//
du liest...

Jugendliteratur

{Rezension} Touched – Der Preis der Unsterblichkeit von Corrine Jackson

*WERBUNG*


Titel: Touched – Der Preis der Unsterblichkeit
Originaltitel: Touched
Reihe: Sense Thieves Band 1
Autorin: Corrine Jackson
Übersetzerin: Heidi Lichtblau
Genre: Jugendliteratur
Verlag: Thienemann Verlag
ISBN-13: 978-3522201575
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 416 Seiten
Preis: 16,95 €
Erschienen: 17. Februar 2012

bei amazon kaufen

Beschreibung

Remy O´Malley kann Menschen durch Berrührung heilen. Der Haken dabei, die Verletzungen gehen auf Remy über uns schwächen sie solange bis sie sich selbst heilen kann. Ihr gewalttätiger Stiefvater schlägt sie und ihre Mutter immer wieder. Obwohl Remy ihre Mutter jedes Mal heilt ignoriert diese ihre Gabe und Remy muss alleine mit der Bürde ihrer Fähigkeiten klarkommen.

Nachdem Remy halb todgeprügelt ins Krankenhaus eingeliefert wurde nimmt ihr leiblicher Vater sie zu sich und seiner Familie nach Maine. Zum ersten Mal in ihrem Leben fühlt Remy sich geborgen und hat eine richtige Familie die sich um sie kümmert. Durch ihre Halbschwester findet Remey Anschluss an der neuen Schule und kann ihre Jugend endlich genießen. Die Hoffnung auf ein friedvolles Leben wird jedoch jäh zerstört als Asher Blackwell in ihre Leben tritt…

Buchtrailer

Buchtrailer zu "Touched – Der Preis der Unsterblichkeit" von Corrine Jackson

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Meine Meinung

“Touched – Der Preis der Unsterblichkeit” von Corrine Jackson ist der Beginn zu einer neuen Jugendbuch-Reihe im Fantasybereich, der auch jungen Erwachsenen gut gefallen dürfte.

Die Autorin hat sich eine ganz besondere Geschicht einfallen lassen, die mich tief berrührt hat. Das siebzehnjährige Mädchen Remy hat eine Besondere Gabe, sie kann Menschen durch Berrührung heilen. Was Remy allerdings nicht weiß, sie gehört den Heilerinnen an und ist nicht die einzige ihrer Art. Außerdem schwebt sie in großer Gefahr sobald ihre Feinde, die Beschützer, von Remys Besonderheit erfahren.

Im Vordergrund stehen neben Remys Fähigkeiten ihre dragische Familiengeschichte. Jahrelang wird Remy, genau wie ihre Mutter, von ihrem Stiefvater misshandelt. Trotz dieser schweren Zeit, die sichtliche wie auch seelische Spuren hinterlassen hat, kann sie neues Vertrauen zu ihrer neue Familie bei ihrem leiblichen Vater fassen. Vor allem zu ihrer Halbschwester Lucy entwickelt Remy ein herzliches Verhältnis.

Starker Kontrast hierzu ist die paranormale Seite der Geschichte. Seit der ersten Begegnung am Strand fühlt sich Remey stark zu Asher hingezogen. Ebenso spürt sie das er anders ist als die anderen Jungen. Er hat deutlich mehr Energie und einen stärken Herzschlag als gewöhnliche Menschen und dann sind da auch noch die Funken die sich entzünden wenn sich die beiden berühren.

Das spannendste an der Geschichte ist nun zu erfahren was es zu bedeuten hat, dass Remy eine Heilerin ist und in welchem Bezug Asher als Beschützer dazu steht. “Touched – Der Preis der Unsterblichkeit” entwickelt schon nach kurzer Zeit einen unglaublichen Sog dem ich mich nicht entziehen konnte!

Ein weiterer Pluspunkt ist dem tollen Erzähstil und flüssigen Schreibweise der Autorin anzurechnen. Emotionen und Dramatik finden ebenso einen Platz wie Romantik und Spannung. Es ist eben für jeden etwas dabei – dennoch muss ich sagen dass die düstere bzw. dramatische Stimmung überwiegt.

Für mich als Drama-Fan war die Geschichte also genau richtig, zudem kommt noch die phantastische Ader die dem Ganzen eine besonderen Charme verleiht. Daher vergebe ich 5 von 5 Grinsekatzen!

Über die Autorin

Corrine Jackson studierte Englische Literatur, bevor sie zunächst als Grafikdesignerin arbeitete und dann in eine große Marketingagentur wechselte. Sie war außerdem Chef-Redakteurin von zwei literarischen Online-Zeitschriften und ist Mitglied der SCBWI (Society of Children’s Book Writers & Illustrators). (Quelle: Thienemann Verlag)

Information zur Reihe

1. 2012 Touched – Der Preis der Unsterblichkeit 2011 Touched
2. 2013 Touched – Die Schatten der Vergangenheit 2013 Pushed

Cover

Deutsche Cover

Englische Cover

Fazit

Ein gelungener Paranormal-Roman dem man sich nicht entziehen kann!

★★★★★

Deine Meinung dazu...

2 Kommentare to “{Rezension} Touched – Der Preis der Unsterblichkeit von Corrine Jackson”

  1. Eine tolle Rezi!
    Das Buch liegt noch auf meinem SuB, aber hoffentlich auch nicht mehr all zu lang :)

    LG
    Lilly

    Posted by Lilly McLeod | 18. Februar 2013, 19:24
    • Hallo Lilly,
      das Buch ist richtig schön und vielleicht kommst du ja auch bald dazu es zu lesen. Ich werde heute Abend gleich mal am zweiten Band weiterlesen ;)
      LG
      Bella

      Posted by Bella | 18. Februar 2013, 19:35

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: