//
du liest...

Jugendliteratur

{Rezension} Die Schneeschwester von Maja Lunde

*WERBUNG*

Titel: Die Schneeschwester
Originaltitel: Snøsøsteren
Autorin: Maja Lunde
Illustratorin: Lisa Aisato
Übersetzer: Paul Berf
Genre: Jugend- und Kinderliteratur
Verlag: btb Verlag
ISBN-13: 978-3442758272
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 200 Seiten
Preis: 15 €
Erschienen: 29. Oktober 2018

bei amazon bestellen | Unterstütze den lokalen Buchhandel

Beschreibung

Bald ist Heiligabend. Für Julian ist das der schönste Tag des Jahres. Lebkuchen und Klementinen, das Knistern und Knacken im Kamin, das flackernde Licht der Kerzen. Außerdem wird Julian an Heiligabend zehn Jahre alt. Doch dieses Jahr ist alles anders. Juni, Julians große Schwester, ist tot. Ein tiefer Schatten liegt über der Familie. Und Julian hat eigentlich nur ein Gefühl: Weihnachten ist abgesagt.

Bis Julian eines Wintertages Hedvig begegnet. Hedvig hat grüne Augen, redet schneller als der Wind und liebt Weihnachten über alles. Ganz langsam glaubt Julian, dass es doch ein Weihnachten für ihn geben könnte. Doch Hedvig hat ein großes Geheimnis.

Quelle: btb Verlag

Meine Meinung

Nach den ersten Romanen “Die Geschichte der Bienen” und “Die Geschichte des Wassers”, die auf das Thema Klima und Umwelt aufmerksam machen, wurde nun ein anderes Genre bereist und die weihnachtliche Geschichte “Die Schneeschwester” der norwegischen Schriftstellerin Maja Lunde ins Deutsche übersetzt.

Die vierundzwanzig Kapitel bieten sich wunderbar für einen Lese-Adventskalender an und somit hat mich dieses wundervoll gestaltete Buch durch die gesamte Adventszeit begleitet. Der Schutzumschlag funkelt einem mit den leicht erhobenen weißen Schneeflocken entgegen und besonders gut gefallen hat mir, dass das Cover auch noch einmal auf den Einband abgedruckt wurde. Richtig bunt geht es auch im Buchinneren weiter, denn das gesamte Werk wird durch ansprechenden Illustrationen von Lisa Aisato unterstrichen.

Die berührende Geschichte über Julian, der an Weihnachten seinen Geburtstag feiert und dessen geliebtes Fest zum ersten Mal durch den Verlust einer geliebten Person, seiner älteren Schwester Juli, getrübt wird hat mich von der ersten Seite an mitgerissen. Am liebsten hätte ich die Geschichte gleich in einem Happs gelesen – doch gerade in der Weihnachtszeit habe ich mir genügend Zeit genommen um auch jedes Detail der Illustrationen in mich aufzusaugen.

Maja Lundes Geschichte über die Liebe (zu Weihnachten), Verlust und Trauer bietet ein hoffnungsvolles Licht für große und kleine Leser und hat einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen. Das Thema Trauerbewältigung ist zwar ein bedeutender Eckpfeiler und bereitete mir mehr als nur einmal feuchte Augen, dennoch sorgte diese Weihnachtsgeschichte auch für ein wohlig warmes Gefühl und Glücksmomente. Für mich hat “Die Schneeschwester” jetzt schon den Charakter eines echten Klassikers!

Fazit

Eine zauberhafte Weihnachtsstory die berührt und auch gut im Winter noch gelesen werden kann.

★★★★★




Über die Autorin

Maja Lunde wurde 1975 in Oslo geboren, wo sie auch heute noch mit ihrer Familie lebt. Ihr Roman “Die Geschichte der Bienen” wurde mit dem norwegischen Buchhändlerpreis ausgezeichnet, in 30 Länder verkauft und sorgte auch international für Furore. Das Buch stand monatelang auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste und war der meistverkaufte Roman des Jahres 2017. Im Frühjahr 2018 erscheint mit “Die Geschichte des Wassers” der zweite Teil ihres literarischen Klima-Quartetts, das sich mit den Folgen menschlichen Handelns für die Natur beschäftigt.

Quelle: Randomhouse/Foto: © Oda Berby


Weitere Rezensionen

Ein ganz wunderbares Buch, dass man auch gut noch nach Weihnachten lesen kann.
Buchperlenblog

Egal ob man nun Weihnachten mag oder nicht; dieses Buch ist etwas ganz Besonderes.
Ivy Booknerd

[…]eine wunderschöne Geschichte über Trauer, Freude, Hoffnung, Freundschaft und die wahre Bedeutung von Weihnachten[…].
reading far away

Deine Meinung dazu...

Ein Kommentar to “{Rezension} Die Schneeschwester von Maja Lunde”

  1. Hach!
    Wenn ich so deine Rezension zur Schneeschwester lese, würde ich das Buch am liebsten nochmal zur Hand nehmen. Eine so bezaubernde Geschichte! Ich kann mir auf jeden Fall vorstellen, dass ich dieses Buch immer wieder im Dezember hervorholen werde ❤️

    Liebste Grüße
    Gabriela

    Posted by Buchperlenblog | 1. Februar 2019, 05:49

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: