.

Über die Autorin

Laura Kneidl ist Jahrgang 1990 und studiert in Stuttgart an der Hochschule der Medien “Bibliotheks- und Informationsmanagement. Ihren ersten Roman “Light & Darkness” durfte ich sogar schon vorab lesen und bin seitdem ein großer Fan ihrer Geschichte. Kennen gelernt habe ich Laura durch ihren Bücherblog.

Fazit

Ein fesselndes Debüt mit einzigartigen Charakteren. Ein absolutes “Must Have” für Dystopie-Fans!

★★★★★

Deine Meinung dazu...

6 Kommentare to “{Rezension} Light & Darkness von Laura Kneidl”

  1. Das klingt richtig gut! Danke für deine Rezi. Ich packe das Buch auf meinen Wunschzettel :)

    Posted by Lady Moonlight | 1. März 2014, 16:14
  2. Ich habe das Buch ja auch gelesen und es hat mir sehr gut gefallen. Ich freue mich auch schon auf das nächste Buch von Laura, was ja zum Glück nächsten Monat erscheint. Das Cover sieht dazu wieder klasse aus :)

    Posted by Sheerisan | 2. April 2014, 11:01
    • Ohja ich freu mich auch schon total – vor allem da ich das Buch auch noch nicht kenne bin ich sehr gespannt! Das Cover gefällt mir auf jeden Fall schon richtig gut!

      Posted by Bella | 3. April 2014, 10:24
      • Das Cover ist wirklich genial, ich habe auch auf FB geschrieben, dass ich es am liebsten als TB hätte :)

        Posted by Sheerisan | 3. April 2014, 14:27
  3. Ich LIEBE Dante, ein Bad Boy der auch mal süß sein kann…einfach perfekt!!!!

    LG
    Fynia von http://tintenseele.blogspot.de

    Posted by Fynia Tintenseele | 21. August 2014, 18:01

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: