//
du liest...

Rezensionen

{Rezension} Engelsbrut von Andrea Gunschera

*WERBUNG*


Titel: Engelsbrut
Reihe: City of Angels Band 1
Autorin: Andrea Gunschera
Genre: Romantic Fantasy
Verlag: Sieben Verlag
ISBN-13: 9783940235893
Format: Broschiert
Seitenanzahl: 400 Seiten
Preis: 14,90 €

bei amazon kaufen




Beschreibung:

Eve führt ein ganz normales Leben, und arbeitet als Journalistin in Los Angeles. Bisher war ihr Job nicht gerade aufregend, doch als eine besonders brutale Mordserie beginnt wird Eve neugierig und sieht sich am Tatort um. Da ihr Ex vom LAPD keine Details herausrücken will forscht Eva auf eigene Faust weiter und gerät mitten ins Geschehen.

Bei ihren Recherchearbeiten lernt sie den gut aussehenden Maler Alan, der ihr den Kopf verdreht, und den engelsgleichen Killer Kain kennen. Beide Männer ziehen sie auf ihre eigene Art und Weise in den Bann, Eve ahnt jedoch noch nicht das diese Männer keine Menschen sind sondern uralte Wesen die ihren Krieg austragen…

Meine Meinung:

>>Engelsbrut<< ist der Auftakt zu Andrea Gunscheras Urban Fantasy Trilogie >>City of Angels<<.  Der Roman spielt wahrlich in der Stadt der Engel Los Angeles und die neugierige Reporterin Eve recherchiert bei einem heißen Mordfall.

Zu Beginn fiel es mir etwas schwer in die Geschichte einzusteigen, aber nach ein paar Kapiteln finde ich einen Zugang zur Story und freunde mich mit den Charakteren an. Schnell wird die ganze Sache spannend da Andrea Gunschera nicht lange fackelt und eine spannende Mordserie in ihren Roman einbaut. Auf die Engel muss man sich also noch ein wenig gedulden, aber nicht sehr lange, denn Eve begegnet schon bald dem attraktiven Maler Alan der von Beginn an eine große Anziehungskraft auf sie ausübt. Als Eve seine wahre Gestalt kennenlernt, die eines Schattenläufers ist sie schon über beide Ohren in ihn verliebt.

Es gibt zwar ein paar äußerst leidenschaftliche und prickelnde erotische Erlebnisse, aber die actionreiche Seite von >>Engelsbrut<< bleibt auch weiterhin an erster Stelle. Nun taucht man in die wahrhaftig dunkle Seite Los Angeles ein und deckt nach und nach die verstrickten Verhältnisse der Unterwelt auf, in der nicht nur Alan eine große Rolle spielt, sondern auch die Beziehung zu seinem Vater Mordechai und Kain, sein Halbbruder.

Eve verstrickt sich immer mehr in den Geschehnissen. >>Engelsbrut<< ist eine pefekte Mischung aus rasantem Thriller, dem Kampf von Gut und Böse und nicht zuletzt eine bewegende Liebesgeschichte.

Die Protagonisten sind schön ausgearbeitet und vor allem die neugierige und kämpferische Natur von Eve hat mich schnell in den Bann gezogen. Aber auch Alan und Kain haben mich auf ihre verwegene Art und ihr engelsgleiches Aussehen fasziniert.

Ich vergebe für diesen fesselnden und rasanten Fantasyroman 4,5 von 5 Grinsekatzen.

Mein Fazit:

Ein spannungsgeladener Thriller der mit seinen mystischen und phantastischen Elementen begeistert!


★★★★½




Ich möchte mich ganz herzlich bei Andrea Gunschera und dem für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars bedanken!

Deine Meinung dazu...

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: