//
du liest...

Aktionen

Top Ten Thursday #296


Gehostet bei: Steffis Bücherbloggeria


Eure 10 Bücherflops aus 2016

Vor ein paar Wochen gab es schon das Thema 10 Highlights aus 2016. In diesem Beitrag habe ich bereits erwähnt, dass ich im Lesejahr 2016 erst ziemlich spät richtig eingestiegen bin und nun möchte ich es mit den Bücherflops genauso wie mit den Highlights halten. Von mir gibt es daher heute eine Top 3.

Meine 3 Bücherflops aus 2016

“Isländische Könige” von Einar Már Guðmundsson

2 Grinsekatzen

Die herbste Enttäuschung in meinem Lesejahr 2016 hielt definitiv Einar Már Guðmundsson mit seinem Familien-Roman “Isländische Könige” für mich bereit. Schon als ich das Buch entdeckte war die Vorfreude und Erwartung, die ich in diesen Roman setzte sehr groß. Leider wurde ich herb enttäuscht, denn mir fehlte es eindeutig an Tiefe und Bedeutung. Wenn man sich von der Geschichte treiben lässt, erhält man zwar einige unterhaltsame und humorvolle Anekdoten, mehr aber auch nicht.

Meine Rezension zu “Isländische Könige” findet ihr hier.


“Der letzte Stern” von Rick Yancey

3,5 Grinsekatzen

Bei weitem nicht so schlecht, aber dennoch eine Enttäuschung war der Abschlussband von Rick Yancey’s dystopischer 5. Welle Trilogie “Der letzte Stern”. Die Geschichte ist so spannend und vielfältig, dass mich der erste Band vollkommen aus den Socken gehauen hat. Leider konnte mich der Autor schon mit dem zweiten Band nicht mehr überzeugen. Jetzt mit dem dritten Band geht es zwar wieder etwas aufwärts – doch meiner Meinung nach wurde das Potential der Geschichte einfach nicht gut genug ausgenutzt.

Meine Rezension zu “Der letzte Stern” findet ihr hier.


“Harry Potter und das verwunschene Kind” von J. K. Rowling, John Tiffany & Jack Thorne

3 Grinsekatzen

Ich bin schon seit Kindertagen ein großer Fan von J. K. Rowling und ihrer Harry Potter Reihe. Als richtiger Potterhead war es klar, dass ich natürlich auch das neuste Werk “Harry Potter und da verwunschene Kind” lesen muss! Klar ist es ein Script das auf dem gleichnamigen Theaterstück beruht und dennoch hatte ich an die Geschichte etwas größere Erwartungen. Obwohl ich mich schon nach wenigen Seiten Zuhause fühlte, konnte mich die Geschichte um Harrys Sohn nicht berühren. Außerdem fand ich so einiges an den Haaren herbei gezogen. Dennoch würde ich mich sehr gerne von dem Theaterstück selbst überzeugen lassen und hoffe das es irgendwann mit dem Ticketkauf klappen wird!

Meine Rezension zu “Das verwunschene Kind” findet ihr hier.


Welches waren eure Buchflops in 2016? Habt ihr evt. auch eines der von mir genannten Bücher gelesen und eine andere Meinung dazu?

Deine Meinung dazu...

11 Kommentare to “Top Ten Thursday #296”

  1. Hey :)

    Die Bücher kenne ich zumindest schon mal alle vom sehen her, gelesen habe ich davon aber noch keins.
    Beim neuen Harry Potter bin ich immer noch skeptisch, ob ich das wirklich lesen will …

    Mein heutiger Beitrag

    Liebe Grüße
    Andrea

    Posted by Andrea | 19. Januar 2017, 09:10
  2. Hallo Bella,
    und ich dachte, ich bin mit meinen fünf Büchern heute gut dabei. :D
    “Der letzte Stern” mag ich noch lesen. Wir hatten ja schon einmal kurz darüber gesprochen. Ich merke aber auch schon, wie ich dieses Finale vor mich herschiebe, einfach weil ich mir mehr erhofft hatte.
    Die Pottermania teilst du mit meinem Sohn. Er hat das Buch ebenfalls gelesen und mehr als ein `nett` war ihm nicht zu entlocken.
    Liebste Grüße, Hibi

    Posted by HibiscusFlower | 19. Januar 2017, 09:35
    • Hallo Hibi,

      das kann ich gut nachvollziehen – ich habe das mit “Der letzte Stern” auch etwas vor mich hergeschoben, bin dennoch froh den Abschlussband gelesen zu haben.

      Das Statement von deinem Sohn ist ja auch cool XD

      Liebe Grüße
      Bella

      Posted by Bella | 20. Januar 2017, 07:00
  3. Huhu Bella,

    Von deinen Büchern hab ich nur Harry Potter und das verwunschene Kind gelesen und ich fands total toll :)

    Der letzte Stern, da hab ich sehr sehr lange überlegt, aber nachdem mich der Vorgänger schon nicht mehr wirklich überzeugen konnte, hab ichs dann direkt gelassen. Scheinbar war das ja ne ganz gute Wahl ;)

    Ich wünsche dir und mir und uns allen ein flopfreies, naja zumindest im weitesten Sinne,2017. Hab meine erste Enttäuschung leider schon hinter mir :(

    Liebe Grüße Ina
    Meine Flop Ten

    Posted by InaVainohullu | 19. Januar 2017, 10:06
    • Hallo Ina,

      ich werde auf jeden Fall den “Phantastischen Tierwesen…” auch eine Chance geben. Beim 8. Harry Potter war ja nicht alles schlecht (hat ja auch noch 3 Grinsekatzen bekommen).

      Den mittleren Teil von Rick Yanceys Reihe fand ich den schwächsten von allen dreien. Ich kann total gut nachvollziehen das du danach die Reihe abgebrochen hast. Damit habe ich nämlich auch geliebäugelt, hab dem Buch dann aber doch eine Chance gegeben und jetzt habe ich zumindest einen Schlussstrich darunter ziehen können.

      Hoffentlich folgen nun nicht mehr so arg viele Enttäuschungen!

      Liebe Grüße
      Bella

      Posted by Bella | 20. Januar 2017, 07:17
  4. Guten Morgen!

    Also der Harry Potter wäre auch auf meiner Liste gelandet – allerdings hab ich den jetzt grade erst im Januar gelesen und war echt ziemlich enttäuscht!

    Genauso wie “Der letzte Stern”, in der Reihe hat mir nur der erste Band wirklich gefallen, dann hats richtig nachgelassen und Band 3 war echt nicht meins!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Flop Ten Thursday

    Posted by aleshanee75 | 19. Januar 2017, 10:20
    • Hallo Aleshanee,

      da sind wir mal wieder einer Meinung!

      Wirst du trotzdem “Phantastische Tierwesen…” lesen?

      Liebe Grüße
      Bella

      Posted by Bella | 20. Januar 2017, 07:20
  5. Hallo Bella,
    Deine drei Flops kenne ich nicht, hab auch Harry Potter bisher noch gar nicht gelesen. Früher hab ich mich dagegen gesträubt, und jetzt weiß ich gar nicht, wann ich diese Bücher noch zwischen packen soll. ;-)
    Liebe Grüße,
    Melanie

    Posted by Melanie | 19. Januar 2017, 10:28
    • Hallo Melanie,

      vielleicht schaffst du es irgendwann – die anderen Bücher sind echt toll. Diese werde ich definitiv auch irgendwann nochmal lesen!

      Liebe Grüße
      Bella

      Posted by Bella | 20. Januar 2017, 07:25
  6. Hey,

    der Potter konnte mich auch nicht wirklich überzeugen – wie du habe ich drei Sterne vergeben und fand einiges ziemlich an den Haaren herbei gezogen. Außerdem muss ich sagen, dass ich Albus lange Zeit nicht wirklich leiden konnte :/ Es gab aber auch ein paar gute Dinge und das Theaterstück ist bestimmt sehenswert.

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    Posted by Archive of Longings | 19. Januar 2017, 13:08
  7. Hallo Bella,

    nur 3 Flops ist ja schonmal positiv, vor allem weil 2 davon ja doch auch noch 3 Sterne bekommen haben. Der letzte Stern will ich jetzt auch endlich lesen und Harry Potter 8 fand ich auch bei weitem nicht so gut wie die anderen Teile, aber auch nicht so schlimm wie im Theaterstil befürchtet.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    Posted by Steffi Bauer | 19. Januar 2017, 19:55

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: