//
du liest...

Fantasy allgemein

{Rezension} Verflucht von Lili St. Crow

*WERBUNG*

Titel: Verflucht
Originaltitel: Strange Angels Band 1
Autorin: Lili St. Crow
Genre: Fantasy, Jugendliteratur
Verlag: PAN
ISBN-13: 978-3426283455
Format: Klappbroschur
Seitenanzahl: 384 Seiten
Preis: 16,99 €

bei amazon kaufen

 

Beschreibung:

Englisches Cover "Strange Angels"
Englisches Cover "Strange Angels"

Dru Anderson ist 16 Jahre alt und zieht gemeinsam mit ihrem Vater – einem Monsterjäger – von Stadt zu Stadt. Eines Tages kehrt Drus Vater von einem seiner Einsätze nicht zurück, jemand hat ihn ermordet und in einen Zombie verwandelt. Dru ist gezwungen auf ihren eigenen Vater zu schießen. Von nun an ist Dru auf der Flucht vor den Feinden ihres Vaters, die nun auch ihr nach dem Leben trachten.

Zusammen mit Graves – einem schüchternen Jungen aus ihrer neuen Schule – taucht sie unter. Als dann der betörend schöne Christophe ins Spiel kommt und ihr ein dunkles Geheimnis offenbart setzt Dru alles daran zu überleben, denn sie muss herausfinden wer sie wirklich ist…

Meine Meinung:

>>Verflucht<< ist der Auftaktband zur Lili St. Crows neuer Fantasy-Reihe >>Strange Angels<<. Im Roman geht es um die 16-jährige Dru Anderson die schon von Kindesbeinen an mit dem Wissen an Monster heranwuchs, denn ihr Vater ist ein Monsterjäger und Dru zieht mit ihm durch die Lande. So nimmt die paranormale Geschichte ihren Lauf.

Zu Beginn ist der Roman etwas langatmig da viele Wendungen vorhersehbar sind. Spannend wird es allerdings als Drus Vater stirbt und Graves sowie der geheimnisvolle Christophe in ihr Leben treten. Die Geschichte nimmt somit endlich an Fahrt auf und fesselte mich dann doch noch!

>>Verflucht<< ist das erste Buch das ich von Lili St. Crow gelesen habe und  sogleich wurde ich von ihrem bildlichen Sprachstil gefangen genommen. Mit Fantasie und Liebe zum Detail schmückt sie die dunkle Monster-Geschichte aus und erweckt ihre Figuren zum Leben.

Als Leser verfolgt man die Geschichte durch Drus Augen, eindrucksvoll schildert Lili St. Crow wie Dru sich selbst und ihre Mitmeschen – Grave und Christophe – sieht. Es ist nicht leicht Drus Vertrauen zu gewinnen, denn hinter allem und jedem vermutet sie etwas finsteres. Daher war es total fesselnd zu verfolgen wie Dru Freundschaft mit Graves schließt und er immer mehr Teil ihres Lebens wird.

Die Charaktere von Lili St. Crow sind mir allesamt von Beginn an symphatisch und wachsen mir während der Geschichte sehr ans Herz. Dru ist eine wirklich schön ausgearbeitete Figur mit Ecken und Kanten wohingegen Graves für mich zu schwammig bleibt. Graves nimmt zwar mit seiner Gotik-Kleidung und der äußeren Beschreibung eine Form an, wird durch seine ständige Hilfsbereitschaft und den leicht dahingenommenen Werwolfsbiss für mich zu einer eher langweiligen Figur. Christoph hingegen ist seit Beginn seines Auftritts ziemlich mysteriös und genau das macht mich neugierig auf mehr.

Mit dem kleinen Abzug meines Kritikpunktes erhält >>Verflucht<< 4 von 5 Grinsekatzen von mir.

Mein Fazit:

Romantische Fantasy mit düsterer Athmosphäre die vor allem jungen Fantasyfans gefallen dürfte!

★★★★☆




Ich möchte mich ganz herzlich beim Verlag für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars bedanken!

Deine Meinung dazu...

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: