//
du liest...

Klassiker

{Rezension} Stolz und Vorurteil von Jane Austen

*WERBUNG*


Titel: Stolz und Vorurteil
Originaltitel: Pride and Prejudice
Autorin: Jane Austen
Übersetzer: Ursula und Christian Grawe
Verlag: Reclam
ISBN-13: 978-3150217290
Format: 479 Seiten
Preis: 8,90 €
bei amazon kaufen


Kurze Beschreibung:

 Elizabeth Bennet ist eine der fünf Töchter von Mrs. und Mr. Bennet. Als der wohlhabende Junggeselle Mr. Bingley in die Nachbarschaft zieht gerät die ganze Familie in Aufruht. Mrs. Bennet ist auf schärfste bedacht eine ihrer Töchter mit diesem jungen Mann verheiratet zu wissen.

Doch nicht alle wollen das die Beziehung zwischen Miss Jane Bennet und Mr. Bingley soweit voranschreitet dass die Hochzeitsglocken klingen. Ganz im Gegenteil Mr. Darcy der näheste Vertraute von Mr. Bingley schreitet wieder besseren Wissens ein.

Zwischen Elizabeth und ihrer Schwester Jane besteht ein ganz besonders festes Band der geschwisterlichkeit und Freundschaft. So bildet sich die intilligente und direkte Elizabeth gleich zu Anfang ein schlechtes Bild des stolzen und selbstgefälligen Mr. Darcy.

Meine Meinung:

 Wie auch in Jane Austens anderen Romanen begeistert mich die Ironie und Sprachgewandtheit der Autorin. Gleich zu Beginn des Romans wird man mit den Hauptcharakteren Jane und Elizabeth Bennet wie Mr. Bingley und Mr. Darcy bekannt gemacht. Schon auf Anhieb sind mir die beiden Schwestern, deren Charaktere nicht unterschiedlicher hätten sein können, total symphatisch. So ist Jane immer überzeugt davon das gute in den Menschen nur sehen zu müssen und Elizabeth ist vollkommen hingegengesetz eine Person die alles nüchtern mit ihrem Verstand und ihrer Intelligenz beurteilt.

Besonders unterhaltsam und zum schmunzeln anregend fand ich die etwas dümmliche und einfältige Mrs. Bennet die immer nur auf die Verheiratung ihrer Töchter bedacht ist. Nicht nur Mrs. Bennet ist für Peinlichkeiten in der Öffentlichkeit verantwortlich, sondern auch ihre jüngeren Töchter Lydia, Kitty und Mary stehen ihr in nicht’s nach.

Die Art von Austen diese vielfältigen Charaktere lebendig und mit einzigartigen Zügen zu erschaffen verblüfft mich immer wieder auf’ neue. Im Vordergrund stehen die gesellschaftlichen Verpflichtungen die mit gekonnter Ironie auf die Schippe genommen werden. In “Stolz und Vorurteil” soll aber nicht die Oberhand der Gesellschaft den Triumph davon tragen, sondern die Liebe und Zuneigung die sich über alle Grenzen hinwegsetzt.

 Mein Fazit:

“Stolz und Vorurteil” ist wohl einer der romantischsten und mitreisensten Romane von Jane Austen, die die Liebesgeschichte zwischen Elizabeht und Mr. Darcy beschreibt. Mit viel Gefühl und emotionalen Höhepunkten verschafft sich “Stolz und Vorurteil” einen Platz ganz oben bei meinen Lieblingsbücher. Es ist mein absolutes Highlight unter den Werken Jane Austen’s!

★★★★★

Deine Meinung dazu...

10 Kommentare to “{Rezension} Stolz und Vorurteil von Jane Austen”

  1. Vor allem muss man sich bei Jane Austen immer wieder vor Augen halten WANN sie gelebt hat und wie zeitlos ihr Humor eigentlich ist. Sie ist auch für mich echt die Größte!

    Posted by JED | 20. August 2009, 00:01
  2. @ JED: Ja und vor allem welchen Aufruhr ihre Romane zu dieser Zeit verursacht haben müssen. Sie beschreibt ja hier die Rolle der Lizzy ziemlich eigenständig (was für die damalige Zeit nicht erwünscht war). Ich bin jetzt schon total verliebt in das Buch und habe mir auch vorgenommen es mal im Original zu lesen :)

    Posted by Bella | 20. August 2009, 07:28
  3. Hach, wie schön, dass es Dir ebenso gut gefallen hat. Ich könnt es schon wieder lesen oder zumindest die Verfilmung mit Jennifer Ehle und Colin Firth sehen… *seufz*

    Posted by Melli | 20. August 2009, 11:07
    • @ Melli: Jaaa das kannst du Laut sagen ich könnte das Buch auch grad nochmal verschlingen. Das ist einfach soooo sooo schön .!!!.

      Ich werd mir bald noch ein paar Verfilmungen dazu anschauen und zwar diese hier BBC Stolz und Vorurteil (1980) und noch diese Stolz und Vorurteil (1940).

      Hast du welche von diesen schon gesehen??

      Posted by Bella | 20. August 2009, 11:22
  4. Nein, kenne keine von den beiden, nur noch die mit Keira Knightley. ;-)

    Posted by Melli | 20. August 2009, 15:59
  5. ES gibt eine von 1940???? Die hat bestimmt ihren eigenen Charme (*lach*)

    Posted by JED | 20. August 2009, 16:05
  6. @ Melli: Da bin ich dann doppelt so gespannt ob die Filme auch gut verfilmt worden sind. Werde dann bestimmt ausführlich darüber berichten o.O

    @ JED: Ja als ich das gelesen habe war ich auch überrascht und da die vor einer Weile im TV kam habe ich sie mir gleich mal aufgenommen als Filmfutter nach dem Buch :-D

    Posted by Bella | 21. August 2009, 07:06
  7. Wirklich eine wundervolle Rezension, der ich nur voll und ganz zustimmen kann. Stolz und Vorurteil ist einfach ein so umwerfendes Buch und ich hoffe, dass ich bald die Zeit finde, um auch die restlichen Werke Austens zu lesen :)

    Liebe Grüße
    Smarty

    Posted by ladysmartypants | 19. Mai 2014, 14:25
    • Hallo Smarty,
      die anderen Werke von Jane Austen kommen meiner Meinung nicht ganz an “Stolz und Voruteil” heran und dennoch sind sie etwas ganz besonderes. Ich kann dir vor allem “Emma” und “Mansfield Park” empfehlen.

      Falls du noch andere Klassiker, neben den von Austen, lesen möchtest kann ich dir “Jane Eyre” von Charlotte Brontë und “Sturmhöhe” von Emily Brontë sowie “Das Bildnis des Dorian Gray” von Oscar Wilde ans Herz legen!

      LG
      Bella

      Posted by Bella | 19. Mai 2014, 16:10
      • Hallo :)
        Da wird es mir glaub ich auch nicht anders ergehen, denn Stolz und Vorurteil ist einfach der Wahnsinn. Vielen dank, für den Tipp, ich bin schon sehr gespannt und hoffe, dass ich bald Zeit finde.

        Sturmhöhe hab ich schon gelesen und die anderen beiden warten schon in meinem Regal. Dort wartet auch Anna Karenina auf mich, an die muss ich mich allerdings erst herantasten.

        Liebe Grüße
        Smarty

        Posted by ladysmartypants | 21. Mai 2014, 14:26

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: