//
du liest...

Dystopie

{Rezension} Zeitsplitter – Die Jägerin von Cristin Terrill

*WERBUNG*


Titel: Zeitsplitter – Die Jägerin
Originaltitel: All Our Yesterdays
Reihe: Zeitsplitter – Die Jägerin (Band 1)
Autorin: Cristin Terrill
Übersetzer: Barbara Imgrund
Genre: Jugendliteratur, Dystopie
Verlag: Boje (Bastei Lübbe)
ISBN-13: 978-3414823908
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 336 Seiten
Preis: 14,99 €
Erschienen: 14. Februar 2014

bei buecher.de bestellen | bei amazon bestellen

Beschreibung

Em und Finn sind seit Jahren auf der Flucht und seit Monaten in winzigen Zellen eingesperrt. Das tägliche Verhör, der nagende Hunger und die Folter zehren an ihren Nerven. Dennoch geben sie die Hoffnung, alles zum Guten zu wenden, nicht auf. Schließlich gelingt es Em und Finn dem Gefängnis und ihrem Peiniger zu entkommen. Nun müssen Sie in der Zeit zurückreisen um den Bau von Cassandra, einer Zeitreisemaschine, zu verhindern.

Marina wächst behütet in einer reichen Familie auf, hat Freundinnen die sie beneiden und ist über beide Ohren in ihren langjährigen Freund James verliebt. Em und Marina haben so gut wie nichts gemeinsam, außer der Tatsache, dass sie ein und dieselbe Person sind. Lediglich vier Jahre, in denen sich die Welt vollkommen verändert hat, trennen sie. Em und Finn müssen IHN töten um die Vergangenheit zu ändern, dazu begeben sie sich auf eine gefährliche Zeitreise.

Buchtrailer

Cristin Terrill: Zeitsplitter – Die Jägerin (Boje)

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Meine Meinung

Mit dem Jugendbuch “Zeitsplitter – Die Jägerin” ist Cristin Terrill ein eindrucksvolles Debüt gelungen. Schon der Titel vermittelt die Ansicht, dass hier ein spannendes Zeitreiseabenteuer lauert – und genau dieses hat mich fest in seinen Bann gezogen! Das deutsche Cover finde ich im Gegensatz zum Titel leider etwas langweilig gestaltet. Meiner Meinung nach ist das englische Cover viel interessanter und passt daher auch besser zu Inhalt.

Schon nach wenigen Seiten habe ich mich in Cirstin Terrills einzigartigen und gefühlvollen Schreibstil verliebt. Mindestens genauso schnell ist es der Autorin gelungen, eine dramatische Atmosphäre heraufzubeschwören die voller Nervenkitzel steckt. Ich kann euch jetzt schon warnen – in diesem Buch steckt Suchtpotenzial!

Cristin Terrill erzählt ihre Geschichte aus verschiedenen Perspektiven, die sich in rascher Abfolge wechseln, und zu einem rasanten Handlungsablauf führen. Dabei handelt es sich nicht wie bei anderen Romanen um die Perspektiven verschiedener Personen, sondern um Ein und Dieselbe Person – mit dem Unterschied das zwischen den Persönlichkeiten dieser Figur vier Jahre liegen. Teilweise mag das ganz schön verwirrend klingen, ist es aber nicht. Cristin Terrill macht die Unterscheidung leicht, indem sie ihre Hauptprotagonistin durch die Nennug des (ganzen) Namens “Marina” und des (Spitznamens)“Em” trennt.

Marina und James sind seit ihren Kindertagen beste Freunde, wobei Marinas Gefühle für James tiefer gehen. Außerdem ist da noch Finn der ebenfalls gut mit James befreundet ist. Als James einen familiären Schicksalsschlag erleidet sind seine Freunde für ihn da um diese schwere Zeit gemeinsam mit ihm durchzustehen. Alles läuft aus dem Ruder als James eine Zeitreisemaschine erfindet.

Die schrecklichen Ereignisse zwingen Em und Finn zurück in die Vergangenheit zu reisen um den Bau der Zeitreisemaschine zu verhindern. Dazu müssen sie nicht nur ihren jüngeren Persönlichkeiten gegenüber treten, sondern auch gegen ihren Freund James kämpfen. Vierzehn Mal haben Em und Finn nun schon versucht alles zum Guten zu wenden, doch kein Plan hat funktioniert. Dieses Mal muss es einfach klappen auch wenn ihr Vorhaben unmöglich scheint.

“Zeitsplitter – Die Jägerin” von Cristin Terrill ist ein mitreißendes und komplexes Zeitreiseabenteuer. Besonders überzeugend sind die facettenreichen Charaktere sowie die beeindruckende Atmosphäre während des gesamten Handlungsverlaufes. Ich freue mich schon sehr auf MEHR von dieser talentierten Autorin und vergebe für ihr gelungenes Debüt 5 von 5 Grinsekatzen!

Über die Autorin

Cristin Terrill hat Theaterwissenschaften studiert und ihren Master of Arts am Shakespeare Institute der University of Birmingham gemacht. Aufgewachsen in Texas, lebt sie inzwischen in der Nähe von Washington D.C. Zeitsplitter – Die Jägerin ist ihr erstes Buch. Die Filmrechte zu diesem Roman wurden bereits vor der Veröffentlichung verkauft. Zurzeit schreibt sie an der Fortsetzung der Geschichte. (Quelle: Bastei Lübbe)

Information zur Reihe

1. 2014 Zeitsplitter – Die Jägerin 2013 All our Yesterdays
2. 201? ? 2014 All our Yesterdays 2 (erscheint ca. September)

Cover

Deutsche Cover

Englische Cover

Fazit

Ein komplexer Zeitreiseroman der voller Spannung und Dramatik steckt!

★★★★★

Deine Meinung dazu...

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: