//
du liest...

Jugendliteratur

{Rezension} Touched – Die Schatten der Vergangenheit von Corrine Jackson

*WERBUNG*


Titel: Touched – Die Schatten der Vergangenheit
Originaltitel: Pushed
Reihe: Sense Thieves Band 2
Autorin: Corrine Jackson
Übersetzerin: Heidi Lichtblau
Genre: Jugendliteratur
Verlag: Thienemann Verlag
ISBN-13: 978-3522201650
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 448 Seiten
Preis: 16,95 €
Vom Hersteller emfpohlenes Alter: 14-17 Jahre
Erschienen: 14. Januar 2013


Beschreibung

Remy kann sich ein Leben ohne ihre Familie und Asher gar nicht mehr vorstellen. Sie liebt Asher über alles und gerade deshalb muss sie unbedingt einen Weg um mit ihm zusammen sein zu können. In der Hoffnung, dass ihr Großvater Franc ihr weiterhelfen kann reist sie zu ihm nach San Fransisco.

Eigentlich wollte Remy sich alleine nach San Fransisco aufmachen, doch Asher folgt ihr um ihr beizustehen. Frank scheint der Anführer einer größeren Gruppe Heilerinnen zu sein, die es sich zum Ziel gemacht haben die Beschützer zu vernichten. Remy muss auf der Hut sein und höllisch aufpassen, dass keiner etwas über ihre wahre Herkunft erfährt. Als eine junge Heilerin ermordet und Asher entführt wird ist Remy völlig verzweifelt. In ihrer Not ist Remy auf die Hilfe von Gabriel, Ashers Bruder, angewiesen…

Meine Meinung

In “Touched – Die Schatten der Vergangenheit” geht die Geschichte über Heilerin Remy, in der auch Beschützerblut fließt, und Beschützer Asher endlich weiter.

Die Handlung setzt ohne Lücken an den Vorgängerband an, so dass man im Handumdrehen wieder mitten in der Geschichte steckt. Remy’s größter Wunsch ist es mit ihrer Familie und vor allem mit Asher glücklich zusammen sein zu können. Doch die Gefahr, die sie selbst für sich und ihre Familie und Freunde darstellt ist einfach zu groß. Deshalb beschließ Remy zu ihrem Großvater nach San Fransisco zu reisen um mehr über die Heilerinnen und Beschützer herauszufinden.

Meiner Meinung nach ist die Handlung noch rasanter und spannender gestaltet als im ersten Band. Atemlos fliegt man durch die Szenen und die Neugier auf den Ausgang der Geschichte steigert sich in’s Unermessliche.

Am besten hat mir jedoch die Entwicklung der Protagonisten gefallen. Remy wächst über sich hinaus und findet sogar einen guten Draht zu Asher’s Bruder Gabriel. Beide zeigen sich von einer bisher unbekannten Seite. Neue Charaktere wie Franc, Erin und … bringen neuen Wind in den Roman und geben Zündstoff für eine fesselnde Story.

Corrine Jackson führt den Leser an den Abrund heran und setzt sich unverblümt mit Gewalt auseinander. Stellenweise fand ich “Touched – Die Schatten der Vergangenheit” für einen Jugendroman sogar zu gewalttätig. Es wird gefoltert, gemordet, manipuliert, und Vertrauen auf die schlimmste Art und Weise missbraucht. Viel Stoff der zum nachdenken anregt und mich nicht mehr so leicht losgelassen hat.

Ich persönlich fand den zweiten Band der Reihe noch fesselnder und ergreifender als seinen Vorgänger und bin gespannt mit was die Autorin im nächsten Teil auftrumpfen wird!

Über die Autorin

Corrine Jackson studierte Englische Literatur, bevor sie zunächst als Grafikdesignerin arbeitete und dann in eine große Marketingagentur wechselte. Sie war außerdem Chef-Redakteurin von zwei literarischen Online-Zeitschriften und ist Mitglied der SCBWI (Society of Children’s Book Writers & Illustrators). (Quelle: Thienemann Verlag)

Information zur Reihe

1. 2012 Touched – Der Preis der Unsterblichkeit 2011 Touched
2. 2013 Touched – Die Schatten der Vergangenheit 2013 Pushed

Cover

Deutsche Cover

Englische Cover

Fazit

Noch packender und spannender als der erste Band!

★★★★★

Deine Meinung dazu...

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: