//
du liest...

Jugendliteratur

{Rezension} Zeitenzauber von Eva Völler

*WERBUNG*

Titel: Zeitenzauber
Autorin:  Eva Völler
Genre: Jugendliteratur, Fantasy
Verlag: Baumhaus (Bastei Lübbe)
ISBN-13: 978-3833900266
Format: Gebundenes Buch
Seitenanzahl: 336 Seiten
Vom Hersteller empfholenes Alter: 14-17 Jahre
Preis: 14,99 €

Kaufen bei:   amazon 


Beschreibung

Sommerferien in Venedig, Anna kann sich nichts schöneres vorstellen. Zusammen mit ihren Eltern besucht Anna eine historische Bootsparade. Da sonst alle Gondeln in schwarz gehalten sind sticht eine rote Gondel die direkt auf sie zusteuert besonders ins Auge. Bei soviel Gedränge wird Anna plötzlich ins Wasser gestoßen und von einem jungen Mann in die Gondel gezogen. Als Anna auf den Bootssteg klettern will wird sie auf einmal in eine andere Zeit katapultiert: Venedig im Jahre 1449.

Anna möchte nichts sehnlicher als wieder in ihre Zukunft zu reisen, doch bevor ihr das möglich sein wird hat sie einen Auftrag zu erfüllen von dem sie noch nichts ahnt…

Meine Meinung

Eva Völler's Jugendroman >>Zeitenzauber<< entführt schon nach wenigen Seiten in eine magische Zeitreisewelt. Die Siebzehnjährige Anna verbringt ihre Sommerferien in Venedig und landet durch einen "Zufall" im Venedig des Jahres 1449.

Die Autorin bringt dem Leser auf eine mitreißende Art und Weise eine längst vergangene Zeit näher und lässt ein buntes Bild des mittelalterlichen Alltags entstehen.

Mit besonders schön gezeichneten Figuren, die sich während des Romanverlaufes wunderbar entwickelnt, begibt man sich auf eine spannende Zeitreise der es an nichts fehlt. Neben den Problemen des damaligen Alltags muss Anna auch noch eine wichtige Aufgabe erfüllen, denn nur so ist es ihr möglich in ihre eigenen Zeit zurückzukehren außerdem brauch sie dazu die Hilfe des attraktiven  Bewahrers Sebastiano.

Eva Völler hat in >>Zeitenzauber<< eine wahrhaft zauberhafte Kulisse erschaffen in der Vordergrund interessante Charaktere stehen. Besonders authentisch ist die Hauptprotagonistin Anna, die mit ihrer Unvoreingenommenheit und ihrem Charme jeden um den kleinen Finger wickeln kann. Passen hierzu gibt es den männlichen und ziemlich geheimnisvollen Gegenpart in Form des Bewachers Sebastiano. Zwischen Anna und Sebastiano besteht ein ganz besonderes Band welches stetig wächst und gedeiht. >>Zeitenzauber<< lässt einen wenn man mit lesen begonnen hat nicht mehr los!

Über die Autorin

Eva Völler hat sich schon als Kind gern Geschichten ausgedacht. Trotzdem hat sie zuerst als Richterin und später als Rechtsanwältin ihre Brötchen verdient, bevor sie Juristerei und Robe schließlich endgültig an den Nagel hängte. „Vom Bücherschreiben kriegt man auf Dauer einfach bessere Laune als von Rechtsstreitigkeiten. Und man kann jedes Mal selbst bestimmen, wie es am Ende ausgeht.“ Die Autorin lebt mit ihren Kindern am Rande der Rhön in Hessen. (Quelle: Bastei Lübbe)

Fazit

Magisch und fesseln, ein Buch das zum Träumen einlädt!

★★★★★






Ich möchte mich ganz herzlich beim Verlag für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars bedanken!

Deine Meinung dazu...

Ein Kommentar to “{Rezension} Zeitenzauber von Eva Völler”

  1. Klingt wirklich zauberhaft und landet umgehend auf meiner Wunschliste.
    Danke für die schöne Empfehlung. :kiss:

    Liebe Grüße

    Stephanie, from Books Paradise

    Posted by Stephanie from Books Paradise | 17. Dezember 2011, 00:27

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: